SELLERIE

REZEPTE

 

Lauch-Sellerie-Tarte
Teig: 80 g weiche Butter, 300 g Mehl, 130 ml lauwarme Milch, 1 Pkg. Trockengerm, Salz
Belag: 500 g Sellerie, 300 g Lauch, Petersilie, 200 g Sauerrahm, 1 EL Zitronensaft, 4 Eier, Thymian, 100 g Bergkäse

Butter mit Mehl, Milch, Germ und Salz mischen. Zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden, Lauch in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanner erhitzen und das Gemüse darin kurz dünsten. Sauerrahm, Eier und Zitronensaft gut verrühren, Gewürze untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles mit Gemüse und Käse mischen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in eine gebutterte Tarteform legen. Gemüse auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Sellerietoast
Rezept für 8 Stück
8 Scheiben Toast, ca. 500 g Sellerie, 100 g geriebener Bergkäse, 2 EL Crème fraîche, Salz, Pfeffer, Walnüsse, Butter
Sellerie in Viertel schneiden, schälen und in Salzwasser bissfest kochen, auskühlen lassen und grob raspeln. Sellerie mit Käse und Crème fraîche mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Walnüsse in grobe Stücke hacken. Toastbrote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen mit Sellerie Mischung bestreichen, Walnussstücke darüber streuen und mit kleinen Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 15 Minuten überbacken.

Suppengewürz
4 große Karotten, 1 Sellerie mit Grün, 1-2 Stangen Lauch, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Schnittlauch, 2 Handvoll Liebstöckel, 3 Zwiebeln, Knoblauch wer mag
Gemüse und Kräuter putzen, zerkleinern, im Mixer weiter zerkleinern oder mit dem Mixstab pürieren. Die Zutaten können erweitert oder ausgetauscht werden, je nach Geschmack. Auf je 10 g der fertigen Gemüsemischung, je 10 g Salz geben und mischen, in Schraubgläser füllen und kühl aufbewahren

Sellerie-Apfel-Nuss-Aufstrich
Rezept für 4 Portionen
500 g Topfen, 3 EL Naturjoghurt, 300 g Sellerie, ca. 100 g Apfel, 40 g Walnüsse, Zitronensaft, frische Petersilie und Schnittlauch, Salz, Pfeffer
Topfen und Joghurt verrühren, Sellerie schälen und fein raspeln, Apfel ebenfalls fein raspeln, Walnüsse hacken und alles unter die Topfenmasse rühren. Mit gehackten Kräutern würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.

Karotten-Sellerie-Cremesuppe
Rezept für 4 Personen
4 Karotten, 500 g Sellerieknolle, 1 kl. Zwiebel, 20 g Butter, Salz, Pfeffer, Currypulver, 1 Lorbeerblatt, 200 ml Sahne, 50 g Speck, 1 l Gemüsebrühe
Zwiebel, Karotten und Sellerie schälen und fein würfelig schneiden. Butter erhitzen, Gemüsestücke darin andünsten. Gemüsebrühe aufgießen, mit Salz, Pfeffer, Curry und Lorbeerblatt würzen. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblatt herausnehmen, Gemüse pürieren, die 100 ml Sahne einrühren und nochmals abschmecken. Speck würfelig schneiden und kurz anbraten. Restliche Sahne aufschlagen. Suppe mit einem Klecks Sahne und Speckwürfel servieren.

Stangensellerie-Suppe
280 g Stangensellerie, 300 g Kartoffeln, 1 Zwiebel, 750 ml Gemüsebrühe, 1 Schuss Weißwein, 1 Lorbeerblatt, Salz
Sellerie und Kartoffeln in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. In einem Topf etwas Öl erhitzen und Zwiebelstücke darin anbraten. Kartoffeln und Sellerie zugeben und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und ein Lorbeerblatt dazu geben. Alles ca. 30 Minuten köcheln lassen, Lorbeerblatt heraus nehmen, pürieren und mit einem Schuss Essig und Salz abschmecken und nochmals ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Palatschinken mit Sellerie-Karotten-Gemüse
Rezept für 8 Stück
Teig: 200 g Mehl, 1 TL Salz, 20 ml Milch, 10 ml Wasser, 4 Eier, 2 EL Öl
Füllung: 200 g Sellerie, 200 g Karotten, 1 Zwiebel, Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 18 ml Crème fraîche, Thymian, Salz, Pfeffer
Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Wasser und Milch zum Mehl gießen, Eier verquirlen und dazu geben. Alles zu einem Teig verrühren und ruhen lassen. Karotten und Sellerie fein raspeln. Zwiebel und Knoblauchzehen fein schneiden und in Olivenöl andünsten. Gemüse dazu geben und ca. 10 Minuten dünsten. Crème fraîche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymianblätter abschmecken. In einer Pfanne Öl erhitzen und 8 goldbraune Palatschinken herausbacken. Füllung auf den Palatschinken verteilen und zuklappen.

Kresse-Kartoffel-Lauch-Suppe
Rezept für 4 Portionen
1 Schale Kresse, 350 g mehlige Kartoffeln, ca. 200 g Lauch, ein Stück Sellerieknolle, 500 ml Gemüsebrühe, 100 g Sahne, Muskatnuss, Salz, Pfeffer
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Sellerie ebenfalls würfelig schneiden. Lauch in feine Ringe schneiden. Etwas Butter in einem Topf zerlassen und das Gemüse darin andünsten. Gemüsebrühe zugießen und alles bei geringer Hitze zugedeckt kochen. Gemüse pürieren, Sahne und 3/4 der Kresse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Mit übriger Kresse garniert servieren.

Gemüse-Couscous
Rezept für 4 Personen
250 g Couscous-Grieß, 300 ml Gemüsebrühe, 2 EL Olivenöl, 100 g Karotten, 1 kleine Zwiebel, 100 g Sellerie, 100 g Sprossenkohl, Chili, Salz, Safranfäden, Petersilie
Zwiebel fein hacken. Karotten und Sellerie fein würfelig schneiden, Sprossenkohl halbieren. Öl erhitzen, Zwiebelstücke darin glasig andünsten, Gemüse zugeben und ebenfalls rösten, salzen und mit 5 ml Gemüsebrühe aufgießen. Zugedeckt bei schwacher Hitze dünsten, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Couscous-Grieß unterrühren und mit restlicher heißer Gemüsebrühe aufgießen. Safran, Chili und gehackte Petersilie beigeben, aufkochen und dann zugedeckt 2-3 Min. dünsten. Vor dem Servieren mit einer Gabel auflockern.

Nudeln mit Kürbiscreme
Rezept für 2 Personen
250 g Nudeln, ca. 500-750 g Kürbisfleisch (ohne Schale), 1 Stück Lauch, 1 Stück Sellerie , etwas Gemüsebrühe, Butter, Salz, Pfeffer, Muskat, 75 g Crème fraîche, Parmesan zum Bestreuen
Kürbis schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Sellerie und Lauch fein schneiden, in 1 EL Butter anschwitzen, Kürbis dazugeben, einige Minuten mitrösten, mit etwas Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt ca. 20 Minuten weichdünsten. Soße pürieren, Crème fraîche einrühren, würzen und gut anwärmen. Nudeln in Salzwasser kochen, mit der Soße mischen und heiß servieren, mit Parmesan bestreuen.

Selleriecremesuppe mit Äpfeln
Rezept für 4 Portionen
300 g Sellerie, 500 g Äpfel, 20 g Butter, 600 ml Gemüsebrühe, 200 ml Sahne
Sellerie und Äpfel schälen, Kerngehäuse der Äpfel ausstechen. Beides in ca. 1 cm große Stücke schneiden und in zerlassener Butter anschwitzen. Mit Gemüsebrühe und Sahne aufgießen, weich köcheln lassen. Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ratatouille mit Herbstrüben
Rezept für 4 Personen
ca. 800 g Herbstrübe, 300 g Karotten, 200 g Sellerie oder Stangensellerie, 2 Zwiebeln, frischer Rosmarin und Thymian, 400 g Tomatenstücke (z.B. eigenes Letscho), 1/8 l Gemüsebrühe, 1 EL Honig
Herbstrübe schälen und würfeln, Karotten und Sellerie in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und grob schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse darin ca. 10 Min. anbraten. Nach einigen Minuten Kräuter zufügen und mitbraten. Tomatenstücke dazugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. Ca. 15. Min leicht köcheln lassen. Dazu passen Rosmarinkartoffeln.

Waldorfsalat
250 g Sellerie, 250 g Äpfel, 100 g Walnüsse 
Salatsoße: 1 hartgekochtes Eigelb, Salz, Pfeffer, 1 TL Senf, Saft einer Zitrone, 125 g Sauerrahm, 1/8 l Sahne
Sellerie schälen, roh oder auch bissfest gegart in sehr feine Streifen schneiden. Äpfel ebenfalls in feine Streifen schneiden. Nüsse fein hacken. Einige Nusskerne für später aufheben. Alle Zutaten für die Soße miteinander verrühren. Zum Schluss die Sahne (geschlagen oder ungeschlagen) langsam unterheben. Salat mit der Soße vermengen, mit den restlichen Nüssen garnieren und vor dem Servieren zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Sellerieschnitzel mit Käsekruste
1 große Sellerieknolle, Salz, 100 g Käse, 100 g Semmelbrösel, 1 Ei, Pfeffer, 1-2 EL Mehl
Sellerieknolle schälen und in ca. 1 cm dick Scheiben schneiden. In Salzwasser etwa 15 Min. garen. Abseihen, mit kaltem Wasser aschrecken und gut abtropfen lassen. Käse reiben und mit Brösel mischen. Ei auf einem Teller verquirlen. Selleriescheiben mit Salz und Pfeffer würzen, im Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in der Brösel - Käsemischung wenden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Sellerieschnitzel darin von beiden Seiten goldgelb backen.

Safran-Risotto mit kleinem Gemüse
Rezept für 4 Personen
250 g Risottoreis, 8 EL Olivenöl, 1 Zwiebel, 40 g Butter, 50 g ger. Parmesan, 1 l Gemüsebrühe, 1 dl Weißwein, 1 Briefchen Safranfäden oder gem. Safran, 100 g Karotten, 100 g Sellerie, 100 g Kohlrabi, 2 Eidotter, Salz, Pfeffer, Parmesan zum Bestreuen
Karotten, Sellerie und Kohlrabi in sehr kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, fein gehackte Zwiebel andünsten, Gemüse dazugeben und kurz mitdünsten. Den Reis zufügen, glasig werden lassen und mit Wein ablöschen, Hitze reduzieren und Safran beigeben. Nach und nach unter ständigem Rühren heiße Brühe nachgießen, bis der Reis fertig gegart ist. Nun kleine Butterstücke, Parmesan, Salz und Pfeffer unterrühren. Zum Schluss zügig die Eidotter einrühren, anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Sellerie-Kartoffel-Gratin
Rezept für 4 Personen als Beilage z.B. zu Fleisch
1 Sellerie (Knolle), 3 Kartoffeln, gut ¼ l Rahm (350ml), Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe, Thymian, Muskatnuss, 1 EL gutes Öl
Kartoffeln und Sellerie schälen, in feine Scheiben schneiden. Knoblauch und Thymian fein hacken. Rahm mit Knoblauch und den Gewürzen verrühren. Auflaufform mit Öl ausstreichen, Kartoffel- und Selleriescheiben einschichten, mit Rahm übergießen, im Rohr bei 200°C 45-50 Minuten goldbraun backen.

Überbackener Stangensellerie
Rezept für 2 Personen
1 Stangensellerie, 1 Becher Sauerrahm, 2 Eier, 100 g Emmentaler gerieben, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer
Selleriestangen vom Strunk lösen, waschen und eventuell halbieren. Die hellgrünen Blätter abschneiden, die knackigsten fein hacken. Selleriestangen in Salzwasser 15 Minuten garen, abtropfen lassen und in eine Auflaufform legen, mit etwas Zitronensaft beträufeln. Sauerrahm, geriebenen Käse, Eier, Salz und Pfeffer verquirlen, gehackte Sellerieblätter zugeben und über die Selleriestangen gießen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 Grad 15 Minuten backen. Mit Blattsalat servieren.

Fischfilet mit Gemüse sizilianisch
Rezept für 2 Personen
400 g Fischfilet (z.B. Seeteufel-Filet), 4 Stangen vom Stangensellerie, 1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 4 mittelgroße Tomaten, 100 g schwarze Oliven, 2 EL Kapern, 1 Bund Petersilie, 1 EL Tomatenmark, 1 TL Zucker, etwas Weißwein (100 ml), Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Olivenöl
Fischfilets waschen, abtupfen, mit Zitronensaft beträufeln. Petersilie und Knoblauch fein hacken, Zwiebel und Stangensellerie in feine Ringe schneiden. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, enthäuten und würfelig schneiden. Olivenöl erhitzen, Zwiebel anrösten, Knoblauch und Gemüse gut mitrösten, Kapern, Tomatenmark und Oliven zugeben, mit Weißwein aufgießen und ohne Deckel dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen, Petersilie zugeben. Fischfilets in Olivenöl anbraten, erst am Schluss salzen und pfeffern, auf dem Gemüse anrichten, mit knusprigem Weißbrot servieren.

Stangensellerie-Schinken-Gratin
Rezept für 4 Personen
4 Stangen vom Stangensellerie, 200 g Hartkäse (Emmentaler, Gouda…) im Ganzen, 6-12 Scheiben Schinken (gekocht), 3 Eier, 1 Becher Sauerrahm (250g), gut l süßen Rahm, 1 Bund Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Muskat
Schnittlauch fein schneiden. ¼ vom Käse reiben, den Rest in 12 Stifte schneiden. Sellerie in 12 Stücke schneiden, 6 cm lang. Die Selleriestücke mit den Käsestiften und je einer Scheibe Schinken einrollen, in eine gebutterte Auflaufform legen. Eier, Sauerrahm und süßen Rahm verrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Schnittlauch würzen, über den Stangensellerie gießen, mit geriebenem Käse bestreuen, im vorgeheizten Backrohr 25 Minuten gratinieren.

Roastbeef-Salat
Rezept für 4 Personen
500 g Roastbeef, 250 g Karotten, 250 g grüne Bohnen, 200 g Stangensellerie, ½ Zwiebel, 1 Pfefferoni, 100 g geröstete Erdnüsse, 1 EL Butterschmalz
Dressing: 6 EL Zitronensaft, 6 EL helles Öl, 1 TL Ingwer, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker

Knoblauch und Ingwer fein hacken, mit den restlichen Zutaten des Dressings gut verrühren. Roastbeef in heißem Butterschmalz von allen Seiten braun anbraten, im vorgeheizten Backrohr bei 160°C mit Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten braten, herausnehmen und in Alufolie gewickelt bei 80°C ruhen lassen. Bohnen waschen. Karotten schälen, in Stifte schneiden. Zwiebel und Pfefferoni in feine Ringe, Stangensellerie in 1 cm breite Stücke schneiden. Karotten, Stangensellerie und Bohnen jeweils in Salzwasser weich garen, kalt abschrecken, abtropfen lassen. Roastbeef quer zur Faser dünn aufschneiden und locker mit dem Gemüse vermengen, mit der Hälfte des Dressings mischen, auf einer Platte anrichten, mit dem restlichen Dressing beträufeln, mit Pfefferoni und Erdnüssen bestreuen.

Kartoffel-Selleriepüree
Beilage für 4 Personen
½ kg mehlige Kartoffeln, 1 kleiner Sellerie, 5 dag Butter, Milch nach Bedarf, Salz, Muskat
Kartoffeln und Sellerie würfeln, in Salzwasser weich dünsten, abgießen und anschließend zerstampfen. Mit heißer Milch, Butter und Gewürzen zu Püree abrühren.

Sellerie - Apfelsalat
Rezept für 2 Personen
200 g Sellerie, 1 gr. Apfel, 100 g Karotten, Saft einer Zitrone, 25 g Walnüsse, 125 g Joghurt, Salz, Pfeffer, Zucker
Knollensellerie, Apfel und Karotten schälen, grob reiben und mit dem Zitronensaft beträufeln. Alles gut vermischen. Die Walnusskerne grob hacken und zum Salat geben. Aus Joghurt, Zucker, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen und über den Salat geben. Alles gut miteinander verrühren und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Sellerieschaumsüppchen
Rezept für 4 Personen
1 Sellerie mittelgroß (ca. 300 g), 500 g Äpfel, 20 g Butter, 600 ml Gemüsebrühe, 200 ml Rahm
Sellerie und Äpfel schälen, würfelig schneiden, in Butter anschwitzen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Rahm zugeben, 15 Min. weich kochen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Selleriegratin
Rezept für 2-3 Portionen als Beilage
1 Sellerieknolle, 200 g Kartoffeln, 1 Knoblauchzehe, l Sauerrahm, 1/16 l süßen Rahm, Salz, Pfeffer, 40 g geriebener Bergkäse, Butter für die Form
Backofen auf 175°C vorheizen. Kartoffeln und Sellerie schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auflaufform mit Butter ausstreichen, Gemüsescheiben abwechselnd in die Form schichten, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Knoblauch in sehr feine Scheiben schneiden und darüber streuen. Sauerrahm und süßen Rahm mischen, darüber gießen, mit Käse bestreuen und bei 175°C ca. 45 Min. backen.

Sellerie-Apfel-Suppe
1 Sellerie, 1 Apfel, 3 EL Butter, 100 ml Apfel-Most, 150 ml Rahm, 700 ml Gemüsebrühe
Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Apfel schälen, entkernen und ebenfalls würfelig schneiden. 1 EL Butter in einem Topf zerlassen, Sellerie- und Apfelstücke darin andünsten, mit Apfel-Most ablöschen, Rahm und Brühe dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, fein pürieren. Etwas Selleriegrün fein schneiden und die Suppe damit vor dem Servieren dekorieren.

Sellerie gebacken
Rezept für 4 Personen
500 g Sellerie, 2 Eier, 3 EL Mehl, Salz, Öl
Sellerie schälen, in Scheiben schneiden, in Salzwasser bissfest dünsten, gut trockentupfen. Eier verquirlen und mit Mehl verrühren, salzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Selleriescheiben durch den Backteig ziehen, beidseitig in heißem Öl braten.

Gebackener Sellerie mit Chinakohlsalat
Rezept für 4 Personen
500 g Sellerie, 2 Eier, 3 EL Mehl, Salz, Öl, ½ Chinakohl, Salz, Pfeffer, Kräuter, Essig und Öl
Sellerie schälen, in Scheiben schneiden, in Salzwasser bissfest garen. Eier verquirlen und mit dem Mehl verrühren, salzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Selleriescheiben durch den Backteig ziehen, beidseitig in heißem Öl braten. Chinakohl nudelig schneiden, mit Salz, Pfeffer, Kräutern, Essig und Öl marinieren.

Sellerie in Parmesankruste
Rezept für 2 Personen
1 Sellerieknolle, 1 Salz, Saft einer ½ Zitrone, 2 Eier, etwas Milch Pfeffer, Muskat, 200 g geriebenen Parmesan, Rapsöl zum Braten
Sellerie schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zitronensaft und 1 Prise Salz ins Wasser geben und den Sellerie ca. 5 Minuten blanchieren. Danach abschrecken und abtropfen lassen. Eigelb und Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Sellerie in die Eimilch tauchen, in Parmesan wälzen und in reichlich Rapsöl goldgelb braten. Auf Küchentuch abtropfen lassen.

Fischeintopf
Rezept für 4 Personen
300 g Kartoffel, 300 g Stangensellerie (oder Sellerie), 150 g Romanesco (oder Broccoli), 150 g Fischfilets, Butter, Salz, Pfeffer, ¼ l Suppe
Kartoffel schälen und würfelig schneiden. Stangensellerie putzen, in kleine Stücke schneiden. Romanesco in kleine Röschen teilen. Butter in einem Topf erhitzen, Kartoffeln, Stangensellerie und Romanesco einige Minuten durchrösten, mit Suppe aufgießen, salzen und pfeffern. Fischfilets antauen und 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Eintopf geben. Gegarte Fischfilets in Stücke teilen.

Zwiebelbraten mit Senfsauce
Rezept für 4 Personen
1 kg Schweinehals, 2 Zwiebeln, 2 Karotten, 1 kl. Sellerieknolle, 1 kl. Stange Lauch, 2 Lorbeerblätter, 3 Nelken, 6 Wacholderbeeren, Salz und Pfeffer
Füllung: 3 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 3 Zweige Thymian
Sauce: 250 ml Rotwein, 500 ml Suppenbrühe, 250 ml Sahne, 1 EL Tomatenmark, 3-4 EL Senf

Backrohr auf 180°C vorheizen. Für die Füllung Zwiebeln und Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden und in etwas Butter anbraten. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und dazugeben. Das Fleisch an der Längsseite so tief einschneiden, dass man es aufklappen kann. Die Zwiebelmasse darauf verteilen, Fleisch wieder zuklappen und zunähen. Rundum salzen und pfeffern. Die restlichen Zwiebeln und das Gemüse grob würfelig schneiden. Alles mit den Gewürzen in eine feuerfeste Form geben, den Braten darauf setzen und bei 180°C im vorgeheizten Backrohr ca. 1,5-2 Stunden braten. Dazwischen ab und zu etwas Suppenbrühe nachgießen. Den fertigen Braten aus dem Backrohr nehmen. Das Röstgemüse mit Sauce in eine vorgewärmte Pfanne geben. Den Braten bei ca. 80°C im Backrohr warm stellen. Nun das Tomatenmark zum Röstgemüse geben und mit anrösten. Alles mit einem Teil des Rotweines ablöschen, dies noch zwei- bis dreimal wiederholen, bis die Sauce eine schöne Farbe hat. Dann mit der restlichen Brühe auffüllen und einige Minuten kochen lassen. Danach alles durch ein feines Sieb geben und um die Hälfte einkochen. Senf und Sahne zugeben, Sauce aufkochen und eventuell mit etwas Mehl binden.

Karotten-Sellerie-Gratin
Rezept für 4 Personen
¾ kg Karotten, 150 g geriebener Chester-Käse (würziger Hartkäse), 3 Eier, 4 EL gehackte Mandeln, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, 400 g Sellerie, 2 EL Zitronensaft, 100 g Roquefort-Käse (Blauschimmelkäse), 2 EL Semmelbrösel, ¼ l süßen Rahm, 1 EL Butter
Karotten schälen und raspeln, 1 EL Chester-Käse zur Seite geben, den restlichen Käse, 2 Eier und die Mandeln mit den Karotten vermengen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Sellerie schälen, raspeln und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Roquefort-Käse zerkleinern, 1 EL davon zur Seite geben, den Rest zusammen mit 1 Ei und den Semmelbröseln zum Sellerie geben, salzen und pfeffern. Die Hälfte der Karotten in eine feuerfeste Form geben, 1/3 des Rahmes darüber gießen. Sellerie-Mischung darauf verteilen, wieder mit 1/3 des Rahmes übergießen. Die restlichen Karotten einschichten, mit 1/3 des Rahmes übergießen, mit Chester-, Roquefort-Käse und Butterflöckchen belegen, bei 180°C ca. ½ Stunde backen.

Gemüse-Rindfleisch-Ragout
Rezept für 4 Personen
500 g Rindfleisch, 2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Thymian, ½ TL Kümmel, 2 TL edelsüßes Paprikapulver, 3 EL Tomatenmark, ½ l Gemüsebrühe, ½ kg Kartoffeln, 200 g Karotten, 100 g Sellerie, 1 roter und 1 grüner Paprika, 1 kleine Dose geschälte Tomaten
Rindfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Fleisch in Öl anbraten, beiseite stellen. Im Bratenrückstand den Zwiebel und Knoblauch goldbraun rösten, Fleisch zugeben und mit Salz, Pfeffer, Thymian, Kümmel, Paprikapulver und Tomatenmark würzen. Fleisch mit Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt ca. 1 Stunde bei geringer Hitze garen lassen. Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Karotten blättrig, Sellerie würfelig und Paprika in Streifen schneiden. Kartoffeln, Gemüse und geschälte Tomaten zum Fleisch geben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Das Ragout noch ca. ½ Stunde garen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Apfel-Sellerie Aufstrich (1)
Rezept für 4 Personen
250 g Magertopfen, ½ Becher Joghurt, ca. 100 g Sellerie, 1 Apfel, ½ TL Salz, Süßstoff, Saft einer halben Zitrone
Topfen und Joghurt schaumig rühren. Den Apfel und den Sellerie fein reiben und unter die Topfenmasse heben. Mit den restlichen Zutaten würzen.
Tipp: Den Sellerie erst kurz vorm Essen beimengen da sonst der Geschmack sehr intensiv wird.

Apfel-Sellerie-Aufstrich (2)
120 g Sellerie, 1 Apfel, 1 EL Zitronensaft, 250 g Topfen, Salz und Pfeffer
Den Sellerie und den Apfel schälen und fein raspeln. Den Topfen mit den restlichen Zutaten vermengen und würzen.

Sauerkraut-Laibchen mit Karotten und Sellerie
Rezept für 4 Personen
½ kg Sauerkraut, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 10 dag glattes Mehl, 2 Dotter, 1 EL Süßrahm, ½ Sellerie, 2-3 Karotten, Salz, Pfeffer, 1 Msp. Chili, Thymian, Öl
Karotten und Sellerie grob raspeln. Sauerkraut gut ausdrücken und grob schneiden, mit Mehl, Dotter, Rahm, Salz und Pfeffer mischen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit dem geraspelten Sellerie und Karotten zum Kraut geben und würzen. Aus der Masse Laibchen formen und in wenig Öl in einer Pfanne beidseitig goldbraun backen. Mit Salat und Sauerrahm servieren.

Sellerie und Karotten in Zitronenmarinade
Rezept für 4 Personen
1 l Gemüsebrühe, 500 g Sellerie, 200 g Karotten, 6 Knoblauchzehen, Saft von einer Zitrone, Zitronenschale, 1 Prise Piment, ¼ TL Thymian, 1 EL Olivenöl, Salz
Die Karotten und den Sellerie in dünne Scheiben schneiden. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, Sellerie, Karotten, Knoblauch, Zitronensaft und Zitronenschale sowie Piment und Thymian zugeben und ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen (Gemüse soll bissfest sein). Das Gemüse aus dem Topf in eine Schüssel geben, die Marinade noch kurz einkochen lassen, von der Platte nehmen und das Olivenöl unterrühren. Über das Gemüse gießen und mit Salz abschmecken – den Salat ca. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Selleriesuppe mit Roquefort-Käse (Schimmelkäse)
1 Sellerie, 3 Zwiebeln klein, 50 g Butter, 5 cl Wermut, Salz, Pfeffer, etwas gemahlene Muskatnuss, 500 ml Gemüsebrühe, 100 g Creme Fraiche, etwas Weißweinessig, 50 g Roquefort Käse
Sellerie waschen und schälen. Den Sellerie in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln fein hacken und in Butter etwas anschwitzen. Sellerie, Wermut, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben. Zugedeckt bei weniger Temperatur weich dünsten. Dann mit der Brühe aufgießen, Creme Fraiche dazugeben und mit dem Mixer pürieren. Nochmals abschmecken. Die Suppe kann heiß oder kalt serviert werden. Wenn sie kalt serviert wird, davor im Kühlschrank abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit dem Roquefort Käse bestreuen.

Sellerie-Kartoffel-Püree
Rezept für 4 Personen
250 ml Milch, 250 g Sellerie, 500 g Kartoffeln (eher mehlig), Schale von ¼ Zitrone, Muskatnuss, Piment, Salz und Pfeffer
100 g Sellerie fein reiben und mit 3 EL Milch vermischen. Restlichen Sellerie gemeinsam mit den Kartoffeln schälen, würfeln und weich kochen, noch heiß durchpassieren. Milch, Zitronenschale, Muskat und Piment erhitzen und in das Püree mischen. Geriebenen Sellerie, Salz und Pfeffer unterrühren, mit frischen Kräutern servieren.

Wintersuppe „purpurrot“
Rezept für 4 Personen
1 EL Butter, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1 Lorbeerblatt, ½ TL Paprika edelsüß, 1 Prise Paprika scharf, je ½ TL Liebstöckel, Koriander und Oregano, 1 Prise Piment, 150 g Kartoffeln, 50 g Karotten, 50 g Sellerie, 300 g Rohnen, 1 l Gemüsebrühe, Saft und Schale von ½ Zitrone, 100 ml Sauerrahm, Dill
Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem Knoblauch in Butter anschwitzen, Gewürze zugeben. Kartoffeln, Karotten, Sellerie und Rohnen in große Stücke schneiden, zum Zwiebel geben und kurz andünsten, mit der Gemüsebrühe aufgießen, mit abgeriebener Zitronenschale würzen. Gemüse (nicht zu) weich kochen. Lorbeerblatt entfernen und die Suppe mit dem Sauerrahm mischen und pürieren. Nochmals erhitzen, mit Zitronensaft würzen und mit Dill garnieren.

Filet mit Rahmlinsen
Rezept für 4 Personen
80 dag Rinds- bzw. Schweinslungenbraten oder auch Wildfilet, 2 Karotten, 1 Knolle Sellerie, ca. 7 dag Butter, ½ Suppenwürfel, Spritzer Rotwein.
Für die Linsen: 200 dag Linsen, 5 dag Speck, 1 kleine Zwiebel, 1 Bund Schnittlauch,
l Sauerrahm, l süßer Rahm, l Weißwein, Kümmel, Essig, Butter, Öl, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer
Die Linsen waschen, in einen Kochtopf geben, Wasser zugeben, bis die Linsen bedeckt sind. Salz, Lorbeerblatt und einen Spritzer Essig hinzu und ca. 15 Minuten zugedeckt weichkochen. Den Zwiebel schälen, fein schneiden, den Speck klein würfeln, in Butter anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Den süßen Rahm zugießen und cremig einkochen. Die Linsen abseihen, in die Zwiebel-Speck-Sauce geben, den Sauerrahm einrühren und alles kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen, warm halten. Die Karotten und den Sellerie schälen, in Streifen schneiden und bissfest garen. In etwas Butter schwenken und würzen, warm halten. Die Filet in gleich große Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Auf beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten, danach aus der Pfanne heben und im vorgewärmten Backrohr warmstellen. Das überflüssige Bratfett aus der Pfanne gießen und weg geben. In den Bratenrückstand einen halben Suppenwürfel bröseln, mit Rotwein ablöschen, etwas Kümmel zugeben und alles mit l Wasser aufgießen und etwas einkochen lassen. Die Bratensauce vom Herd nehmen und ca. 5 dag kalte Butter einrühren. Linsen am Teller anrichten und mit Schnittlauch bestreuen. Die Karotten- und Selleriestreifen rund um die Linsen legen, die Filetscheiben daraufsetzen und mit Bratensaft beträufelt servieren.

Sellerie Vinaigrette
(Salat kann warm oder kalt serviert werden)
1 Sellerieknolle, ¾ l Wasser, 2 EL Essig, Salz
Marinade: 8 EL Öl, 3 EL Essig, 1 EL Senf, 1 Bd. Jungzwiebel, 2 hartgekochte Eier, ½ Bd. Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker

Sellerie waschen. Wasser, Salz und Essig zum Kochen bringen, den Sellerie hinein legen und ca. eine halbe Stunde kochen lassen. Den Sellerie herausnehmen, abspülen, schälen, vierteln und in knapp ½ cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
Marinade: Essig, Öl und Senf verrühren, die fein geschnittenen Jungzwiebel, die gehackten Eier und die gehackten Petersilie in die Marinade geben und alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, über die Selleriescheiben gießen und gut mischen. Salat zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen, nochmals abschmecken und dann servieren.

Würziger Herbstsalat
Salat, etwas Sellerie, 2 Karotten, 70 g Bauchspeck
Für die Marinade: 3 EL Apfelessig, 2 EL Sojasauce, ½ Kl Honig, 1 Prise Curry, 1 gehackte Knoblauchzehe, Kräutersalz, 3 El Rapsöl, verschiedene Kräuter, Schafkäse nacht Belieben

Salate waschen und etwas zerkleinern oder in Streifen schneiden, Sellerie und Karotten würfeln oder grob raspeln. Speck in Streifen schneiden und leicht anrösten. Mit Sojasauce und Essig ablöschen und abkühlen lassen. Mit den anderen Zutaten für die Marinade vermischen und abschmecken. Die Salate mit der Marinade vermischen und mit Käsewürfel servieren. Schmeckt gut zu Gegrilltem.

Sellerieschnitzel mit Petersiljoghurt
1 Sellerieknolle, Mehl, Brösel und Eier zum Panieren
Die Sellerieknolle putzen, waschen und in ganz dünne Scheiben schneiden (ca. 3 mm). Wollen Sie die Scheiben dicker, müssen Sie sie zuerst in viel Salzwasser bissfest kochen und danach in kaltem Wasser abkühlen lassen! Danach gut trocknen. Die Scheiben mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Danach panieren und in Öl goldgelb und knusprig braten.
Für die Sauce: 1 Becher Joghurt, 1 Becher Sauerrahm, Kräutersalz, Pfeffer, Zitronensaft, Petersilie
Joghurt und Sauerrahm verrühren, mit Kräutersalz, Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone würzig abschmecken und zum Schluss ganz fein verhackte Petersilie dazugeben.

Würziger Asiasalat
Asiasalate, etwas Knollensellerie, 2 Karotten, 70 g Bauchspeck
Für die Marinade: 3 EL Apfelessig, 2 EL Sojasauce,
½ KL Honig, 1 Prise Curry, 1 gehackte Knoblauchzehe, Kräutersalz, 3 El Rapsöl, verschiedene Kräuter, Schafkäse nach belieben.
Salate waschen und in Streifen schneiden, Sellerie und Karotten würfeln oder grob raspeln. Speck in Streifen schneiden und leicht anrösten. Mit Sojasauce und Essig ablöschen und abkühlen lassen. Mit den anderen Zutaten für die Marinade vermischen und abschmecken. Die Asiasalate mit der Marinade vermischen und mit Käsewürfel servieren. Schmeckt gut zu gegrillten.

Gefüllte Hühnerschnitzel mit Wurzelgemüse & Chinakohl
Rezept für 4-6 Personen
6 Hühnerbrustfilets, 1 großer Chinakohl, 150 g Sellerie, 300 g Karotten, Petersilie, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen (nach Geschmack), Essig, Öl, Mehl, Eier
Karotten und Sellerie in ½ cm dicke Stifte schneiden, bissfest garen. Chinakohl putzen, sechs große Blätter auf die Seite legen. Restlichen Salat in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer, evtl. Kümmel, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie eine Marinade rühren, geschnittenen Chinakohl zugeben, gut vermischen und ½ Stunde marinieren lassen. Chinakohlblätter in leicht gesalzenem Wasser überkochen, abseihen, abschrecken und zum Trocknen auf ein Tuch legen. Hühnerbrustfilets jeweils bis zur Hälfte einschneiden, auseinanderklappen und behutsam klopfen, salzen und pfeffern. Schnitzel zuerst mit Chinakohlblättern, dann mit Gemüse belegen, zusammenklappen und Ränder mit Hilfe von Zahnstochern verschließen. Schnitzel in Mehl wenden und durch verschlagene, gesalzene Eier ziehen. Öl erhitzen (nicht zu heiß) und die Schnitzel darin schwimmend goldgelb backen, abtropfen lassen und mit dem Chinakohlsalat servieren.

Suppentopf mit Rindfleisch und Gemüse
Rezept für 4 Personen, Zubereitung in ca. 20 Minuten möglich!
20 dag Tafelspitz in ½ cm dünne Scheiben geschnitten, 2 Karotten (evtl. gelb und orange), ¼ Sellerieknolle, ½ Stange Lauch, Petersilie oder Schnittlauch, Pfeffer, Salz, Muskatnuss, etwas Öl, Suppenwürze (evtl. Würfel)
Das Gemüse waschen, putzen und nudelig schneiden, im heißem Öl kurz anrösten, Hitze reduzieren, mit ¾ l Wasser aufgießen, würzen. Das Fleisch dazugeben und ca. 5 - 10 Minuten köcheln lassen. Mit Petersilie oder Schnittlauch bestreut servieren.

Gemüselaibchen
Rezept für 4 Personen
4 größere Kartoffeln, 2 Karotten, 1 kleines Stück Sellerie, ca. 200 g Lauch, 2 Eier, 2 EL Vollkornmehl oder Haferflocken, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, evtl. Kräuter, Öl oder Butterschmalz
Kartoffeln, Karotten und Sellerie fein raspeln, Lauch in feine Ringe schneiden. Das Gemüse mit Eier und Vollkornmehl/Haferflocken binden. Kleine Laibchen formen und in heißem Öl/Butterschmalz auf beiden Seiten langsam braten. Die Gemüselaibchen passen als Beilage zu Fleisch oder als Hauptspeise mit Salat.

Herbstgemüse aus dem Backrohr
Rezept für 4-5 Personen
350 g Karotten, 350 g Sellerie, 450 g Kürbis, 450 g Kartoffeln, 2 rote Zwiebeln, 6 ungeschälte Knoblauchzehen ganz, 60 ml Olivenöl, 25 g Butter, 1 TL Salz, frisch gemahlener Pfeffer, frische Kräuter
Backrohr auf 200°C vorheizen. Gemüse waschen, schälen und alles in grobe Stücke schneiden, in eine Schüssel geben. Butter zerlassen, mit dem Olivenöl verrühren und über das Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen. Die ungeschälten Knoblauchzehen dazugeben. Das Gemüse auf ein Backblech geben und im Backrohr ca. 50 Minuten backen. Das Herbstgemüse auf Tellern anrichten und mit frischen Kräutern bestreuen. Passt gut zu kurz gebratenem Fleisch oder nur mit Salat und frischem Weißbrot servieren.

Überbackene Gemüsepalatschinken
Rezept für 3-4 Personen
Palatschinkenteig: l Milch, 3 Eier, 20 dag Mehl, Salz, Muskat, evtl. 2 EL gehackte Kräuter
Fülle: 30 dag Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Sellerie, Lauch, Pastinake,...), 2 EL Sauerrahm oder Crème fraîche, 1 Dotter, 1 Kugel Mozzarella, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, gehackter Knoblauch

Béchamel: 3 dag Butter, 3 dag Mehl, ¼ l Milch, evtl. 1 Schuss Rahm und 10 dag geriebenen Käse
Aus den Zutaten vom Palatschinkenteig einen glatten Teig rühren und dünne Palatschinken backen. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden (stifteln), bissfest dünsten, überkühlt mit Crème fraîche oder Sauerrahm und Dotter verfeinern und würzen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Palatschinken mit Gemüse und Mozzarella einrollen und in eine Auflaufform schichten. Béchamel bereiten, über die Palatschinken gießen und mit geriebenen Käse bestreuen. Bei 180°C ca. 25 Minuten überbacken.

Martinigans mit Blaukraut und Kartoffel-Selleriepüree
Rezept für für 4 Personen
Martinigans: 1 Gans (2-3 kg), 1 und Wurzelwerk (Karotte, Sellerie, Lauch, evtl. Petersilwurzel), 2 Zwiebel, 1 Apfel, l Suppe, Salz, Pfeffer, Majoran, Lorbeerblatt, Öl
Wurzelwerk waschen, Zwiebel schälen. Die Hälfte der Zwiebel und das Wurzelwerk in kleine Würfel schneiden. Die ausgenommen Gans waschen, Flügelenden kürzen. Den Apfel halbieren und die Gans mit den Apfelhälften und dem restlichen Zwiebel füllen, innen und außen gut mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Eventuell mit einem Spagat zusammenbinden, um die Form zu erhalten. Im Rohr bei 180°C Öl in einer Kasserolle erhitzen, die Flügelenden einlegen und die Gans darauflegen und mit etwas Suppe untergießen. Ungefähr 2 Stunden im Rohr braten. Währenddessen öfters mit entstehendem Bratensaft übergießen. Falls erforderlich mit Suppe nachgießen. Nach halber Garzeit Wurzelwerk, Zwiebel, Majoran und Lorbeerblatt dazugeben. Gans aus der Kasserolle nehmen und warm stellen. Den Bratenrückstand mit der restlichen Suppe aufgießen, aufkochen lassen und durch ein Sieb gießen. Mit Kartoffel-Selleriepüree und Blaukraut servieren.
Kartoffel-Selleriepüree: ½ kg Kartoffeln, 1 Sellerie, 5 dag Butter, Milch nach Bedarf, Salz, Muskat
Kartoffeln und Sellerie würfeln, in Salzwasser weich dünsten, abgießen und anschließend zerstampfen. Mit heißer Milch, Butter und Gewürzen zu Püree abrühren.
Blaukraut mit Apfel: ½ Zwiebel, etwas Butter, 1-2 EL Zucker, 40-60 dag Rotkraut gehobelt, ca. l Essigwasser (mild!), Kümmel, 1 Apfel, 1 TL Marillenmarmelade, evtl. 1 Schuss Rotwein, Salz, Pfeffer, Tabasco- und Worcestersauce nach Geschmack
Zwiebel hacken und in Butter goldgelb anrösten, Zucker dazugeben und bräunen lassen, Rotkraut untermischen und mit Essigwasser und Rotwein ablöschen. Apfel in Spalten schneiden und mit der Marmelade und den Gewürzen zum Kraut geben. Langsam für ca. 1½ Stunden dünsten, evtl. nachwürzen und mit offenem Deckel weiterdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Kürbis - Schinkengratin
ca. ½ kg Kürbisfleisch, 1 Zwiebel, 1 Lauch, etwas Sellerie, 3 Karotten, 150 g Schinken, Rapsöl, 1 Eigelb, 100 ml Rahm, Salz und Pfeffer, Muskat, Petergrün
Kürbisfleisch grob, Karotten, Sellerie und Zwiebel in feine Würfelchen schneiden. Alles in Rapsöl zugedeckt garen bis die Kürbiswürfel weich sind (ca. 15 Minuten). Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die angedünstete Masse in einer geölten Gratinform verteilen, mit gehackter Petersilie und Schinkenstreifen überstreuen. Rahm steif schlagen, mit dem Eigelb mischen und gleichmäßig auf das Gemüse verteilen. Im vorgeheiztem Backrohr überbacken.

Herbstliche Gemüsesuppe
10 dag Sellerie, 2 Karotten, 1 Stange Lauch, ½ Bund Petersilie, 1 kleine Zwiebel, 1 l Suppe (evtl. Würfel), ¼ l Schlagobers, l Weißwein, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zitronensaft und Butter
Petersilie hacken. Zwiebel klein schneiden und in 1 EL Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Suppe zugießen, aufkochen, Schlagobers zugeben, köcheln lassen. Für die Suppeneinlage das Gemüse in Längsstreifen (Julienne) schneiden, in 1 EL Butter anschwitzen, mit etwas Wasser weichdünsten. Gemüse mit der Cremesuppe aufgießen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft würzen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Kartoffel-Selleriecremesuppe
500 g Sellerie, 2 mittelgroße Kartoffeln, 1 Zwiebel (grob gehackt), 1 l Gemüsebrühe, 100 ml Crème fraîche, 1 EL Zitronensaft, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Salz, Petersilie (fein gehackt)
Sellerie und Kartoffeln schälen und würfeln. Zusammen mit der Zwiebel in der Gemüsebrühe weich garen. Anschließend pürieren. Crème fraîche hinzufügen und mit Zitronensaft, schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren, dazu passt Knoblauch-Schwarzbrot.

Geschmorte Schweinskoteletts mit Gemüse
Rezept für 4 Personen
4 Schweinskoteletts, Salz, Pfeffer (Mühle), 3-4 EL Mehl, 2-3 EL Butterschmalz, 1 Zwiebel, 1 Karotte, ½ Stangensellerie, 2 Paprika, 2 EL Tomatenmark, ¼ l Rotwein, 1 gr. Dose geschälte Tomaten, 1 EL gerieb. Zitronenschalen, Basilikum, Parmesan
Koteletts würzen u. in Mehl wenden. Butterschmalz erhitzen, Koteletts anbraten. Zwiebel, Karotte, Stangensellerie und Paprika putzen, würfeln u. zu den Koteletts geben, kurz mitschwitzen. Tomatenmark untermischen, mit Rotwein löschen u. mit den geschälten Tomaten auffüllen. Zitronenschalen u. Basilikum untermischen, Gemüse mit Salz u. Pfeffer würzen. Zugedeckt im vorgeheizten Rohr bei 180°C - 200°C ca. 1 Std. schmoren lassen, mit Parmesan bestreuen. Als Beilage eignen sich Spaghetti.

Gemüse-Kartoffel-Strudel
Rezept für 4 Personen
2 Stk. Strudelblätter, 250 g Kartoffeln, 300 g Gemüse (Karotten, Lauch, Sellerie, Kohlrabi, Karfiol, Broccoli...was man zuhause hat), 250 g Magertopfen, 2 Eier, 50 g Bierkäse, Salz, Pfeffer, Muskat
Kartoffeln kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Gemüse putzen, in kleine Stücke schneiden und kurz dünsten, abseihen. Topfen und 1 Dotter vermischen, unter die Kartoffeln mischen, mit Salz, Pfeffer und gem. Muskat würzen. 2 Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Kartoffelmasse heben. Strudelteig auf ein Geschirrtuch auflegen. Mit der Kartoffelmasse bestreichen, Gemüse auflegen und mit geriebenem Bierkäse bestreuen. Strudel einrollen und mit Eidotter bestreichen. Im Backrohr bei 180°C 30 Minuten backen.

Rohnen-Rohkost
½ kg Rohnen roh, ½ kg Karotten oder Sellerie, 1 Becher Sauerrahm ¼ l), Saft von 1 Zitrone, je 1 EL gehackte Nüsse und Kürbiskerne, etwas Salz, ein paar Salatblätter und ganze Nüsse, ganze Kürbiskerne zum Garnieren
Rohnen und Karotten oder Sellerie waschen, schälen und fein raspeln. Sauerrahm mit Zitronensaft und gehackten Nüssen und Kürbiskernen mit wenig Salz in einer Schüssel verrühren. Rohnen und Karotten oder Sellerie darunter mischen, auf Salatblättern anrichten und mit ganzen Nüssen und Kernen bestreuen.

Sellerie-Birnen-Cremesuppe
1 Knollensellerie (ca. 200 g), 2 süße Birnen (heimische Williamsbirnen), 1 Zwiebel, ca. 40 g Butter, ¼ l Suppe, ca. 1/10 l Schlagobers, ca. ¼ l Weißwein, Zucker, Muskatnuss, Salz und Pfeffer
Den Sellerie schälen, die Birnen schälen und entkernen und beides in Stücke schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Den Zucker mit der Butter karamellisieren und darin den Sellerie leicht anbraten und die gehackte Zwiebel dazugeben. Anschließend die Birne hinzufügen, dann mit Weißwein ablöschen und mit der Suppe aufgießen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und das ganze weichkochen lassen. Zum Schluss den Schlagobers zugeben und alles pürieren.
Tipp: Eventuell die Suppe mit ein paar Tropfen Balsamico-Essig verfeinern.

Selleriegemüse in Ei-Zitronensauce
2 Zwiebeln, 4 EL Olivenöl, 500 g Sellerie, 1 Lorbeerblatt, 500 ml Gemüsebrühe, 2 Eier, Saft von 1 Zitrone, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Petersilie
Zwiebeln fein gehackt in Öl anschwitzen, gewürfelten Sellerie mitrösten, mit Suppe aufgießen, mit dem Lorbeerblatt bissfest kochen. Eier schaumig schlagen und den Zitronensaft hinzufügen, einige Löffeln der heißen Flüssigkeit vom Selleriegemüse unterrühren. Gemüse abseihen, mit Sauce übergießen (nicht mehr mischen) und mit Salz, Pfeffer und Petersilie bestreuen.

Salat "Winterfreude"
1 Chinakohl, ¼ Sellerie, 1 Pastinakwurzel (50 g), 1 Stange Lauch, 2 Karotten, 2 gekochte Kartoffeln, 150 g Hartkäse (gut ist Ziegen- oder Schafkäse)
Marinade: 4 EL Distelöl, 2 EL Essig, 4 EL Wasser, Salz, Pfeffer, als Abwechslung mit Sauerrahm.

Chinakohl waschen und schneiden, Sellerie und Pastinakwurzel grob raspeln, Lauch in Ringe schneiden, Karotten in 4 cm lange dünne Stifte schneiden, Hartkäse und Kartoffeln würfeln. Alles vermengen. Die Zutaten für die Marinade gut verrühren und über den Salat gießen. Der Salat ist sehr sättigend, es reicht eine dicke Suppe vorweg als Mittagessen. Gut geeignet als leichtes Abendessen mit Brot.

Vollkorn-Gemüsestrudel
Teig: 125 g Dinkelvollkornmehl extra fein, 125 g Topfen, 125 g Butter, Prise Salz, 1 Ei zum Bestreichen
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und ½ cm dick ausrollen, auf ein Backblech legen, die Hälfte des Teiges mit der Fülle belegen, die andere Hälfte darüberschlagen und mit den Fingern den Rand andrücken, mit Ei bestreichen, bei 180-200°C ca. 25 Minuten backen.
Fülle: ca. 400g Gemüse gemischt (z.B. Karotten, Sellerie, Lauch, Champignon, Erbsen...) ½ Becher Sauerrahm, 2 EL Vollkornbrösel, Kräuter, Salz, Pfeffer, Öl
Gemüse klein schneiden und in Öl ca. 10 Minuten anbraten, dass es noch bissfest ist und die restliche Zutaten dazugeben.

Selleriecremesuppe
1 Sellerieknolle (ca. ½ kg), ¾ l Suppe, ¼ l Schlagobers, 1 EL gehackte Petersilie, Butter, Salz, Pfeffer, gemahlene Muskatnuss, Zitronensaft
Sellerie waschen, schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Sellerie in 1 EL Butter anschwitzen, mit Suppe ablöschen und aufkochen. Schlagobers zugießen und das Gemüse auf kleiner Flamme weichkochen (ca. 10 Minuten). Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer, gemahlener Muskatnuss und Zitronensaft würzen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Gebackene Selleriestreifen
als Suppeneinlage für die Selleriecremesuppe
ca. 10 dag Sellerie schälen und in Streifen schneiden. Selleriestreifen mit wenig Mehl stauben und in heißem Fett schwimmend goldgelb backen. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Die Suppe mit den Selleriestreifen bestreuen.

Hühnersalat
Rezept für 4 Personen
4 Hühnerbrustfilets (2 Hühnerbrüste ohne Haut), ca. 30 dag Sellerie, 2 mittelgroße Äpfel, 2 EL Petersilie,
¼ l Sauerrahm, 2 Tomaten, 10 dag Champignon, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Zucker, Öl
Filets salzen, pfeffern und in wenig Öl auf beiden Seiten kurz anbraten. Hitze reduzieren, Filets in ca. 5 Minuten fertigbraten, aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse ausschneiden. Sellerie schälen. Äpfel und Sellerie zuerst in Scheiben schneiden, dann in nicht zu feine Streifen, mit Sauerrahm vermischen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen. Petersilie hacken. Fleisch in Streifen schneiden, mit der Apfel-Selleriemischung und der Petersilie vermengen. Ca. ½ Stunde zugedeckt ziehen lassen. Tomaten häuten (ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen), Tomaten achteln. Champignon putzen, vierteln, in wenig Öl anbraten, salzen, pfeffern und auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Salat auf Tellern anrichten und mit Tomaten und Champignon garnieren.

Brathuhn mit Schmorgemüse
Rezept für 4 Personen
1 großes Brathuhn, Brathuhngewürz, 6 Karotten, 2 Zucchini (oder 1 großer), 15 dag Sellerie, 1 Zwiebel, 1 Bd. Kräuter, z.B. Thymian, Rosmarin, Petersilie, 3 Knoblauchzehen, ½ l Suppe (Würfel), Salz, Pfeffer
Zwiebel, Karotten, Knoblauch und Sellerie schälen und auch den Zucchini in gleich große Würfel schneiden. In einer Pfanne das marinierte Huhn anbraten, herausnehmen und warmhalten. Im Bratenrückstand das Gemüse anschwitzen, mit ⅜ l Suppe aufgießen, Huhn auf das Gemüse setzen und im Rohr bei 180°C ca. 1 Stunde braten. Während des Bratens mehrmals mit dem entstehenden Saft übergießen, wenn nötig ein wenig Suppe nachgießen. Vor dem Servieren Gemüse evt. mit salz und Pfeffer nachwürzen und mit den frischen gehackten Kräutern bestreuen.

Rindfleischsalat
Rezept für 4 Personen
Ca. 80 dag Rindfleisch (Vorderes oder Hinteres Ausgelöstes), 2-3 Karotten, 1 Stück Sellerie, Zwiebel oder Lauch, Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblatt
Marinade: 1 roter Zwiebel, je ½ roter, grüner und gelber Paprika, 1 Mischsalat, 1 Bund Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Kernöl, Essig (am besten Balsamico)

Schon am Vortag das Rindfleisch kochen: Fleisch in reichlich kochendes Wasser legen, aufkochen, entstehenden Schaum abschöpfen. Karotten, Sellerie, Zwiebel und Gewürze dazugeben und ca. 1 ½ Stunden langsam weiterkochen. Das gekochte Rindfleisch abgedeckt erkalten lassen. ( Rindsuppe weiterverwenden). Für die Marinade Kernöl mit Essig, Salz, Pfeffer sowie etwas Wasser anrühren. Rindfleisch dünn aufschneiden und mit der Hälte der Marinade marinieren. Zwiebel schälen, Paprika halbieren und beides in feine Streifen schneiden. Zwei Drittel davon mit dem marinierten Rindfleisch vermischen. Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen, marinieren und auf Tellern anrichten. Rindfleischsalat rundum arangieren und mit dem restlichen Zwiebel- und Paprikastreifen garnieren, mit restlicher Marinade beträufeln und mit feingeschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Sellerie-Rohkost-Salat
1 mittlere Sellerieknolle, 1 großer Apfel, ½ Zitrone, 2 EL gemahlene Nüsse, 2-3 EL Süßrahm, 1 EL Honig (flüssig), Walnüsse
Sellerie schälen und fein reiben, den Apfel mit der Schale grob reiben und mit Zitronensaft, gemahlenen Nüssen, Rahm und Honig mischen. Mit halben Walnüssen garnieren. (schmeckt super!)

Gnocchi mit Lauch-Sellerie-Sauce
Rezept für 4 Personen
Kartoffelteig: 1 kg mehlige Kartoffeln, 200 g Mehl, 1 Ei, Salz
Kartoffeln kochen, zerstampfen und aus allen Zutaten einen Teig kneten, Gnocchi formen.
Lauch-Sellerie-Sauce: 1 Knolle Sellerie, 1-2 Stangen Lauch, 1 Zwiebel, ⅛ - ¼ l Schlagobers, Salz, Pfeffer, Butter, ⅛ l Gemüsebrühe
Gemüse fein schneiden. Zwiebel anrösten, Lauch und Sellerie zugeben, mit ⅛ l Gemüsebrühe aufgießen, weich dünsten, mit Rahm verfeinern. Gnocchi in Salzwasser kochen (wenn sie aufsteigen sind sie fertig gekocht) und mit der Gemüsesauce servieren.

Karotten-Sellerie-Rohkost
Rezept für 6 Personen als Vorspeise
3 große Karotten, 3 Äpfel, ½ Sellerie, 1/16 l Süßrahm, 1 EL Öl, 1 Zitrone, 3 EL Honig
Karotten und Sellerie fein reiben, Äpfel grob reiben und alles miteinander mischen. Auf kleinen Tellern anrichten.

Französischer Gemüsesalat
Rezept für 4 Personen
½ kg Karotten, ½ Sellerie, ½ kg Kartoffeln, 1 kleine Pkg. Tiefkühlerbsen, 6 Essiggurken süßsauer, 1 Petersilwurzel (wenn möglich), Mayonnaise, Salz und Pfeffer
Karotten, Sellerie und Kartoffeln klein würfelig schneiden, weich dünsten, auskühlen lassen. Essiggurken klein schneiden und mit den aufgetauten Erbsen zum Gemüse geben. Mayonnaise nach Geschmack darunter mischen, mit Essiggurkenwasser, Salz und Pfeffer abschmecken.

Fischsuppe
1200 g gemischte Mittelmeerfische, 500 g kleine Tintenfische, 1000 g Muscheln, 10 kleine Garnelen, l Olivenöl, 3 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1 Karotte, 1 kleiner Sellerie, 3 Tomaten, 1 kleine scharfe Pfefferoni, l trockener Weißwein, Salz und Pfeffer
Die Fische vorbereiten, ausnehmen, waschen, die Köpfe abschneiden und die Fische in Portionsstücke zerteilen. Den Abfall (Köpfe, Flossen, Schwänze) in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und auskochen. Diesen Sud beiseite stellen. Die Tintenfische putzen, waschen und in Ringe schneiden.  Die Muscheln gründlich unter fließendem Wasser abbürsten.  2 EL Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und die Muscheln darin so lange garen, bis sie sich geöffnet haben. Geschlossene Muscheln wegwerfen. Mit dem Kochsud beiseite stellen. Die Knoblauchzehen schälen und in Stifte schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Karotte schälen und in kleine Stücke zerteilen, die Sellerie waschen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Alles zusammmen anbraten, mit Wein ablöschen und etwas einkochen lassen. Zuerst die Tintenfische hinzufügen und 20 min garen. Danach die restlichen Fische in die Suppe geben.

Penne mit würziger Sauce
Rezept für 4 Personen
Salz, 425 g Penne, 3 EL Öl, 25 g Butter, ½ Zwiebel, 1 kleine Karotte (in Scheiben gschnitten), 1 kleiner Sellerie (in kleine Würfel geschnitten), 100 g Salami (gewürfelt), ½ gelbe Paprikaschote (gewürfelt),etwas Basilikum, 50 ml trockener Rotwein, 2 EL geriebener Pecorino, 2 EL geriebener Parmesan
Nudeln bissfest kochen. In der Zwischenzeit Öl und Butter erhitzen, Zwiebel, Karotte und Sellerie hinzufügen und bei geringer Hitze 4 min köcheln. Salami, Paprikaschote und Basilikum zugeben und gut mischen. Bei mittlerer Hitze 4 min rösten, bis die Salami gebräunt ist. Mit Rotwein aufgießen. Die Salami-Gemüse-Sauce auf die Penne geben und mit Käse bestreuen.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Brokkoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel