RANDIG / ROTE RÜBE

REZEPTE

Wichtige Info zu den gekochten roten Rüben
Diese sind maximal 2-3 Tage haltbar. Wenn sie jedoch die Rüben grob reiben, mit genügend Marinade aus Essig, Salz, Kümmel, etwas geriebenen Kren würzen und in ein Glas füllen, erhöht sich die Lagerfähigkeit im Kühlschrank auf bis zu 2 Wochen.

Fladen mit Randig
Rezept für 2-3 Fladen
500 g Mehl, 250 ml Wasser, 4 – 5 EL Öl, Salz, 200 g Sauerrahm, 1 großer gelber Randig, 1 rote Paprika, 200 g Ziegenfrischkäse, Walnusskerne, Olivenöl, frischer Rosmarin, Pfeffer, frische Rucolablätter, Balsamicocreme
Randig vorkochen. Aus Mehl, Wasser Öl und Salz einen Teig kneten, in 2 – 3 Stücke teilen und jeweils dünn ausrollen. Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Sauerrahm bestreichen. Randig in dünne Scheiben, Paprika in kleine Stücke schneiden und darauf verteilen. Ziegenkäse und grob gehackte Walnusskerne auf den Fladen verteilen. Die Fladen mit etwas Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backrohr bei 220°C auf unterster Schiene ca. 15 Minuten backen. Rosmarinnadeln fein hacken. Die fertigen Fladen noch mit Balsamicocreme besprenkeln. Mit Rosmarin und Rucola bestreuen und kräftig pfeffern.

Rinderstreifensalat mit Randig
Rezept für 4 Personen
1 mittlerer Randig, Randigblätter, ½ Zucchini, 1 Karotte, 1 Zwiebel, ca. 600 g Rinderfilets, 4 EL Sojasoße, 50 ml Brühe, Salz, Pfeffer
Karotte und Zucchini längs in feine Scheiben hobeln. Rohen Randig fein stifteln (Küchenhandschuhe verwenden). Randigblätter waschen und trocken schütteln. Das Gemüse auf 4 Teller anrichten. Rinderfilets pfeffern und in heißem Öl beidseitig ca. 1 Minute anbraten, aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen. Dann in Streifen schneiden und salzen. Den Bratrückstand mit Sojasoße und Brühe ablöschen, gehackte Chili dazugeben. Die Fleischstreifen auf dem Salat anrichten, mit der Soße beträufeln und servieren.

Randig-Salat mit Walnüssen und Äpfeln
500 g rohen Randig, Salz, 1 kl. Apfel, Walnüsse nach Belieben, etwas Sahne, Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer
Randig etwas schälen und hobeln (Küchenhandschuhe verwenden). Apfel in kleine Stücke schneiden und Nüsse grob hacken. Apfelstücke und Nüsse unter den Randig mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, einen Schuss Sahne, Öl und Essig dazugeben. Alles mischen.

Wintergemüse aus dem Ofen
Gelber Randig, roter Randig, Pastinake, Karotten, Herbstrübe… Olivenöl, 1 Knoblauchzehe fein gehackt, Salz, Gewürze, etwas Chili, ½ TL Currypulver, 1 EL Honig (wer mag)
Gemüse schälen und in Scheiben und Spalten schneiden. Zuerst die Randigstücke mit 1 EL Olivenöl und etwas Salz
mischen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 20 Minuten rösten. (dabei zwei Mal umdrehen). Nach ca. 20 Minuten das andere Gemüse und den Knoblauch dazugeben. Aus den restlichen Zutaten eine Marinade zubereiten und mit dem Gemüse mischen. Im Ofen weitere 30 Minuten rösten. Immer wieder umrühren, damit das Gemüse an der Oberfläche nicht zu dunkel wird. Gemüse mit einem Kräuterdip servieren.

Kartoffel-Randig-Gratin
Rezept für 2 Portionen
Ca. 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochende), 1 Randig, 2 Karotten, 1 Zwiebel, 100 ml Milch, 150 ml Rahm, Salz, Pfeffer, 100 g Feta, frischer Rosmarin
Zwiebel fein schneiden, Gemüse schälen und in feine Scheiben hobeln. 1 TL Butter erwärmen, Zwiebelstücke andünsten, Rosmarinnadeln dazugeben, Milch und Rahm dazu gießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auflaufform ausfetten, Gemüsescheiben hineinschichten, Guss darüber gießen, Feta darüber bröckeln und im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen ca. 30-40 Minuten backen.

Randigauflauf
Rezept für 2 Personen
400 g Randig, 1 kleine Zwiebel, 125 g Crème fraîche, 20 g geriebener Parmesan, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe, frischer Schnittlauch
Randig vorkochen, mit Haushaltshandschuhen schälen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebeln in feine Würfel schneiden, in einer Pfanne kurz anbraten und beiseite stellen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. In einer Schüssel Crème fraîche, gepresste Knoblauchzehe, den geriebenen Parmesan und die Schnittlauchröllchen mischen. Eine Auflaufform etwas einfetten, Randigscheiben einschichten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebelstücke darauf verteilen. Anschließend mit Crème fraîche bedecken und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 10 Minuten überbacken.

Rindgeschnetzeltes mit Randig
Rezept für 4-5 Personen
500 g Rindgeschnetzeltes, 1 Zwiebel, 400 g vorgegarter Randig, 150 ml Brühe, 1 Schuss Weißwein, 150 g Crème fraîche, 2 EL Kren, Öl, Salz, Pfeffer
Zwiebel fein schneiden, Randig in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Fleisch in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und wieder herausnehmen. Zwiebelstücke in der Pfanne andünsten, Randigwürfel dazugeben, mit Wein ablöschen und mit der Brühe aufgießen. Gemüse ca. 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch dazugeben und auf mittlerer Hitze ca. 15 Minuten weiter köcheln lassen. Crème fraîche und Kren verrühren und unterrühren. Alles nochmals erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Randigknödel mit Sauerkäse
Rezept für 4 Portionen
100 g gekochter Randig, 1 kleine Zwiebel, 200 g Knödelbrot, 2 Eier, 250 ml Milch, 100 g Sauerkäse (jung), 2 EL Mehl, frische Petersilie, 250 ml Sahne
Zwiebel fein schneiden und in einer Pfanne goldgelb anrösten. Eier verquirlen, Randig in kleine Stücke schneiden. Knödelbrot in eine Schüssel geben, mit Milch und Eiern übergießen. Petersilie hacken und mit den Randigstücken untermischen. Mit Salz abschmecken und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit nassen Händen die Knödel formen und in Salzwasser 10-15 Minuten garen, oder über Dampf ca. 15 Minuten garen. (Dann behalten die Knödel die Farbe besser.) Für die Soße die Sahne zum Kochen bringen und den Käse unterrühren.

Randig-Häppchen
Randig, Zahnstocher, Weichkäse z.B. Camembert, Brie…, 1 rote Zwiebel, Pfeffer (rosa oder schwarz)
Randig in Würfel schneiden (Küchenhandschuhe verwenden), kurz weich garen. Wenig Butter in einer Pfanne schmelzen und die Randigwürfel darin schwenken. Anschließend auf eine Platte legen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, Käse in Scheiben schneiden. An jeden Randigwürfel je eine Käsescheibe und einen Zwiebelring stecken. Pfefferkörner grob zerdrücken und über die Würfel streuen. Lauwarm servieren.

Randig in Kokosmilch mit Bratkartoffeln
Rezept für 4 Personen
Bratkartoffeln: Ca. 1 kg Kartoffeln (festkochend), Salz, Kokosöl oder Bratöl, 1 EL Senfkörner, 1 EL Kurcuma
Randig: frischer Ingwer, 1 Chilischote, 750 g gekochter Randig, 2 EL Kokos- oder Bratöl, 1 TL gemahlener Kümmel, 1 EL gemahlener Kreuzkümmel, 
1 EL Piment, 1 Zimtstange, 100 ml Gemüsebrühe, 400 ml Kokosmilch, 1 EL Stärke
Kartoffeln mit der Schale in einem geschlossenen Topf vorgaren. Ingwer schälen und fein reiben. Chili fein schneiden. Randig schälen, halbieren und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. In einem Topf Kokosöl erhitzen. Chili, Ingwer, Kümmel, Kreuzkümmel, Piment und Zimtstange darin anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen und gut verrühren. Stärke in 2-3 EL kaltem Wasser auflösen und zugeben, ebenso die Kokosmilch. Aufkochen, salzen und ca. 5 Min. köcheln. Randig zugeben und bei niedriger Hitze warmhalten. Kartoffeln pellen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Senfkörner zugeben und kurz anbraten (Bei geschlossenem Deckel, da die Körner anfangen zu springen) Kartoffelscheiben zugeben und unter häufigem Wenden knusprig anbraten. Mit Kurkuma und Salz würzen und mit Randig servieren.

Tagliatelle mit Randig
Rezept für 4 Personen
400 g Tagliatelle, 450 g Randig, 1 Zwiebel, 100 ml Gemüsebrühe, 5 EL Crème fraîche, Salz, Pfeffer, Kräuter
Tagliatelle al dente kochen. Randig schälen und grob raspeln. Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl andünsten, Randig dazu geben und mitdünsten, Gemüsebrühe zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 25 Min. köcheln lassen. Crème fraîche unterrühren und mit Kräutern abschmecken. Soße über die Nudeln geben und eventuell mit frisch geriebenem Parmesan oder frischem Sahnekren garnieren.

Randigrisotto
Rezept für 4 Personen
150 g Randig, 1 Zwiebel, frische Ingwerwurzel, ca. ¾ l klare Gemüsesuppe, 300 g Risotto-Reis, Parmesan, 100 ml trockener Weißwein, Crème fraîche, Öl, Butter, Petersilie, Salz, Pfeffer
Den Randig schälen und fein hacken. Ebenso die Zwiebel. Ein etwa fingernagelgroßes Stück Ingwer schälen und reiben. 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebelstücke darin anschwitzen. Ingwer und Randigstücke dazugeben. Und andünsten. Reis unterrühren. Eine Minute dünsten, dann mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Mit etwas heißer Suppe aufgießen. Wenn die Suppe weitgehend vom Reis aufgesogen ist, weitere Flüssigkeit zugießen. Sobald der Reis bissfest ist (das dauert etwa 15 bis 18 Minuten) 2 EL Butter unterrühren. Der Reis darf nicht zu trocken sein, sondern muss eine eher saftige Konsistenz aufweisen. Zum Schluss noch Parmesan darüberreiben und gut durchmengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis anrichten. 1 TL Crème fraîche auf jede Portion setzen. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Pasta mit gebratenem Gemüse
Rezept für 4 Personen
400 g breite Bandnudeln, 1 Rohne, 2 Karotten, 1 rote Zwiebel, 2 EL gehackte Petersilie, 2 EL Butter, Olivenöl zum Braten Rohne, Karotten und Zwiebel schälen, in dünne Scheiben schneiden. In heißem Olivenöl (reichlich) 10 Minuten braten, salzen. Bandnudeln al dente kochen, in heißer Butter schwenken, salzen, Petersilie untermischen, auf Tellern verteilen, Gemüse daraufsetzen, heiß servieren.

Rohnenkuchen
Rezept für 4 Personen
Runde Form mit ca. 20-24cmØ
Teig: 130 g Mehl, 50 g Butter, 50 ml Wasser, Salz
Füllung: 1 Zwiebel oder 1 Lauch, 20 g Speck in Streifen, 20 g Butter, 300 g Rohnen (gekocht und in Streifen geschnitten)
Guss: ¼ l Milch, 2 Eier, 20 g geriebenen Parmesan, Salz

Mehl mit Butter zerbröseln, mit Wasser und Salz zu einem Teig kneten, ½ h rasten lassen. Backrohr auf 180° vorheizen. Zwiebel oder Lauch klein schneiden, mit dem Speck in Butter rösten. Den Teig dünn ausrollen und in eine mit Butter ausgestrichene Kuchenform geben. Rohnen, Speck und Zwiebel/Lauch darauf verteilen. Milch, Eier, Parmesan und Salz verrühren und über das Zwiebel/Lauch-Rohnengemisch gießen. Mit Parmesan bestreuen, Butterflocken darauf geben und im Backrohr ca.25 Minuten backen.

Warmes Rohnen-Gemüse
Rezept für 4 Personen
4 Rohnen, 1 Zwiebel, 1 EL Öl, 1 EL Zucker, 2 EL Essig (vorzugsweise Himbeer-Essig), 1 Msp. Nelkenpulver, Salz und Pfeffer
Rohnen kochen, schälen und grob raspeln. Zwiebel fein hacken, in Öl glasig anschwitzen, Zucker zugeben und karamelisieren lassen, mit Essig ablöschen. Rohnen zugeben, langsam darin erwärmen, mit Nelkenpulver, Salz und Pfeffer würzen. Passt hervorragend zu Rind- und Wildfleisch.

Rotwein-Risotto mit Rohnen
Rezept für 2-3 Personen
¼ l Reis, ½ l Gemüsebrühe, l Rahm, l Rotwein, 40 g Butter, 1 EL Olivenöl, 1 rote Zwiebel, 2 Rohnen, 1 Karotte, 1 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen
Zwiebel fein hacken, Karotte und Rohnen raspeln. Butter und Olivenöl erhitzen, Zwiebel, Karotte und Rohnen hell andünsten, Reis mitrösten, mit Rotwein ablöschen, Rahm und Suppe zugießen, gut würzen, unter ständigem Rühren cremig einkochen und mit Sauerrahm vor dem Servieren verfeinern.

Rohnen-Rohkost (1)
½ kg Rohnen roh, ½ kg Karotten oder Sellerie, 1 Becher Sauerrahm (¼ l), Saft von 1 Zitrone, je 1 EL gehackte Nüsse und Kürbiskerne, etwas Salz, ein paar Salatblätter und ganze Nüsse, ganze Kürbiskerne zum Garnieren
Rohnen und Karotten oder Sellerie waschen, schälen und fein raspeln. Sauerrahm mit Zitronensaft und gehackten Nüssen und Kürbiskernen mit wenig Salz in einer Schüssel verrühren. Rohnen und Karotten oder Sellerie darunter mischen, auf Salatblättern anrichten und mit ganzen Nüssen und Kernen bestreuen.

Rohnen-Rohkost (2)
Rezept für 4 Personen
2 mittelgroße Rohnen, 2 Äpfel, 1 Orange, gehackte Walnüsse, Saft von 1 Zitrone, 1 EL Honig, l Rahm
Geschälte Rohnen und Äpfel fein reiben, Orange klein würfelig schneiden, Nüsse zugeben und mit Rahm, Zitronensaft und Honig vermischen.

Randig als Rohkost (3) 
Randig schälen und grob raspeln (Küchenhandschuhe verwenden). Einen kleineren Apfel auch grob raspeln und dazugeben. Eine Handvoll Walnüsse klein schneiden und untermischen. Statt dem Apfel kann auch eine Orange verwendet werden. Alles salzen, mit Essig und wenig Öl würzen. Am Schluss noch mit einem Schuss Sahne verfeinern.

Bunter Rohnensalat
Rezept für 4 Personen
½ - 1 Kopfsalat, 1 Banane, ¼ kg gekochte Rohnen, 80 g Haselnüsse
Marinade: 1 TL Senf, 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 2 EL kalt gepresstes Öl

Den Salat waschen und in Streifen schneiden, die geschälte Banane in Scheiben schneiden. Die Rohnen fein würfeln und mit den gehackten Nüssen unter den Salat mischen. Die Zutaten für die Marinade gut verrühren und über den Salat gießen.

Rohnenknödel
Rezept vom Businesshotel Kramsacher Hof, Küchenchef Erich Szloszjar
Rezept für ca. 12 Stück
300 g Knödelbrot, ¼ l Milch, 3 Eier, 1 kleine Zwiebel, 2 EL Butter, Salz, Muskat, 2 mittelgroße Rohnen, ca. 70 g geriebener Parmesan, griffiges Mehl
Rohnen in Salzwasser mit etwas Kümmel kochen (ca. 25 min). Inzwischen die Milch zum Kochen bringen und über das Knödelbrot gießen. Locker durchmischen (soll nicht verklumpen) und quellen lassen. Zwiebel fein hacken, in Butter leicht Farbe nehmen lassen und mit Salz, Muskat, Eier und Parmesan zum Knödelbrot geben und wieder locker durchmischen. Rohnen schälen und in kleine Würfel schneiden, unter die Knödelmasse mengen. Knödel abdrehen und in Mehl wenden. Knödel ca. 15 Minuten langsam kochen, am Besten kocht man sie im Rohensaft. Knödel mit brauner Butter und geriebenem Parmesan servieren, als Deko ein paar Rohnenwürfel und Schnittlauchstifte auf das Teller legen. Statt Parmesan in der Knödelmasse kann man einen Füllkern aus Blauschimmelkäse machen, man kann diese auch mit Gorgonzolasauce servieren.

Rohnengemüse
Rezept für 4 Personen
Salz, Apfelessig, Kümmel ganz, Lorbeerblatt, 2 - 3 Rote Rüben, etwas Schlagobers, Zucker bzw. Süßstoff
Die Roten Rüben waschen, mit kaltem Wasser zustellen, aufkochen und das erste Wasser abgießen. Nochmals mit kaltem Wasser zustellen, mit Salz, Zucker, Essig, ganzem Kümmel und Lorbeerblatt kräftig würzen. Nicht zugedeckt weich kochen. Schälen und in feine Streifen schneiden, mit etwas Obers, Apfelessig und Salz kurz erwärmen. Passt hervorragend zu gebratenem Fisch.

Rohnenschnitzel
Rezept für 4 Personen
300 g Rote Rüben (Rohnen, Randig), 2 Eier, Kürbiskerne, 50 g Mehl, Salz, Pfeffer, Öl
Die Rohnen etwas säubern und mit der Schale ca. 45 Minuten in Salzwasser kochen. Eier verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Kürbiskerne fein verhacken. Die Rohnen kalt abschrecken und schälen. Dann in ca. 1,5 – 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Rohnenscheiben im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in den fein verhackten Kürbiskernen wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rohnenschnitzel bei mittlerer Hitze backen (2-3 Minuten). Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit einer Schüssel Salat servieren. Sie eignen sich auch als Beilage zu Fleisch.

Roter Rübensalat mit Orange & Banane
Rezept für 4 Personen
200 g rote Rüben, 200 g Karotten, 100 g säuerliche, saftige Äpfel, 1 Orange, 1 Banane
Sauce: Saft von einer Orange, 150 g Joghurt, 4 EL Sauerrahm, 3 EL Zitronensaft, geriebene Zitronenschale, 1 Prise Zimt, 1 Prise Chili, Salz

Die roten Rüben, Karotten und die Äpfel grob aufreiben. Die Orange und die Banane in kleine Stücke schneiden und alles in eine Schüssel geben und mit Orangen- und Zitronensaft mischen. Das Joghurt und den Sauerrahm verrühren und mit Zitronenschale, Chili, Salz und Zimt würzen. Die Sauce zum Salat geben.

Wintersuppe „purpurrot“
Rezept für 4 Personen
1 EL Butter, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1 Lorbeerblatt, ½ TL Paprika edelsüß, 1 Prise Paprika scharf, je ½ TL Liebstöckel, Koriander und Oregano, 1 Prise Piment, 150 g Kartoffeln, 50 g Karotten, 50 g Sellerie, 300 g Rohnen, 1 l Gemüsebrühe, Saft und Schale von ½ Zitrone, 100 ml Sauerrahm, Dill
Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem Knoblauch in Butter anschwitzen, Gewürze zugeben. Kartoffeln, Karotten, Sellerie und Rohnen in große Stücke schneiden, zum Zwiebel geben und kurz andünsten, mit der Gemüsebrühe aufgießen, mit abgeriebener Zitronenschale würzen. Gemüse (nicht zu) weich kochen. Lorbeerblatt entfernen und die Suppe mit dem Sauerrahm mischen und pürieren. Nochmals erhitzen, mit Zitronensaft würzen und mit Dill garnieren.

Randig-Suppe (1)
Rezept für 3-4 Personen
200 g Randig, 200 g mehlige Kartoffeln, 1 kleine Zwiebel, 30 g Butter, ½ l Suppe, ¼ l Rahm, Salz, Pfeffer, Kren, Prise Zucker
Zwiebel fein hacken. Randig und Kartoffeln schälen, würfelig schneiden. Zwiebel in Butter hell anrösten, mit Suppe aufgießen, Randig- und Kartoffelwürfel zugeben, weichkochen. Rahm zugießen, würzen und nochmals aufkochen lassen, pürieren. Eventuell mit einem Sahnehäubchen und frisch geriebenem Kren garnieren.

Rohnensuppe (2)
Gemüsebrühe, 1 große Rohne, 5 mittlere Kartoffeln klein gewürfelt, je nach Geschmack 2-3 Putenwienerle, 2 El Tomatenmark, 2 El Essig, 2 Karotten grob gewürfelt, 2 Zwiebeln grob gehackt, 1 Knoblauchzehe, 1 El Butter, 1 Tl Zucker, 8 Pfefferkörner, 1 El gehackte Petersilie, 1 Becher Sauerrahm
Karotten, Zwiebeln und Knoblauch in wenig Gemüsebrühe so lange garen, bis alles mit dem Mixer püriert werden kann. Randig grob raspeln und in die zerlassene Butter geben. Mit Tomatenmark und Essig vermischen. 15 Minuten garen lassen. Unbedingt öfters umrühren, damit nichts anbrennt!!! Die Rohne mit Gemüsebrühe auffüllen bis er bedeckt ist und die Kartoffelwürfel, den Zucker, die Pfefferkörner und die Petersilie dazugeben. Solange kochen lassen bis die Kartoffeln weich sind. Dann den Gemüsebrei darunter heben und die gebratenen Würstchen hinzufügen. Zum Garnieren in die Tellermitte den Sauerrahm geben.

Rohnensalat (1)
Rohnen waschen, schälen und fein raspeln. Die gleiche Menge an Äpfeln dazuraspeln und das ganze mit Zitronensaft verfeinern.

Rohnensalat (2)
Rohe Rohnen schälen und fein hobeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kümmel und fein geschnittene Zwiebel dazu geben. Mit Essig und Öl anmachen und noch einen Schuss Sauerrahm darunter mischen.

Rohnensalat (3)
Rezept für 4 Personen
½ kg Rohnen roh, ½ kg Äpfel (z.B. Gala oder Elstar), Kren, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, ⅛ l Sauerrahm, ⅛ l Joghurt
Rohnen schälen und fein reiben, Äpfel mit der Schale raspeln und mit den Rohnen mischen. Sauerrahm, Joghurt, Zitronensaft und Gewürze verrühren und über die Rohnen gießen, vor dem Servieren etwas ziehen lassen.

Randig-Salat mit Äpfeln und Kren (4)
500 g Randig, Salz, 1 Apfel, 1 Zwiebel, 2 EL frisch geriebener Kren, 6 EL Öl, 2 EL Essig, ½ TL Salz, Pfeffer
Randig vorkochen, aber nicht zu weich, schälen und mit einem Messer in feine Scheiben schneiden (Küchenhandschuhe verwenden). Ebenso die geschälten und entkernten Äpfel. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Alles zusammen in einer Schüssel mit dem frisch geriebenen Kren mischen. Salatmarinade aus Öl, Essig, Salz und Pfeffer darüber gießen und durchziehen lassen.

Hirsepizza mit Rohnen
Teig: 10 dag Hirse, 300 ml Gemüsebrühe, 5 dag Buchweizenmehl, 20 dag Magertopfen, 12 dag Butter, Ingwer, Curry und Salz
Belag: 25 dag Rohnen grob geraffelt, 20 dag Äpfel, 25 dag Lauch
Guss: 25 dag Topfen, 100 ml Sauermilch, 2 Eier, 10 dag Mozzarella gewürfelt

Hirse mit heißem Wasser überbrühen und mit dem Gemüsefond ca. 10 Minuten kochen. Abkühlen lassen und mit den Zutaten einen Teig kneten. Diesen ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Das Gemüse etwas andünsten und würzen. Den Teig gleichmäßig auf eine gefettete Kuchenform verteilen und einen kl. Rand andrücken. Bei 200°C ca. 20 Minuten vorbacken. Die Zutaten für den Guss mischen und gut würzen. Den Teig mit Gemüse belegen, den Guss darüber gießen und nochmals ca. 20-30 Minuten bei 200° C fertig backen. Wichtig ist den Boden gut durchzubacken!

Rote-Rüben-Risotto
Rezept für 4 Personen
15 dag rote Rüben, 3 Jungzwiebel, frische Ingwerwurzel, ca. ¾ l klare Gemüsesuppe, 30 dag Risotto-Reis, Parmesan, 1,5 dl trockener Weißwein, Crème fraîche, Rapsöl, Butter, Petersilie, Salz, Pfeffer a. d. Mühle
Die Rübe schälen und fein hacken. Ebenso die Jungzwiebel. Ein etwa fingernagelgroßes Stück Ingwer schälen und reiben. 2 EL Öl erhitzen und die Jungzwiebel darin anschwitzen. Ingwer und Rübe dazugeben. Andünsten. Den Reis unterrühren. Eine Minute dünsten, dann mit Weißwein ablöschen. Einkochen lassen. Mit etwas heißer Suppe aufgießen. Wenn die Suppe weitgehend vom Wein aufgesogen ist, weitere Flüssigkeit zugießen. Sobald der Reis bissfest ist (das dauert etwa 15 bis 18 Minuten) 2 EL Butter unterrühren. Der Reis darf nicht zu trocken sein, sondern muss eine eher saftige Konsistenz aufweisen. Zum Schluss noch Parmesan darüberreiben und gut durchmengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis anrichten. 1 TL Crème fraîche auf jede Portion setzen. Mit gehackter Petersilie bestreuen. Dieses Risotto können Sie als Vorspeise oder als vegetarisches Hauptgericht servieren.

Roten Rüben mit Apfelsuppe
200 ml Weißwein, 1 Zwiebel, 50 g Apfelstücke, 2 Lorbeerblätter, 400 ml Rindsuppe, 250 ml Schlagobers, Mehl, Salz, 2 cl Apfelessig, 4 cl Apfelsaft, frisch geriebenen Kren nach Geschmack, 100 g Rüben, Salz, Zucker, Kümmel, Essig
Die Roten Rüben mit kaltem Wasser zustellen, aufkochen lassen und abseihen. Erneut mit kaltem Wasser zustellen, mit Salz, Zucker, Lorbeerblatt, Kümmel sowie etwas Essig würzen und nicht zu weich kochen. Auskühlen lassen und in feine Streifen schneiden. Weißwein mit Zwiebeln, Apfelstücken und Lorbeerblättern stark einkochen. Mit Suppe aufgießen, aufkochen und dann abseihen. Obers zugießen und bei Bedarf mit etwas Mehl binden. Nochmals kurz aufkochen lassen und mit Salz, Essig sowie nach Geschmack mit etwas Apfelsaft und frisch geriebenem Kren würzig abschmecken, aber nicht mehr kochen, da der Kren dadurch bitter werden kann. Mit dem Stabmixer aufschäumen und in Tellern anrichten. Die erwärmten Rote-Rüben-Streifen einlegen, einen Schuss Apfelessig eingießen und einmal kurz umrühren, um eine schöne Marmorierung zu erhalten.

Vitamin-Getränk
3 Teile Äpfel, 2 Teile Karotten, 1 Teil rohe Rohnen entsaften und mit einem Schuss Rahm servieren.

Rohnen auf Vogerlsalat
½ kg Rohnen, 15 dag Vogerlsalat, 1 Orange, ½ Bund Petersilie, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 EL Birnendicksaft, Olivenöl
Rohnen schälen, würfeln und in wenig Wasser weichdünsten. Orange auspressen. Olivenöl erhitzen, Rohnen dazugeben und mit Birnendick- und Orangensaft aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen (evtl. auch mit Kümmel). Rohnen mit dem Vogerlsalat mischen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Randig-Gnocchi mit Rosmarinbutter
als Vorspeise für 6-8 Personen und als Hauptspeise für 3-4 Personen
ca. 200 g gebackenen Randig, 450 g Ricotta, 1 großes Ei, 75 g geriebener Parmesan, 1 gehäufter TL Salz, Pfeffer, 140 g Mehl, 100 g Butter, 8 Rosmarinzweige, 75 g Mehl zum Formen, frisch geriebener Parmesan zum Servieren
Backofen auf 225°C vorheizen. Randig in Alufolie wickeln und ca. 1 Stunde backen bis sie gar sind. 15 Minuten auskühlen, Schale unter fließendem Wasser abstreifen. Randig grob reiben, ca. 200 g davon in eine Schüssel geben, mit Ricotta, Ei, Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen, Mehl einrühren. Ca. 75 g Mehl in eine Schüssel geben. Mit Hilfe eines Teelöffels kleine Nocken aus dem sehr weichen Teig machen und in das Mehl legen. Mit bemehlten Händen kleine Gnocchi formen und auf bemehltes Backblech legen. Butter mit Rosmarin in einer großen Pfanne erhitzen, bis sich die Butter zu bräunen beginnt - auf die Seite stellen. Gnocchi portionsweise in köchelndes Salzwasser legen, nach ca. 2 Minuten beginnen sie zu steigen, nach einer weiteren Minute mit einem Schaumlöffel herausnehmen und zur Rosmarinbutter geben, schwenken und am Teller mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Eingemachte Rohnen
4 Rohnen, 2 EL Butter, ⅛ l Schlagobers, Salz, Pfeffer und eventuell Kren
Die Rohnen bei Bedarf schälen und in Stücke schneiden. Butter schmelzen, die Rohnen darin schwenken und den Schlagobers zugeben und sämig einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit wenig gerissenem Kren verfeinern.

Rohnen mit Mandelsauce
Rezept für 4 Personen
ca. ½ kg Rohnen, 30 g Butter, 1 EL Honig, Salz, Pfeffer
Sauce: 100 g gemahlene Mandeln, 40 g Butter, 2 Knoblauchzehen, ⅛ l Gemüsebrühe, 200 g Creme fraîche, Majoran ½ Bund wenn frisch)

Rohnen waschen, schälen und in schmale Spalten schneiden. Butter im Topf zerlassen, mit Honig verrühren. Rohnen dazu und kurz andünsten (evtl. etwas Gemüsebrühe zufügen), gut würzen. Inzwischen für die Sauce die gemahlenen Mandeln in einer trockenen Pfanne vorsichtig hellbraun rösten, Butter zugeben und durchschwitzen. Fein gehackten Knoblauch zu den Mandeln geben, Gemüsebrühe und Creme fraîche dazugeben und einige Minuten köcheln lassen. Abschmecken und mit Majoran würzen. Rohnen auf der Sauce servieren.

Rohnen-Carpaccio (1)
3-4 Rohnen, Radieschen, 1-2 Karotten, Kresse, Kürbiskerne
Marinade: Rotweinessig, kalt gepresstes Öl, Chilisauce, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Kren und Zucker

Die Rohnen waschen und kochen, im Kochwasser auskühlen lassen (Farbe wird besser gehalten), schälen. Mit der Schneidemaschine, ansonsten mit dem Messer, dünn aufschneiden und auf vorbereiteten Tellern anrichten. Karotten waschen und raspeln, Radieschen waschen und stifteln und beides auf den Rohnen verteilen. Kürbiskerne kurz anbraten. Eine würzige Marinade bereiten und über das Gemüse gießen, mit Kresse und Kürbiskernen garnieren.

Rohnencarpaccio (2)
Rezept für 4 Personen von Auer Angelina, Kramsach
200 g gekochte Rohnen, Meersalz, Pfeffer, etwas Zitronensaft, Kümmel gemahlen, 15 ml Walnussöl; 40 g Joghurt, ca. 2 cl Balsamico-Essig, 1 handvoll Kresse (oder andere Kräuter), Dill, Parmesan zum Bestreuen
Gekochte Rohnen schälen, in dünne Scheiben schneiden (am besten mit der Maschine dünn schneiden), auf 4 kalten Tellern anrichten. Aus Meersalz, Pfeffer, Zitronensaft, gemahlenem Kümmel, Öl und Balsamico-Essig eine Marinade zubereiten und das Rohnencarpaccio damit marinieren. Mit Kresse garnieren, mit Walnussöl beträufeln. Das Joghurt mit Salz, Pfeffer und etwas Öl verrühren und kleine Mengen davon auf dem Carpaccio verteilen, mit Parmesanspänen garnieren.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Brokkoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel