ZUCCHINI

REZEPTE

 

Brathuhn mit Schmorgemüse
Rezept für 4 Personen
1 Brathuhn, Geflügelwürze, 6 Karotten, 1 Zucchini, 200 g Sellerie, 1 Zwiebel, Kräuter, 3 Knoblauchzehen, 500 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer
Gemüse in Würfel schneiden. In einer ofenfesten Pfanne das marinierte Huhn anbraten, herausnehmen und warmhalten. Im Bratenrückstand das Gemüse anschwitzen, mit 375 ml Suppe aufgießen, Huhn auf das Gemüse setzen und im Rohr bei 180°C ca. 1 Stunde braten. Während des Bratens mehrmals mit dem entstehenden Saft übergießen, wenn nötig ein wenig Suppe nachgießen. Vor dem Servieren Gemüse mit frisch gehackten Kräutern bestreuen

Pikanter Zucchini-Kuchen
Rezept für eine runde Form Ø 23 cm
Teig: 220 g Butter, 1 Dotter, 160 g Mehl, 1 Messerspitze Salz
200 g Zucchini, Thymian, Rosmarin, 3 Eier, 125 ml Rahm, Muskatnuss, Salz, Pfeffer, ger. Bergkäse

Alle Zutaten für den Teig rasch zu einem Mürbteig verkneten, in eine Folie wickeln und ca. 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Zucchini der Länge nach in Streifen schneiden, in heißem Öl von beiden Seiten kurz anbraten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Teig ausrollen, in die Form legen und einen Rand von 2 – 3 cm hochziehen.
Ca. 15 Minuten bei ca. 180 °C blind backen (getrocknete Hülsenfrüchte, z.B. Erbsen, auf dem Boden mitbacken, die dann wieder entfernt werden). Gehackte Kräuter über die Zucchinischeiben streuen. Eier, Rahm verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchinischeiben und Käse abwechselnd in die Form schichten, mit Käse enden und die Rahmsoße darüber gießen. Kuchen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen.

Zanderfilet auf gebratenen Zucchini und Tomaten
Rezept für 4 Personen
4 Zanderfilets, 3 EL Pinienkerne, 1 Zucchini, 2-3 Knoblauchzehen, ca. 250 g Tomaten, Salz, Pfeffer, Thymian, Olivenöl, 1 Schuss Weißwein, Butter, Olivenöl
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und aus der Pfanne nehmen. Zucchini mit dem Schäler od. Gemüsehobel in Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, gehackter Knoblauch mitbraten, Tomatenstücke dazugeben und alles mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets waschen, trocken tupfen und in einer weiteren Pfanne in heißem Öl mit der Hautseite nach unten anbraten, dann wenden und weitere 3 Minuten braten. Pfanne vom Herd nehmen, 1 EL Butter und frischen Thymian dazugeben und den Fisch kurz ziehen lassen. Gemüse auf einen Teller anrichten, Fischfilet darauf legen und mit Pinienkernen bestreuen.

Rinderstreifensalat mit Randig
Rezept für 4 Personen
1 mittlerer Randig, Randigblätter, ½ Zucchini, 1 Karotte, 1 Zwiebel, ca. 600 g Rinderfilets, 4 EL Sojasoße, 50 ml Brühe, Salz, Pfeffer
Karotte und Zucchini längs in feine Scheiben hobeln. Rohen Randig fein stifteln (Küchenhandschuhe verwenden). Randigblätter waschen und trocken schütteln. Das Gemüse auf 4 Teller anrichten. Rinderfilets pfeffern und in heißem Öl beidseitig ca. 1 Minute anbraten, aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen. Dann in Streifen schneiden und salzen. Den Bratrückstand mit Sojasoße und Brühe ablöschen, gehackte Chili dazugeben. Die Fleischstreifen auf dem Salat anrichten, mit der Soße beträufeln und servieren.

Auberginen-Zucchini-Tomaten-Pfanne
Rezept für 2 Personen
1 Aubergine, 1 Zucchini, 2 Tomaten, 1 Mozzarella-Käse, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Basilikum, Thymian
Aubergine und Zucchini in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Gemüsescheiben beidseitig anbraten, herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden. Alle Scheiben dachziegelartig in eine Pfanne schichten, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Alles zugedeckt erhitzen, bis der Käse zerläuft. Anschließend mit Basilikum garniert servieren.

Gemüse – Kräuter – Frittata
Rezept für 2 Personen
1 kleiner Kohlrabi, 1 kleine Zucchini, ½ Stange Lauch, 1 Knoblauchzehe, 4 – 5 Eier, Pfeffer, Salz, ca. 4 EL geriebener Hartkäse, 2 Handvoll frische Kräuter (Petersilie, Basilikum, …)
Kohlrabi und Zucchini vierteln und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl anbraten. Gemüsescheiben dazugeben und mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bissfest dünsten. Kräuter fein hacken und mit dem Hartkäse und den verquirlten Eiern mischen. Gemüse in der Pfanne verteilen, Eimischung darüber gießen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 8 Minuten stocken lassen. Vorsichtig wenden und auf der anderen Seite 2 Minuten braten.

Gemüsemuffins
Rezept für 12 - 15 Stück
250 g Mehl, 1 TL Salz, ½ Backpulver, 50 g Butter, 2 Eier, 1 Becher Joghurt, ca. 250 g Gemüse (Karotten, Karotten- oder Randiggrün, Zucchini, Kohlrabi, Brokkoli, Knoblauch…), frische Kräuter, geriebener Bergkäse und Speckwürfel wer mag
Mehl, Salz, Backpulver und Butter mischen, Eier und Joghurt dazugeben und alles zu einem Teig rühren. Gemüse würfelig schneiden, Blätter, Kräuter fein hacken. Alles untermischen. Backförmchen ausbuttern, ¾ mit Teig auffüllen und bei 200°C ca.25 Minuten backen.

Bruschetta mit gegrillter Zucchini
Rezept für 4 Bruschetta
4 Scheiben rustikales Baguette, 1 Zucchini, Jungknoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Petersilie
Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden, Knoblauchgrün in feine Ringe schneiden, Petersilie fein hacken. In einer beschichteten Pfanne wenig Olivenöl erhitzen, Zucchinischeiben von beiden Seiten anbraten, bis sie Farbe angenommen haben und weich werden, mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Brotscheiben mit den Knoblauchringen in der Pfanne hellbraun rösten. Brot mit Olivenöl beträufeln, mit Knoblauch und Zucchinischeiben belegen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Couscous mit Sommergemüse
Rezept für 4 Personen
400 g Gemüse (Paprika, Zucchini, Blumenkohl, Karotten…), 300 g Couscous, 500 ml Wasser, Cashewnüsse, frische Petersilie, 1 TL Curry, 1 TL Korianderkörner, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Rosinen (wer mag)
Gemüse würfelig schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Korianderkörner erhitzen, Nüsse dazu geben und kurz rösten. Currypulver und Gemüsewürfel zufügen und kurz anschwitzen. Mit heißem Wasser aufgießen, salzen, pfeffern und solange köcheln, bis das Gemüse bissfest ist. Couscous einstreuen und einige Minuten quellen lassen. Frische Petersilie hacken und darüber streuen.

Zucchini-Risotto
Rezept für 4 Personen
Zucchini, 1-2 Karotten, 1 Zwiebel, Knoblauch, 250 g Risottoreis, 1 Schuss Weißwein, 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, ca. ½ l Gemüsebrühe, etwas Rahm, 4 EL Parmesan, Olivenöl
Zucchini und Karotten in gleich große Stücke schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Karotten, Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten, den Reis zugeben und unter mehrmaligen Wenden kurz mitdünsten. Mit Zitronensaft und Weißwein ablöschen, dann nach und nach mit Gemüsebrühe aufgießen, sodass der Reis stets mit Flüssigkeit bedeckt ist. Reis bei mäßiger Hitze ca. 30 Minuten garen und gelegentlich umrühren. Nach ca. 15 Minuten die Zucchini, die halbe Menge vom Parmesan und den Rahm zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Parmesanspäne garnieren.

Filet-Gemüse-Spieße
Rezept für 2 Personen
300 g Filet, 1 Zuckermais, 150 g Zucchini, 1 Paprika, 1 Zwiebel, Butter, 2 EL Zitronensaft, Pfeffer, Salz, 2 EL Knoblauchöl (evtl. selbst gemacht!)
Mais in Salzwasser ca.15 Minuten kochen. Zucchini, Paprika und Zwiebel in mundgerechte Stücke und das Filet in dicke Scheiben schneiden. Maiskolben abtropfen lassen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Gemüse und Filet abwechselnd auf Spieße stecken. Zitronensaft, grober Pfeffer und Knoblauchöl verrühren, Spieße damit bestreichen und eine Stunde ziehen lassen. Spieße aus der Marinade nehmen, trockentupfen und auf heißem Grill ca. 10 Minuten grillen, etwas salzen und pfeffern und servieren.

Eingelegte Zucchini süß-sauer
1,5 kg Zucchini, ½ l Kresse-Essig, ½ l Wasser, 2 Zwiebeln, 1 rote Paprika, 250 g Zucker, 2 EL Curry-Pulver, gemahlener Pfeffer
Zucchini (schälen) in Stücke schneiden, Zwiebeln und Paprika in Ringe schneiden. Alles zusammen 3 Minuten kochen und noch heiß in Gläser füllen.

Penne mit Aubergine und Zucchini
Rezept für 4 Personen
1 kleine Aubergine, 1 mittlere Zucchini, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, 700 g geschälte Tomaten, 400 g Penne, frische Basilikumblätter, 150 g Parmesan
Penne in Salzwasser bissfest kochen. Aubergine und Zucchini in ca. 1 cm große Würfel schneiden, in einer beschichteten Pfanne in heißem Öl anbraten. Knoblauch fein hacken und ebenfalls mitbraten. Chilischote ebenfalls fein schneiden und zum Gemüse geben. Die Tomaten unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Am Ende die gehackten Basilikumblätter unterrühren. Penne mit der Pasta servieren und frisch geriebenen Parmesan darüber streuen.

Hack-Zucchini-Röllchen
Rezept für 2 Personen
1 Zucchini, 200 g Hackfleisch, 120 g Mozzarella, frischer Thymian, 1 Ei, 1 EL Semmelbrösel, 1 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Öl, 4 Holzspieße
Mozzarella halbieren und in 12 längliche Stücke schneiden. Thymianblätter abzupfen und fein hacken. Zucchini waschen und der Länge nach 12 Scheiben abschälen. Hackfleisch mit Semmelbrösel, Ei Thymian und Tomatenmark verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse 12 Röllchen formen und auf jeweils einen Zucchinistreifen legen. Ein Stück Mozzarella dazulegen und aufrollen. Jeweils 3 Röllchen auf einen Spieß stecken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Spieße darin von beiden Seiten kurz anbraten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 10 Minuten garen.

Zucchini-Polenta Gratin
Rezept für 2 Personen
120 g Polenta Grieß, 380 ml Gemüsebrühe, 250 g Zucchini, Olivenöl, ca. 1 EL Butter, 50 g geriebener Bergkäse, frischer Rosmarin, Muskatnuss
Gemüsebrühe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufkochen, Grieß einrühren und ca. 20 Minuten quellen lassen. Die Masse auf ein Backblech, mit Backpapier belegt, streichen und auskühlen lassen. Zucchini in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, in Öl kurz anbraten und würzen. Aus der ausgekühlten Polenta runde Scheiben ausstechen und mit den Zucchinischeiben dachziegelartig in eine Auflaufform schichten. Alles mit ein paar Butterflöckchen belegen und mit dem Käse bestreuen. Rosmarinnadeln abzupfen und über das Gratin geben. Im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten bei 180 °C backen.

Zucchini Cordon Bleu
Rezept für 4 Portionen
600 g Zucchini, 120 g Bergkäse, 120 g Putenschinken, 40 g Mehl, 2-3 Eier, 20 g geriebener Parmesan, Kräutersalz, Pfeffer
Schinken und Bergkäse in Scheiben schneiden. Zucchini wie Taschen schneiden, d.h. der Länge nach gut 1 cm dicke Scheiben abschneiden, diese einmal der Länge nach einschneiden , dabei nicht ganz durchschneiden, damit eine Tasche entsteht. Schinken und Käse einlegen. Eier verquirlen und mit Parmesan gut vermischen. Zucchini mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und etwas ziehen lassen, mit Küchenpapier abtupfen, in Mehl wenden und in die Eimischung einlegen. In heißem Öl beidseitig goldbraun braten, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Gemüsepfanne italienisch
Rezept für 2 - 4 Personen (Hauptspeise/Beilage)
2 Zucchini, 1 Melanzani, 1 Paprika, 3 große Tomaten, 1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, frischer Basilikum und Oregano
Zucchini, Melanzani und Paprika in große Würfel, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel und Kräuter hacken. Tomaten entkernen, würfelig schneiden. 2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anrösten, Zucchini, Melanzani und Paprika zugeben, bei mittlerer Hitze 5 Minuten mitbraten. Tomaten mit 2 EL Olivenöl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, weitere 5 Minuten garen, mit frischen Kräutern bestreuen. Passt zu Fisch, Fleisch und Pasta oder man serviert das Gemüse als Hauptspeise mit knusprigem Weißbrot.

Lachsfilet mit Gemüse-Couscous
Rezept für 4 Personen
1 kleine Zwiebel, 1 Zucchini, 175 g Couscous, 4 Lachsfilets, Zitronensaft, Pfeffer, Salz, frische Kräuter, Gemüsebrühe nach Packungsanleitung vom
Couscous

Zwiebel schälen und in feine Ringe, Zucchini in grobe Stücke schneiden. Kräuter fein hacken. Zwiebelringe und Zucchini in etwas Olivenöl anbraten. Couscous in einen Topf geben, Gemüsebrühe kochen , Couscous damit übergießen und 5 Minuten quellen lassen, Kräuter und Gemüse darunter mischen. Lachsfilets waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. In heißem Öl 4 Minuten von jeder Seite braten und auf dem Gemüse-Couscous anrichten.

Ofengemüse
Rezept für 4 Personen
800 g Frühkartoffeln (mittelgroß), 1 Paprika(bunt), 1 Stange Lauch, Frühlingszwiebeln oder 1 Gemüsezwiebel, 1 Zucchini, 4 EL Öl, Salz, Pfeffer, frische Kräuter, 125 g Mozzarella, 1 EL Kapern
Kartoffeln waschen, in der Schale 15 Minuten kochen (nicht zu weich), abgießen und abkühlen lassen. Backofen auf 180°C vorheizen. Kräuter hacken, Mozzarella in Würfel, Gemüse in Stücke, Kartoffeln (mit Schale) in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Backblech mit Öl bestreichen, Kartoffelscheiben und Gemüse darauf verteilen, salzen, pfeffern, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen 20 Minuten backen. Mozzarella, Kräuter und Kapern daruntermischen und weitere 10 Minuten überbacken.

Kohlrabi-Zucchini-Laibchen mit Basilikumcreme
Rezept für 2 Personen
Basilikumcreme: 100 g Topfen, 3 EL Sauerrahm, Basilikum, Salz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft
Alle Zutaten miteinander mixen.
Laibchen: 400 g Kohlrabi und Zucchini (insgesamt), 2 Eier, 1 Knoblauchzehe, 5 EL glattes Mehl, Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Öl
Knoblauch fein hacken, Zucchini und Kohlrabi grob reiben, etwas ausdrücken. Alle Zutaten gut mischen, Laibchen formen und im heißen Öl auf beiden Seiten knusprig braten und mit der Basilikumcreme servieren.

Überbackene Polentaecken
Rezept für 4 Personen
Polentaecken: 200 g Polentagrieß, 500 ml Gemüsebrühe, 300 ml Milch, 1/2 TL Salz
Belag: 500 g Gemüse der Saison (Kohlrabi, Karotten, Zucchini…), 1 Zwiebel, 50 g Speckwürfel, Salz, geriebener Bergkäse
Polenta-Ecken: Gemüsebrühe und Milch zum Kochen bringen, Salz zugeben, Polentagries einrühren, ständig weiterrühren bis die Masse sehr dick ist, sofort auf ein kalt abgespültes Backblech 1cm dick aufstreichen und auskühlen lassen.
Belag: Zwiebel hacken, Gemüse fein schneiden. Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Speckwürfel mitrösten, Gemüse zugeben, weichdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Polentamasse in Ecken schneiden, Gemüse darauf verteilen, mit geriebenem Bergkäse bestreuen und bei 180°C 20 Min. überbacken.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Broccoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel