PAPRIKA

REZEPTE

 

Couscous mit Sommergemüse
Rezept für 4 Personen
400 g Gemüse (Paprika, Zucchini, Blumenkohl, Karotten…), 300 g Couscous, 500 ml Wasser, Cashewnüsse, frische Petersilie, 1 TL Curry, 1 TL Korianderkörner, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Rosinen (wer mag)
Gemüse würfelig schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Korianderkörner erhitzen, Nüsse dazu geben und kurz rösten. Currypulver und Gemüsewürfel zufügen und kurz anschwitzen. Mit heißem Wasser aufgießen, salzen, pfeffern und solange köcheln, bis das Gemüse bissfest ist. Couscous einstreuen und einige Minuten quellen lassen. Frische Petersilie hacken und darüber streuen.

Filet-Gemüse-Spieße
Rezept für 2 Personen
300 g Filet, 1 Zuckermais, 150 g Zucchini, 1 Paprika, 1 Zwiebel, Butter, 2 EL Zitronensaft, Pfeffer, Salz, 2 EL Knoblauchöl (evtl. selbst gemacht!)
Mais in Salzwasser ca.15 Minuten kochen. Zucchini, Paprika und Zwiebel in mundgerechte Stücke und das Filet in dicke Scheiben schneiden. Maiskolben abtropfen lassen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Gemüse und Filet abwechselnd auf Spieße stecken. Zitronensaft, grober Pfeffer und Knoblauchöl verrühren, Spieße damit bestreichen und eine Stunde ziehen lassen. Spieße aus der Marinade nehmen, trockentupfen und auf heißem Grill ca. 10 Minuten grillen, etwas salzen und pfeffern und servieren.

Gemüse-Quiche
Rezept für eine 1 runde Form (Ø ca. 26 cm)
Teig: 250 g Mehl, 150 g Butter, 1/2 TL Salz, 1 Eigelb, 3 EL kaltes Wasser
Belag: 450 g Gemüse (Blumenkohl, Paprika, Rucola…), 120 g Topfen, 100 ml Milch, 4 Eier, 50 g ger. Parmesan, Salz, Pfeffer
Die Zutaten für den Teig glatt verkneten, in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.
Gemüse in mundgerechte Stücke teilen, in Salzwasser bissfest garen, abseihen und auskühlen lassen. Topfen, Milch, Eier, Parmesan verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teig auf einer bemehlten Fläche etwas größer als die Form ausrollen, in eine gefettete Springform legen, sodass es einen Rand gibt. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen, Gemüse darauf verteilen und den Guss darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45-50 Minuten backen.

Gnocchi mit Tomaten-Fenchel-Gemüse
Rezept für 4 Portionen
600g Gnocchi, ½ kg Tomaten, 1 Fenchelknolle, 1 Paprika, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, italienische Kräuter, Olivenöl
Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und würfelig schneiden. Fenchel vierteln, Strunk entfernen, klein schneiden. Paprika ebenfalls in Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken. Olivenöl erhitzen, Zwiebel anrösten, Fenchel, Paprika und Knoblauch zugeben, ein paar Minuten mitrösten, mit Tomaten löschen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Gnocchi in Salzwasser garen, sofort mit der Gemüsesauce servieren.

Spanische Kartoffeln
Rezept für 4 Personen
750 g kleine speckige Kartoffeln, 3 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, 2 Paprika, 10 EL Olivenöl, 3 EL Sherry-Essig, 2 TL Salz, 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
Kartoffeln sauber bürsten, mit der Schale kochen, abkühlen lassen (nicht schälen), vierteln. Knoblauch und Chilischote fein hacken, Paprika in Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln knusprig anbraten, Paprikastreifen zugeben, 10 Minuten mitrösten, Knoblauch und Chili zugeben, mitbraten, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel kräftig abschmecken, mit Sherry-Essig beträufeln, garen bis die Flüssigkeit verdampft ist, heiß servieren.

Hühnerkeulen mit Tomaten und Paprika
Rezept für 4 Personen
4 Hühnerkeulen, 1 Zwiebel, 1 Paprika grün, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 4 Tomaten, 1/8 l Rotwein, Salz, Pfeffer,1 Handvoll Oliven entsteint, frische Kräuter (Oregano, Basilikum…)
Zwiebel und Paprika klein würfeln, Knoblauch und Kräuter fein hacken. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, enthäuten und würfelig schneiden. Hühnerkeulen mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne in Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten, herausheben. Zwiebel, Knoblauch und Paprika in der Pfanne anschwitzen, mit Wein aufgießen, Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer und Kräuter würzen. Hühnerkeulen wieder zurück in die Pfanne geben und zugedeckt bei niederer Temperatur 45 Minuten schmoren lassen. Kurz vor dem Garzeitende die Oliven zugeben, das Huhn mit einer Pasta servieren.

Gemüsepfanne italienisch
Rezept für 2 - 4 Personen (Hauptspeise/Beilage)
2 Zucchini, 1 Melanzani, 1 Paprika, 3 große Tomaten, 1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, frischer Basilikum und Oregano
Zucchini, Melanzani und Paprika in große Würfel, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel und Kräuter hacken. Tomaten entkernen, würfelig schneiden. 2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anrösten, Zucchini, Melanzani und Paprika zugeben, bei mittlerer Hitze 5 Minuten mitbraten. Tomaten mit 2 EL Olivenöl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, weitere 5 Minuten garen, mit frischen Kräutern bestreuen. Passt zu Fisch, Fleisch und Pasta oder man serviert das Gemüse als Hauptspeise mit knusprigem Weißbrot.

Asiatische Wirsingpfanne
Rezept für 4 Personen
350 g Putenfilet, 1 Paprika, 1 Bund Koriandergrün, 300 g Wirsing, 2 Knoblauchzehen, 200 ml Gemüsebrühe, 2 EL Sojasauce, 1 TL Sambal Oelek (Würzsauce auf Chilibasis), Salz, Pfeffer, Öl
Fleisch in feine Scheiben, Gemüse fein schneiden, Koriander und Knoblauch fein hacken. Gemüsebrühe, Sojasauce und Sambal Oelek verquirlen, salzen und pfeffern. Im Wok oder in einer großen Pfanne Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten, herausnehmen und warmstellen. Knoblauch und die Hälfte des Korianders kurz anbraten, Wirsing und Paprika 3 Minuten mitbraten. Würzsauce dazu gießen, kurz köcheln lassen. Fleisch dazugeben, abschmecken und mit dem restliche Koriandergrün bestreuen.

Ofengemüse
Rezept für 4 Personen
800 g Frühkartoffeln (mittelgroß), 1 Paprika(bunt), 1 Stange Lauch, Frühlingszwiebeln oder 1 Gemüsezwiebel, 1 Zucchini, 4 EL Öl, Salz, Pfeffer, frische
Kräuter, 125 g Mozzarella, 1 EL Kapern

Kartoffeln waschen, in der Schale 15 Minuten kochen (nicht zu weich), abgießen und abkühlen lassen. Backofen auf 180°C vorheizen. Kräuter hacken, Mozzarella in Würfel, Gemüse in Stücke, Kartoffeln (mit Schale) in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Backblech mit Öl bestreichen, Kartoffelscheiben und Gemüse darauf verteilen, salzen, pfeffern, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen 20 Minuten backen. Mozzarella, Kräuter und Kapern daruntermischen und weitere 10 Minuten überbacken.

Rindfleisch-Bohnen-Salat
Rezept für 2 Personen
200 g gekochtes Rindfleisch, 40 dag Bohnen, ½ Kopf Blattsalat, 1 kleine Zwiebel, 20 g Kren (ersatzweise gerieben aus dem Glas), 1 roter Paprika, ½ Bund Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Kürbiskern-Öl, Balsamico-Essig
Blattsalat waschen, in mundgerechte Stücke zupfen. Zwiebel und Schnittlauch in feine Ringe, Paprika in dünne Streifen, Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden. Kren schälen und reiben. Bohnen schräg in 3 cm lange Stücke schneiden, in Salzwasser bissfest garen, abgießen und abkühlen lassen. Blattsalat auf Tellern anrichten, Fleisch, Bohnen, Paprika und Zwiebel darauf verteilen, mit Kren und Schnittlauch bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl und Essig marinieren.

Gemüse-Dinkel-Wrap
Rezept für 4 Portionen
Wraps: 200 g Dinkelmehl (fein gemahlen), 300 ml Milch, 125 ml Wasser, 60 g zerlassene Butter
Fülle: 300 g Hühnerfilets, 400 g Gemüse nach Wahl (Frühkraut, Karotten, Kohlrabi, Radieschen, Paprika, Zucchini,..), 1 Handvoll junge Salatblätter, 5 EL Zitronensaft, 2 EL Honig, frisch gehackte Kräuter
Eier und Mehl verrühren, Wasser und Milch zugießen, zu einem glatten Teig verrühren und mit Salz abschmecken. Eine Pfanne mit Butter ausstreichen, Teig eingießen und dünn verlaufen lassen. Auf beiden Seiten bei mäßiger Hitze goldgelbe Wraps backen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Hühnerfilets in Streifen schneiden, salzen und pfeffern, in etwas Olivenöl braten. Gemüse waschen, in dünne Streifen schneiden, mit Zitronensaft und Honig marinieren, mit Salz abschmecken, frische Kräuter untermischen. Salat, Gemüse und Fleisch auf Wraps verteilen und einrollen.

Gemüsestrudel mit Kräutersauce
Rezept für 2 Personen
Strudel: 1 Pkg. Blätterteig, 1 Kopf Broccoli/Karfiol (oder gemischt), 3 Karotten, 1 roter Paprika, 1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Kümmel ganz, Salz, Pfeffer, 1 Ei zum Bestreichen
Bechamelsauce: 50g Butter, 50 g Mehl, ¼ l Milch, Salz, Muskatnuss
Kräutersauce: 1 Becher Joghurt, ½ Becher Sauerrahm, Salz, Pfeffer, frische Kräuter, 1 Prise Muskatnuss
Broccoli und/oder Karfiol in kleine Röschen teilen, Karotten in dickere Scheiben schneiden, Gemüse in Salzwasser bissfest garen, abseihen. Paprika in Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, zum Gemüse geben.Butter schmelzen, Mehl einrühren, Milch rasch zugießen, kräftig rühren, bis die Bechamel dick einkocht, von der Platte nehmen, würzen und unter das Gemüse mischen. Blätterteig auf einem Küchentuch auflegen, Gemüsefülle aufstreichen, Strudel an beiden Seiten einschlagen, einrollen, mit Ei bestreichen, 25 Minuten bei 180°C backen. Kräuter fein hacken, mit allen Zutaten der Kräutersauce gut vermischen, zum Gemüsestrudel servieren.

Rinderpfanne mit Sherrygemüse
Rezept für 4 Portionen
200 g Rindfleisch (zum Kurzbraten), 400 g Karotten, 100 g Kohlrabi, 1 Bund Jungzwiebeln, 1 Paprika rot, 100 g Erbsen, 3 EL Öl, 8 EL Sherry, 2 EL Sojasauce, 1 EL Currypulver, Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker, 1 EL gehackte Petersilie
Karotten und Jungzwiebeln in feine Scheiben, Kohlrabi und Paprika in feine Streifen schneiden. Rindfleisch quer zur Faser in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Öl in einer hohen Pfanne (Wok) erhitzen, Rindfleisch darin bei starker Hitze 5 Minuten anbraten, herausnehmen und warm stellen. Hitze reduzieren, Gemüse unter Rühren in der Pfanne anbraten, mit Sherry aufgießen, mit Soyasauce, Zucker und Curry würzen. Gemüse noch 2 Minuten garen, Rindfleisch zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen, mit Basmatireis servieren.

Hühnerkeulen mit mediterranem Gemüse
Rezept für 4 Personen
4 Hühnerkeulen, 1 Melanzani, 1 Zucchini, 1 Paprika, 1 Zwiebel, 1 EL Zitronensaft, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili, mediterrane Kräuter, knuspriges Weißbrot
Zwiebel und Gemüse würfelig schneiden, Kräuter fein hacken. Eine Marinade aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Chili rühren. Hühnerkeulen waschen, trocken tupfen, mit der Marinade einstreichen, auf ein Backblech legen und 40 Minuten bei 180°C im Rohr braten. Das gewürfelte Gemüse dazulegen, würzen und noch einmal 20 Minuten braten. Mit frischen Kräutern bestreuen, mit Weißbrot servieren.

Gefüllte Hühnerbrust auf Sommergemüse
Rezept für 2 Personen
2 Hühnerbrüste, 6 Scheiben Bauchspeck, 4 Marillen, 100g Ziegenfrischkäse, 1 Zucchini, 4 Tomaten, 2 Paprika, 1 kleine Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 1 Schuss Weißwein, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker, Piment, 1 EL gehackte mediterrane Kräuter (Basilikum, Thymian…)
Marillen entsteinen, würfelig schneiden, mit Ziegenfrischkäse, Salz, Pfeffer und einer Prise Piment würzen und pürieren. In die Hühnerbrüste seitliche Taschen schneiden, außen salzen und pfeffern, mit der Marillen-Ziegenkäse-Masse füllen. Je drei Scheiben Bauchspeck überlappend auflegen und die Hühnerbrüste damit einwickeln. Backrohr auf 175°C vorheizen. 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Hühnerbrüste darin auf beiden Seiten scharf anbraten, zum Fertiggaren ca. 20 Minuten ins Rohr schieben. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, enthäuten, würfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Zucchini in Scheiben, Paprika in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in 1 EL Olivenöl hell anrösten, Zucchini und Paprika mitrösten, mit Weißwein ablöschen. Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, mit Kräuter verfeinern, zusammen mit den gefüllten Hühnerbrüsten anrichten.

Warmer Couscous-Salat mit Gemüse
Rezept für 4 Personen
125 g Couscous, 2-3 Tomaten, 2 Karotten, 1 Paprika, 175 g Kichererbsen oder weiße Bohnen (Dose), 1/2 Bund Petersilie, Saft von 1/2 Zitrone, 50 ml Orangensaft, Salz, Pfeffer, 1 Prise Kreuzkümmel, 1/4 l Gemüsebrühe, 6 EL Öl
Karotten schräg in dünne Scheiben, Paprika in Streifen, Tomaten in feine Spalten schneiden. Kichererbsen oder Bohnen waschen und abtropfen lassen. Karotten und Paprika in 2 EL Öl anbraten, mit Orangensaft ablöschen, 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, Tomaten, Kichererbsen oder Bohnen unterrühren. Gemüse mit restlichem Öl und Zitronensaft marinieren, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, gehackte Petersilie untermischen, kalt stellen. Couscous mit 1/4 l kochender Gemüsebrühe übergießen, 10 Minuten abgedeckt quellen lassen, noch warm unter das Gemüse mischen und gleich servieren.

Marinierte Ofenkartoffeln mit knusprigem Gemüse & Minze-Gurken-Sauce
Rezept für 2 Personen
Kartoffeln: 400 g Frühkartoffeln, 5 EL passierte Tomaten, 2 EL Joghurt, 1 EL Olivenöl, Muskat, Chili, Thymian, 1 TL gemahlenen Koriander, Salz
Gemüse: 400 g gesamt z.B. Zucchini, Paprika, Fenchel, Melanzani, Tomaten, Karotten, Kohlrabi, Zwiebeln…,1-2 EL Olivenöl, Salz, Oregano oder Rosmarin
Minze-Gurken-Sauce: 150 g Gurken, 250 g Joghurt, 1 Knoblauch, frische Minze, Salz und Pfeffer

Backofen auf 190-200°C vorheizen. Kartoffeln in Spalten schneiden. Passierte Tomaten mit Joghurt, Olivenöl, Muskat, Chili, Thymian und Koriander verrühren. In einer Schüssel die Kartoffelspalten mit der Marinade vermischen, mit Salz würzen. Backblech mit Backpapier auslegen, die marinierten Kartoffeln darauf verteilen und 35-30 Minuten im Rohr knusprig backen. Gemüse auch auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, mit Olivenöl beträufeln, mit Oregano oder Rosmarin bestreuen, salzen und 20-25 Minuten im Rohr backen. Für die Sauce Knoblauch und Minze fein hacken. Gurke reiben, leicht ausdrücken, mit Joghurt, Knoblauch, Minze, Salz und Pfeffer vermischen.

Polenta-Gemüse-Schnitten
Rezept für 4 Personen
130 g Polenta, 1/8 l Sauerrahm, 1/4 l Gemüsesuppe, 200 g Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Paprika,…), 1 TL Butter, 2 EL geriebener Emmentaler, 2 Eier, Salz, Pfeffer
Polenta mit Sauerrahm und Gemüsesuppe unter Rühren zum Kochen bringen, 15 Minuten aufquellen lassen. Gemüse klein schneiden, in Butter anrösten, mit den Eiern und dem Käse unter den Polenta mischen, würzen. Die Masse in eine befettete Auflaufform füllen, bei 160°C 20 Minuten backen, kurz überkühlen lassen, in Stücke teilen.

Tomaten-Tofu-Aufstrich
Rezept für 4 Personen
200 g Tofu, 200 g Frischkäse, 2 EL Crème fraîche, 3EL Olivenöl, 4 EL gemischte Kräuter, 1 Knoblauchzehe, 8 Oliven ohne Stein, Salz, Pfeffer, 2 Paprika, 4 Tomaten, 1 EL gehacktes Basilikum
Paprika und Tomaten klein würfeln. Kräuter, Knoblauch und Oliven fein hacken. Tofu und Frischkäse mit der Gabel zerdrücken, mit allen Zutaten mischen, auf Vollkornbrot servieren.

Sizilianischer Nudelsalat
Rezept für 4-6 Personen
250 g Spiralnudeln, 500 g Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 gelber Paprika, 1/2 Gurke, 150 g Schafkäse, 10 schwarze Oliven, 1 Bund Basilikum, 2 TL frischer Oregano, 2 EL Weißweinessig, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken, Paprika und Gurke kleinwürfelig schneiden, Schafkäse zerbröseln, Oliven entkernen und halbieren. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und in kleine Würfel schneiden. Tomaten, Zwiebel, Knoblauch, Oregano, Essig, Öl, Salz und Pfeffer vermischen, etwas ziehen lassen, so bildet sich reichlich würziger Saft. Nudeln bissfest kochen, abschrecken und etwas auskühlen lassen, mit Tomatendressing vermischen, durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren Basilikum, Paprika, Gurke, Schafkäse und Oliven untermischen, evt. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Ofengemüse türkische Art
Rezept für 4 Personen
250g Auberginen, 250g Zucchini, 1 Paprika, 250g Champignon, 1/8 l passierte Tomaten, 1/2 TL edelsüßer Paprika, 1/2 TL Oregano, Salz, Pfeffer, 1 EL Olivenöl, 250g Joghurt, 2 Knoblauchzehen
Auberginen und Zucchini in 1 cm breite Längsstreifen, Paprika in Spalten schneiden. Backblech mit ½ EL Olivenöl ausstreichen, Auberginen, Zucchini und Paprika darauf legen, leicht salzen und im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze 10 Minuten backen. Gemüse vom Backblech nehmen, dieses mit dem restlichen Öl bestreichen, Gemüse umgedreht zusammen mit den Champignons (Stiele nach oben) nochmals 10 Minuten backen. Passierte Tomaten mit dem Paprikapulver und Oregano erhitzen, 2 Minuten leicht köcheln lassen. Joghurt mit zerdrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren. Gemüse auf einer großen Platte anrichten, mit Tomatensauce bestreichen und mit Joghurt überziehen. Schmeckt heiß und kalt!

Grillgemüse in Balsamico Dressing
Rezept für 2 Personen
1 Paprika, 1 kleiner Zucchini, 1 Melanzani, 1 Gemüsezwiebel, Salz, Pfeffer, Tomatenmark , Balsamico Essig, eine Prise Zucker, mediterrane Kräuter, Olivenöl, etwas Gemüsebrühe
Gemüse in Scheiben schneiden, salzen, pfeffern, mit Öl beträufeln und beidseitig grillen. Gemüsebrühe mit Tomatenmark, Balsamico und Zucker erhitzen, Grillgemüse dazugeben und mit Kräuter bestreuen.

Gemüse süßsauer 
Rezept für 4 Personen
2 Karotten, 1 Fenchelknolle, 2 kleine Zwiebeln, 1 rote Paprikaschote, 200 g geräucherter Tofu, 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm), evtl. Kräuterblüten, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Sojasauce, 2 EL Honig, Paprikapulver, 100 ml Ananassaft, 2 TL Stärke, 200 g chinesische Eiernudeln, 2 EL Öl, 150 g Ananas in Stücken (ohne Zucker aus der Dose), 75 g Cashewnüsse 
Karotten und Fenchel in Stifte bzw. Streifen, Zwiebeln in Ringe schneiden, Tofu würfeln. Paprikaschote halbieren, entkernen und würfelig schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken. Sojasauce, Honig, Paprikapulver und Ananassaft verrühren. Stärke in 1 EL Wasser auflösen und einrühren. Eiernudeln in kochendem Wasser ca. 3 Minuten garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Öl in einer Wokpfanne erhitzen, Zwiebeln und Karotten darin anbraten, nach 3 Minuten Fenchel und Paprika zugeben, 5 Minuten unter Rühren weitergaren. Ananas, Knoblauch, Tofu, Ingwer und die Nüsse untermischen. Vorbereitete Sauce zugeben und unter ständigem Rühren aufkochen. Nudeln unterheben. Nach Wunsch mit Kräuterblüten servieren.

Grüne Bohnen mit Paprika und Tomaten
Rezept für 4 Personen
400g grüne Bohnen, 500g Tomaten (ersatzweise geschälte Tomaten aus der Dose), 2 Paprika, 1 Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 1/4 l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano
Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Bohnen in 4 cm lange Stücke schneiden. Paprika klein würfelig schneiden. Tomaten überbrühen, häuten und würfeln. 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebel anrösten. Bohnen in den Topf geben, salzen und pfeffern. Bohnen zugedeckt auf kleiner Flamme 5 Minuten im eigenen Saft dünsten. Gemüsebrühe zugießen, mit Thymian würzen, bissfest garen. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch anrösten, Paprika zugeben, leicht salzen, zugedeckt im eigenen Saft ein paar Minuten dünsten. Tomaten untermischen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und zu einer dicklichen Sauce einkochen lassen, unter die Bohnen mischen, den Gemüsetopf noch ein paar Minuten garen.

Weißkraut-Wok
Rezept für 2 Personen
200 g Weißkraut, 1/2 Paprika, 1/2 Zwiebel, 50 g Lauch, 60 g Karotten, 60 g Kohlrabi, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Öl, 6 EL Sojasauce, Curry, Pfeffer, Salz, evtl. etwas Kokosmilch
Kraut und Paprika in feine Streifen schneiden, Lauch in Ringe, Karotten und Kohlrabi in Stifte, Zwiebel und Knoblauch fein schneiden. Öl im Wok erhitzen, das Gemüse portionsweise darin anbraten, mit Sojasauce, Curry, Salz und Pfeffer würzen, nach Belieben mit etwas Kokosmilch aufgießen. Ca. 5 Minuten auf mittlerer Temperatur köcheln lassen und mit Basmati Reis servieren.

Gemüse-Rindfleisch-Ragout
Rezept für 4 Personen
500 g Rindfleisch, 2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Thymian, 1/2 TL Kümmel, 2 TL edelsüßes Paprikapulver, 3 EL Tomatenmark, 1/2 l Gemüsebrühe, 1/2 kg Kartoffeln, 200 g Karotten, 100 g Sellerie, 1 roter und 1 grüner Paprika, 1 kleine Dose geschälte Tomaten
Rindfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Fleisch in Öl anbraten, beiseite stellen. Im Bratenrückstand den Zwiebel und Knoblauch goldbraun rösten, Fleisch zugeben und mit Salz, Pfeffer, Thymian, Kümmel, Paprikapulver und Tomatenmark würzen. Fleisch mit Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt ca. 1 Stunde bei geringer Hitze garen lassen. Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Karotten blättrig, Sellerie würfelig und Paprika in Streifen schneiden. Kartoffeln, Gemüse und geschälte Tomaten zum Fleisch geben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Das Ragout noch ca. 1/2 Stunde garen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Gemüsecurry mit Putenfleisch
Rezept für 3-4 Personen
250 g Putenfleisch, 10 dag Kokosflocken, 2 Knoblauchzehen, 2 TL Ingwer gehackt, 4 EL Sojasauce, 1,5 TL Currypulver, 1 Zwiebel, 400 g Karfiol/Broccoli, 1 grüner und 1 roter Paprika, 300 g Lauch, 3 EL Öl, Salz, 250 ml Gemüsebrühe, 2 EL Zitronensaft, Petersilie gehackt
Putenfleisch in Würfel schneiden, mit fein gehacktem Knoblauch, 1 TL Ingwer, Sojasauce und 1/2 TL Currypulver marinieren. Karfiol/Broccoli in kleine Röschen teilen, Zwiebel, Lauch und Paprika in Ringe bzw. Streifen schneiden. Im Wok 1 EL Öl erhitzen, Putenfleisch mit Kokosflocken darin anbraten, herausnehmen. Im Wok 2 EL Öl erhitzen, zuerst Zwiebel glasig anbraten, 1 EL Currypulver mitrösten, Gemüse und 1 TL Ingwer zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen, zugedeckt ca. 12 Minuten dünsten. Putenfleisch untermischen und darin erwärmen, mit Zitronensaft, Sojasauce und Salz abschmecken, mit Petersilie bestreut servieren.

Nudeln mit Gemüsesauce
Rezept für 4 Personen
450 g Nudeln, 1 Gemüsezwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Paprika, 1 Melanzani, 1/2 kg Tomaten, Olivenöl, frische Kräuter, Salz, Pfeffer, frisch gemahlener Parmesan
Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Zwiebel fein schneiden, Knoblauch und Kräuter fein hacken, Paprika und Melanzani würfeln. Tomaten überbrühen, häuten und würfelig schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anrösten, Paprika und Melanzani kurz mitrösten. Tomaten und Kräuter zugeben und einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsesauce mit den Nudeln mischen, mit frisch geriebenen Parmesan servieren.

Zwiebel - Bratlinge
Rezept für 2 Personen
250 g Zwiebeln, 250 g Zucchini, 2 Eier, 1 kleine Paprika, 50 g Dinkelgrieß oder Semmelbrösel, 100 g geriebener Käse, 2 El Öl, 1 EL gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Rosmarin, Kümmel, Salz, Pfeffer …)
Zwiebeln und Zucchini mit der Reibe raspeln und abgedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen, danach gut ausdrücken. Paprika halbieren, Stiel und Kerne entfernen und klein würfeln. Alle Zutaten miteinander vermischen und mit den Gewürzen pikant abschmecken. Aus der Masse kleine Küchlein formen und in einer Pfanne mit etwas Öl bei geringer Hitze langsam goldgelb backen. Nach Belieben mit Joghurtsauce oder Sauerrahmsauce servieren.

Gemüsesalat mit Filetscheiben
Rezept für 4 Personen
500 g Lungenbraten (vom Schwein oder Rind), 1 Paprika, 1/2 kg Tomaten, 1 Gurke, 1 TL Senf, 50g Parmesan, evtl. 50 g Rucola, Petersilie, 3 EL Balsamico, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Öl
Paprika entkernen und in 3mm dicke Ringe schneiden. Tomaten und Gurken in dicke Scheiben schneiden. Fleisch quer zur Faser in ½ cm dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und in Öl rasch anbraten. Herausnehmen und mit Senf bestreichen. Im Bratenrückstand 1 EL Öl erhitzen, Paprika darin 1-2 Minuten braten, Tomatenscheiben dazugeben und anbraten. Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen, Petersilie und evtl. Rucola darunter mischen. Gurken fein blättrig schneiden. Fleisch und Gemüse auf Gurken und Petersilie-Marinade anrichten und mit Parmesan bestreuen, mit frischem Weißbrot servieren.

Käferbohnen mit Bierrettich
400 g Käferbohnen, 1/2 Bierrettich, 1 Ei (hartgekocht), 1 Paprika, Salz, Pfeffer, Apfelessig, Kürbiskernöl
Käferbohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen, am nächsten Tag 1-2 Stunden ohne Salz weich kochen, salzen, pfeffern, mit Kürbiskernöl und Apfelessig marinieren. Rettich fein aufreiben, Paprika und Ei fein hacken, mit den marinierten Käferbohnen mischen.

Gemüse-Tarte
1 Paket TK-Blätterteig (300g), ca. 120 dag gemischtes Gemüse nach Wahl (Karotten, Lauch, Melanzani, Tomaten, Paprika, Zucchini …), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer - Backpapier
Guss: 3 Eier, 250 ml Sahne, 100 g frisch geriebener Bergkäse

Für den Boden den Blätterteig auftauen lassen. Anschließend ein mit Backpapier belegtes Blech damit leicht überlappend auslegen. Das Gemüse in Scheiben schneiden. Das Backrohr auf ca. 200°C vorheizen. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die würfelig geschnittenen Zwiebeln mit dem geschnittenen Knoblauch und dem Gemüse ca. 5 Min. andünsten. Alles salzen und pfeffern und bei Seite stellen. Für den Guss die Eier mit der Sahne verquirlen und den Käse unterrühren. Die leicht abgekühlte Gemüsefülle auf dem Teigboden verteilen, dass ein etwa 2 cm breiter Rand entsteht. Den Guss vorsichtig darüber gießen. Tarte im vorgeheizten Backrohr bei 200°C ca. 25 Minuten goldgelb backen. Tipp: Klein gewürfeltes Hühnerfleisch oder Krabben in der Füllung mitgaren.

Penne mit Salami und Gemüse
Rezept für 4 Personen
425 g Penne (kurze Hohlnudeln), 3 EL Olivenöl, 25 g Butter, 1 Zwiebel, 1 Karotte, 1 Stück Stangensellerie (den Rest kann man geschnitten roh einfrieren), 100 g Salami, 1 kleiner Paprika, Basilikum und Petersilie, 50 ml trockener Rotwein, Parmesan
Zwiebel, Karotte, Stangensellerie, Salami und Paprika fein schneiden. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Karotte und Stangensellerie zufügen und kurz rösten. Salami, Paprika und fein gehackte Kräuter zugeben, rösten, bis die Salami gebräunt ist. Rotwein zufügen. Penne al dente kochen, mit der Sauce mischen, mit frisch geriebenen Parmesan servieren, evtl. mit Basilikumblätter garnieren.

Mais-Scampi-Spießchen
Rezept für 4 Personen
2 Stück Maiskolben, 12 Stück Riesengarnelen, 2 EL Zitronensaft, Salz, 1 gelbe Zucchini, 1 Paprika, 12 Champignons, Pfeffer, 2 EL Rapsöl
Die Maiskolben in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten garen. Die Riesengarnelen schälen, vom Darm befreien, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Die gegarten Maiskolben herausnehmen und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden (12 Stück). Die Zucchini und den Paprika waschen, die Zucchini in Scheiben schneiden, den Paprika entkernen und in Stücke schneiden. Die Champignons putzen und die Stiele kürzen. Die Garnelen abwechselnd mit Mais, Zucchini, Paprika und Pilzen auf Spieße stecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Olivenöl bestreichen und auf dem heißen Grill etwa 15 Minuten grillen.

Leichter Nudelsalat
Rezept für 4 Personen
200 g Spiralen, 1 Zucchini, 1 Melanzani, 1 Paprika, 5 Knoblauchzehen, 30 g Parmesan, 2 EL Olivenöl, etwas Dill, Oregano, 3 EL Balsamico, 5 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Die Nudeln al dente garen. Abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Melanzani waschen, in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl leicht gesalzen ca. 20 Minuten anbraten. Zucchini und Paprikaschote währenddessen waschen in kleine Stücke schneiden und zugeben. Die Knoblauchzehen in feine Streifen schneiden und mit den Nudeln vermischen. Dill, Oregano und den hauchdünnen Parmesan untermischen. Zum Schluss das ausgekühlte Gemüse hinzufügen und mit Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Pikante Gemüsepfanne mit Faschiertem
Rezept für 4 Personen
300 g Faschiertes, 1 Gurke, 1 Zucchini, 1 roter Paprika, 1 Kohlrabi, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 250 g geschälte Tomaten, Salz, Pfeffer, Majoran, Paprika edelsüß, Öl
Gemüse putzen, in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Faschiertes darin anrösten, Gemüse dazugeben und mitrösten, Paprika einstreuen und durchrühren. Geschälte Tomaten in Stücke schneiden, gemeinsam mit dem Majoran zum Gemüse geben, salzen und pfeffern. Gemüse bissfest garen. Mit frischem Brot und Blattsalat servieren.

Grüne Bohnen mit Paprika
Rezept für 4 Personen
1 roter, 1 grüner und ein gelber Paprika, 400 g Bohnen, Jungzwiebeln, Schnittlauch und/oder grüne Zwiebelringe (vom Jungzwiebel), 2 TL frische Petersilie
Marinade: 4 EL Apfelessig, 1/8 l Gemüsebrühe, 1 EL süßer Senf, 1/2 TL Salz, 6 EL Olivenöl - alles vermischen.

Die Bohnen bissfest garen, in die Marinade geben und ca. 1 Stunde kühl stellen. Die Paprika in Streifen schneiden, die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und mit den marinierten Bohnen auf 4 Teller anrichten. Mit Petersilie, Schnittlauch und den grünen Zwiebelringen garnieren.

Gemüsepfanne
Zucchini, Paprika, 2-3 Tomaten, 2-3 Karotten würfelig schneiden, den Lauch in Ringe schneiden und alles in etwas Olivenöl anbraten und auf kleiner Stufe köcheln lassen, bis alles bissfest ist. Zwiebeln und Knoblauch können nach Geschmack auch beigefügt werden. Wer Fenchel und Wirsing hat, kann auch diesen klein geschnitten dazu geben. Mit Kräutersalz und etwas Pfeffer abschmecken und zu Gegrilltem servieren.

Gemüse-Grill-Spießchen
Paprika, Zwiebel, Lauch, Tomaten und Zucchini.
Alles in Scheiben schneiden und auf kleine Grillstäbchen aus Holz stecken. Etwas Kräutersalz darüber geben und grillen. Wer keinen Grill hat, kann die Spießchen auch in der Pfanne mit etwas Olivenöl braten.

Nudeln mit Sommergemüse
Rezept für 2 Portionen
250 g Nudeln, 40 g Parmesan (geraspelt), 1 Paprika, 2 Knoblauchzehen, 170 g Melanzani, 50 g Tomaten, 30 g schwarze Oliven (entkernt), 3 Sardellenfilets, 1 EL Kapern, 4 EL Olivenöl, frische Kräuter, Salz und Pfeffer
Gemüse, Sardellen und Oliven klein schneiden, Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse gut anrösten, Saft etwas einkochen lassen. Nudeln bissfest kochen, mit dem Gemüse mischen, mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, mit geraspeltem Parmesan servieren.

Marinierter Schafkäse
Rezept für 4 Personen
40 dag Schafkäse, 1 kleine Feldgurke, 1 Paprika, 1 Bund Petersilie, 1 kleine Zwiebel, ca 1/4 kg gemischter Blattsalat, Salz, Pfeffer, Kürbiskernöl (ersatzweise Olivenöl), Weinessig oder Balsamico
Blattsalate waschen, trocken tupfen. Paprika würfelig, Gurke und Zwiebel blättrig schneiden. Petersilie fein hacken. Salz, Pfeffer, Öl und Essig zu einer Marinade verrühren. Blattsalat durch die Marinade ziehen und gemeinsam mit der Gurke und dem Käse auf Teller anrichten. Paprika und Petersilie darüber streuen und mit der restlichen Marinade beträufeln. Dazu passt hervorragend ein Knoblauchbrot.

Leberrisotto
Rezept für 4 Personen
200 g Reis, 500 g Kalbsleber, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Olivenöl, 1 kleine Dose gemahlener Safran (1 g), 1/2 l heiße Fleischbrühe (evtl. Würfel), 1/8 l frisch gepresster Orangensaft (wenn möglich), Salz, Pfeffer, 1 Stange Lauch, 2 Orangen, 2 große Tomaten, 20 g Butter, 1 Bund Petersilie
Zwiebel und Knoblauch hacken und in Olivenöl anbraten. Reis und Safran zugeben und nach und nach Fleischbrühe und Orangensaft aufgießen. Unter Rühren 15-20 Minuten bissfest kochen, salzen und pfeffern. Den Lauch in Ringe schneiden und zufügen. Die vorbreitete Leber in Stücke schneiden, kurz in Butter braten und mit den filetierten Orangen zum Risotto geben. Tomaten häuten und klein hacken, Petersilie auch klein hacken, beides zum Garnieren über den Risotto geben.

Spiralnudeln mit Gemüsesauce & Basilikum
Rezept für 2 Personen
250 g Spiralnudeln, 40 g Parmesan, 1 Paprika, 2 Knoblauchzehen, 170 g Melanzani, 50 g Tomaten (getrocknet), 30 g entkernte schwarze Oliven, 3 Sardellenfilets, 1 EL Kapern, 4 EL Öl, 125 ml Gemüsebrühe, 1 EL Maisstärke, Oregano, Basilikum
Knoblauch schälen, Paprika, Melanzani, getrocknete Tomaten, Oliven, Sardellen und die Kapern klein schneiden, in Öl anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und dem zerdrücktem Knoblauch würzen. Mit Suppe aufgießen und ca. 5 min dünsten lassen. Die Maisstärke in einem Glas mit 2 EL Wasser glattrühren und in die Sauce rühren, kurz einkochen lassen. Währendessen die Spiralnudeln in Salzwasser bissfest kochen. Die Nudeln mit der Sauce vermischen und mit Parmesan und frischem Basilikum bestreut servieren.

Melanzanigemüse mit Parmesan
1 Melanzani, 2 Tomaten, 1 Paprika oder Chilischote, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Ketchup, 1 EL Zucker, 2 EL gehackte Petersilie, Rapsöl, Parmesan
Tomaten blanchieren, die Haut abziehen, Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Melanzani waschen, Strunk wegschneiden und kleinwürfelig schneiden. Melanzaniwürfel in heißem Rapsöl braun anbraten, aus der Pfanne geben und auf Küchenpapier abtropfen lassen, und dann mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Rapsöl erhitzen, gepressten Knoblauch kurz anschwitzen. Tomatenwürfel zugeben, kurz durchschwenken, Ketchup, Zucker und Paprikaschote beigeben, einmal kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz abkühlen lassen und gehackte Petersilie untermengen. Paprikaschote entfernen, Melanzaniwürfel mit Paradeisersauce vermengen, in Portionsformen füllen und mit frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren. Dazu passen gekochte Heurige oder auch Gegrilltes.

Curryreis mit Huhn und Gemüse
Rezept für 4 Personen
200 g Hähnchenbrustfilet, 1 EL Honig, 3 EL Sojasauce, 2 EL Currypulver, 1 EL Tomatenketchup, 1 TL Maisstärke, 2 Stängel Zitronengras, 1 Bund Jungzwiebeln, 1 roter Paprika, 1 Broccoli, 2 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, 4 EL Sesamöl, 500 g gekochter Basmatireis
Broccoli waschen, in Röschen teilen und bissfest garen, abtropfen lassen. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Aus Honig, Sojasauce, 1 EL Curry, Ketchup und Stärke eine Marinade rühren und unter das Fleisch mischen. 15 Minuten ziehen lassen. Zitronengras waschen, der Länge nach halbieren und in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebel in 1-2 cm große Stücke schneiden, Paprika würfeln. Knoblauch fein hacken, Chili entkernen und sehr fein schneiden. Große Pfanne (z.B. Wok) mit Öl erhitzen, Fleisch anbraten, Zwiebel, Broccoli, Paprika und Zitronengras dazugeben und kurz mitbraten. Knoblauch und Chili unterrühren. Den gekochten Basmatireis hinzufügen und mitbraten, restliches Currypulver dazugeben und gut untermischen.

Weiches Kraut mit Fenchel und Nüssen
Rezept für 4 Personen
150 g weiches Kraut, 1 roter und 1 gelber Paprika, 1 Fenchelknolle, 2 EL Sesamöl, 2 rote Chilischoten, 4 EL Sojasauce, 4 TL Honig, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 4 EL Nüsse (Walnüsse, geröstete Erdnüsse...)
Kraut in feine Streifen schneiden oder hobeln. Fenchel fein hobeln, Paprika in feine Streifen schneiden. Eine Pfanne mit Öl erhitzen, Kraut, Fenchel und Paprika darin 2 Minuten anbraten, gut rühren, damit nichts braun wird. Gemüse abkühlen lassen. Die Chilischoten längs halbieren, entkernen und fein hacken. Aus Sojasauce, Chili, Honig, Salz und Pfeffer eine Salatsauce rühren und diese mit dem Kraut, Paprika und Fenchel vermischen und mindestens 20 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit Nüssen bestreut servieren.

Geschmorte Schweinskoteletts mit Gemüse
Rezept für 4 Personen
4 Schweinskoteletts, Salz, Pfeffer (Mühle), 3-4 EL Mehl, 2-3 EL Butterschmalz, 1 Zwiebel, 1 Karotte, 1/2 Stangensellerie, 2 Paprika, 2 EL Tomatenmark, 1/4 l Rotwein, 1 gr. Dose geschälte Tomaten, 1 EL gerieb. Zitronenschalen, Basilikum, Parmesan
Koteletts würzen u. in Mehl wenden. Butterschmalz erhitzen, Koteletts anbraten. Zwiebel, Karotte, Stangensellerie und Paprika putzen, würfeln u. zu den Koteletts geben, kurz mitschwitzen. Tomatenmark untermischen, mit Rotwein löschen u. mit den geschälten Tomaten auffüllen. Zitronenschalen u. Basilikum untermischen, Gemüse mit Salz u. Pfeffer würzen. Zugedeckt im vorgeheizten Rohr bei 180°C - 200°C ca. 1 Std. schmoren lassen, mit Parmesan bestreuen. Als Beilage eignen sich Spaghetti.

Kürbissuppe mit Curryobers
ca. 400g Kürbis (geputzt und geschält), 3 Schalottenzwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Stangensellerie, 1 roter Paprika, 1 kleines Stück Ingwer, 2 Tomaten, 1 l Gemüse- oder Hühnerbrühe, Salz, Olivenöl, ca 1/8 l Schlagobers, 1 TL Currypulver
Schalotten und Knoblauch schälen, schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Grob geschnittenen Paprika, Stangensellerie und Ingwer dazu. Danach das Kürbisfleisch und die geviertelten Tomaten dazu und mit Brühe aufgießen; ca. 20 Minuten kochen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb seien, evtl. nachsalzen. Obers aufschlagen und Curry beigeben. In Suppenteller anrichten und mittels eines Löffel 1 Nocke Curryobers auf die Suppe geben.
Gutes Gelingen wünscht Erich Szloszjar,
Küchenchef vom BUSINESSHOTEL KRAMSACHER HOF****

Mediterraner Nudelsalat
Rezept für 4-6 Personen
250 g Nudeln, 250 g Tomaten, 1/2 Kopf Blattsalat, 3-4 Stangen Stangensellerie, 1 gelber oder roter Paprika, 1/2 Bund Jungzwiebel, 12 entsteinte Oliven schwarz, 50 g gehobelter Parmesan, 1-2 Knoblauchzehen, 3 EL Zitronensaft, 6 EL Olivenöl, 2 EL Weißwein, 1 EL Pesto (aus dem Glas), Salz, Pfeffer frisch gemahlen, eine Prise Zucker
Nudeln al dente kochen. Blattsalat waschen und in breite Streifen schneiden. Tomaten und Paprika klein würfeln, Jungwiebel und Stangensellerie fein schneiden. Für die Salatsauce Knoblauch pressen oder fein schneiden, mit Zitronensaft, Öl, Wein, Pesto, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Alle Zutaten vermischen und mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

Rohkostplatte mit Dip
Rezept für 4 Personen
Gemüse nach Laune, z.B. 4 Karotten, 4 Stangen Stangensellerie, 1/2 Gurke, 1 Kohlrabi, 1 Bund Radieschen, 1 Paprika, 1 Apfel, Zitronensaft.
Gervais-Schnittlauch-Dip: 125 g Gervais, 125 g Sauerrahm, 1 EL Essig, 1 EL Öl, 1 Bund Schnittlauch, Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Gervais, Sauerrahm, Essig und Öl, Salz und Pfeffer am besten mit dem Stabmixer gut verrühren, den fein geschnittenen Schnittlauch untermischen. Gemüse waschen, putzen und in 1 cm dicke und 5cm lange Stifte schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und auf einer Platte anrichten und mit der Dipsauce servieren.

Chinesische Krautröllchen
„Olympia-Röllchen“ für 4 Personen
1 Weißkraut, Salz, 1 Paprika (rot schaut nett aus), 1 Zwiebel oder 1 Lauch, 2 rote Chilischoten, 1 Stück frischer Ingwer (ersatzweise Pulver), 100 ml Wasser, 3 EL Öl, 2 EL Zucker, 4 EL Reisessig
Kraut putzen, den Strunk keilförmig herausschneiden. Viel Wasser mit Salz zum Kochen bringen, Kraut einlegen und ca. 8-10 Minuten kochen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Ca. 20 kleine Blätter vorsichtig ablösen (oder 10 große halbieren). Paprika, 4 Stück der Krautblätter und Zwiebel oder Lauch in feine Streifen schneiden. Krautblätter auflegen, füllen, Seiten einklappen und fest einrollen, mit Zahnstocher verschließen. Chilli waschen, in Ringe schneiden. Ingwer schälen, in Stifte schneiden. Beides mit Wasser, Öl, Zucker, Salz und Essig aufkochen, über die Röllchen gießen und 1-3 Tage marinieren. Diese Röllchen eignen sich als Vorspeise.

Lamm-Gemüse-Spieße
Rezept für 4 Personen
60 dag Lammfilet, 2 Zuckermais, 30 dag Zucchini, je 1 roter und 1 gelber Paprika, 1-2 Zwiebeln (je nach Größe), 2 dag Butter, 1 TL Zucker, 4 EL Zitronensaft, 1 TL grober Pfeffer, 4 EL Knoblauchöl (evtl. selbst gemacht!), Salz und Pfeffer gemahlen
Geputzte, gewaschene Zuckermaiskolben mit Butter, Zucker und mit Wasser bedeckt ca. 20 Minuten kochen. Zucchini, Paprika und Zwiebel in mundgerechte Stücke und das Lammfilet in dicke Scheiben schneiden. Maiskolben abtropfen lassen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Gemüse und Filet abwechselnd auf Spieße stecken. Zitronensaft, grober Pfeffer und Knoblauchöl verrühren, Spieße damit bestreichen und eine Stunde marinieren lassen. Spieße aus der Marinade nehmen, trockentupfen und auf heißem Grill ca. 10 Minuten grillen, etwas salzen und pfeffern und mit Weißbrot servieren.

Krautpalatschinken mit Käse überbacken
Rezept für 4-6 Stück
Palatschinken: ca. 150 g Mehl, 1/4 l Milch, 2 Eier, 1 Prise Salz
Fülle: 1 kleiner Krautkopf, 1 Zwiebel, 10-15 dag Speck (klein gewürfelt), 1-2 Paprika, 1 EL Zucker, 1 EL Öl, ca. 1/8 l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, geriebener Käse

Palatschinken backen. Zwiebel-, Speck- und Paprikawürfel mit Zucker und Öl anrösten und das feingehobelte Kraut mitrösten. Mit Suppe aufgießen und etwas dünsten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Palatschinken füllen, einrollen und in eine feuerfeste Form legen und mit Käse bestreuen. Kurz überbacken.

Griechische Gemüsepfanne
Rezept für 2 Personen
2 Zucchini, 2 Paprika, 1 Bd. Jungzwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, Kräuter, 2-3 TL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 200g Schafskäse, Oliven, 1-2 knuspriges Weißbrot
Zucchini, Paprika und den Jungzwiebel waschen und klein schneiden. Den Knoblauch hacken. Alles mit den gehackten Kräutern im Öl andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schafskäse zerbröckeln und mit den Oliven über das Gemüse geben. Das Brot dazureichen.

Paprika-Röstkartoffel
Rezept für 2-3 Personen
500 g kleine Frühkartoffeln, 1 Bd. Jungzwiebel, 2 Paprika, 2 Debreziner, Öl, Kräuter, Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika
Kartoffeln kochen. Jungzwiebel und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Debreziner in schräge Scheiben schneiden. Kartoffel, Gemüse und die Kräuter in Öl ca.10 Minuten anbraten. Dann die Würstchenscheiben zugeben und noch 10 Minuten mitbraten. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Putenfilet mit Letscho
Rezept für 2 Personen
2 Stk. Putenfilet, 1-2 Zwiebel, 1-2 Paprika, 1 Pfefferoni, 2 Tomaten, Salz, Pfeffer, Olivenöl, 1 gehäufter EL edelsüßer Paprika, Tomatenmark, 1/2 Suppenwürfel
Zwiebel blättrig schneiden, in Streifen geschnittene Paprika und Pfefferoni sowie den Suppenwürfel dazugeben, paprizieren und mit ca. 1/8 – 1/4 l Wasser aufgießen. 15 Minuten ziehen lassen, gewürfelte Tomaten dazugeben, etwas einkochen und mit Tomatenmark binden. Abschmecken und mit dem gebratenen Filet servieren.

Gemüseauflauf in Muffinform
Rezept für 12 Stück
4 Eier, 5-6 kleine Kartoffeln, 2 Zwiebel, 1 mittlere Karotte, 1/2 Stange Lauch, 1 Paprika, 1 kleiner Zucchini, 1 handvoll Champignons, 1 TL gemahlener Kümmel, 1 TL Paprikapulver, geriebene Muskatnuss, Salz und Pfeffer, Mehl zum Bestäuben
Kartoffel grob raspeln und beiseite stellen. Restliches Gemüse grob raspeln oder fein hacken und in wenig Olivenöl anbraten. Die Kartoffelraspel zugeben und weiter anbraten. Das Ganze nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen. Die Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver und Kümmel abschmecken. Die Gemüse-Kartoffel-Mischung zu den Eiern geben und in die Muffinformen füllen und bei 180° C ca. 30 min backen. Wer keine Muffinformen hat, kann den Gemüseauflauf auch in eine befettete Springform füllen und backen (länger!).

Hühnchentopf mit Paprika
2 bratfertige Hühnchen (ca. je 800 g), Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 3-4 EL Mehl zum Wenden, je 1 gelbe und grüne Paprikaschote, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 3 Tomaten, 3 EL Olivenöl, 30 g Butter, 1/4 l Geflügelbrühe, 1/8 l kräftiger Rotwein, 1 TL Thymian, 3 EL Crème Fraîche
Die Hühnchen zerteilen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen und trockentupfen. Die Teile mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben und in Mehl wenden. Die Paprikaschoten waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch zerkleinern. Olivenöl mit Butter zerlassen und die Geflügelteile rundherum knusprig braun anbraten, herausnehmen. Die Zwiebel anschwitzen, den Knoblauch dazu. Paprikaschoten und die Tomatenwürfel hinzufügen und 5 min mitanbraten. Mit Geflügelbrühe und Rotwein aufgießen. Geflügelstücke hineinlegen und alles mit Thymian würzen. Im geschlossenen Topf etwa 20 min schmoren lassen. Kurz vor dem Servieren Crème fraîche einrühren.

Exotische Fischpfanne mit Äpfeln und Reis
Rezept für 4 Personen
1 große Zwiebel, 400g Fenchel, 1 roter Paprika, 150 g Sojabohnensprossen (aus dem Glas), 3 EL Sesamöl, 150g Reis, 2 EL Sojasauce, 500g Rotbarschfilet, 1 EL Zitronensaft, 250 g säuerliche, feste Äpfel, 100g Garnelen (küchenfertig), 50g Rosinen, 1 TL getrockneter Dill
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Fenchelknollen und die Paprikaschote waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Die Sojabohnensprossen waschen und abtropfen lassen. Den Wok erhitzen und das Öl hineingeben. Die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, den Reis hinzufügen und kurz anbraten. Die Fenchel- und Paprikastreifen dazugeben und unter Rühren etwa 10 Minuten mitbraten. Mit 1/4 l Wasser und der Sojasauce aufgießen und 25 Minuten köcheln lassen. Den Fisch in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben und die Fischstücke in den Wok geben, 10 Minuten ziehen lassen. Die Garnelen in einem Sieb kalt abbrausen, kurz abtropfen lassen und dann zum Fisch geben. Die Rosinen, die Sojabohnensprossen und den Dill dazugeben und behutsam untermischen. Alles zusammen noch etwa 2 Minuten durchziehen lassen und abschmecken.

Rindfleischsalat
Rezept für 4 Personen
Ca. 80 dag Rindfleisch (Vorderes oder Hinteres Ausgelöstes), 2-3 Karotten, 1 Stück Sellerie, Zwiebel oder Lauch, Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblatt
Marinade: 1 roter Zwiebel, je 1/2 roter, grüner und gelber Paprika, 1 Mischsalat, 1 Bund Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Kernöl, Essig (am besten Balsamico)

Schon am Vortag das Rindfleisch kochen: Fleisch in reichlich kochendes Wasser legen, aufkochen, entstehenden Schaum abschöpfen. Karotten, Sellerie, Zwiebel und Gewürze dazugeben und ca. 1 1/2 Stunden langsam weiterkochen. Das gekochte Rindfleisch abgedeckt erkalten lassen. ( Rindsuppe weiterverwenden).
Für die Marinade Kernöl mit Essig, Salz, Pfeffer sowie etwas Wasser anrühren. Rindfleisch dünn aufschneiden und mit der Hälte der Marinade marinieren. Zwiebel schälen, Paprika halbieren und beides in feine Streifen schneiden. Zwei Drittel davon mit dem marinierten Rindfleisch vermischen. Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen, marinieren und auf Tellern anrichten. Rindfleischsalat rundum arangieren und mit dem restlichen Zwiebel- und Paprikastreifen garnieren, mit restlicher Marinade beträufeln und mit feingeschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Penne mit würziger Sauce
Rezept für 4 Personen
Salz, 425 g Penne, 3 EL Öl, 25 g Butter, 1/2 Zwiebel, 1 kleine Karotte (in Scheiben geschnitten), 1 kleiner Sellerie (in kleine Würfel geschnitten), 100 g Salami (gewürfelt), 1/2 gelbe Paprikaschote (gewürfelt), etwas Basilikum, 50 ml trockener Rotwein, 2 EL geriebener Pecorino, 2 EL geriebener Parmesan
Nudeln bissfest kochen. In der Zwischenzeit Öl und Butter erhitzen, Zwiebel, Karotte und Sellerie hinzufügen und bei geringer Hitze 4 min köcheln. Salami, Paprikaschote und Basilikum zugeben und gut mischen. Bei mittlerer Hitze 4 min rösten, bis die Salami gebräunt ist. Mit Rotwein aufgießen. Die Salami-Gemüse-Sauce auf die Penne geben und mit Käse bestreuen.

Wok-Gemüse süßsauer
Rezept für 4 Personen
je 1 roter und grüner Paprika, 500 g Karotten, 1 kleiner Karfiol, 3 dünne Stangen Lauch, 6 Mini-Maiskolben (aus der Dose), 1 rote Chilischote, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, je 2 EL Sojasauce und Reisessig, 4 EL passierte Tomaten (aus der Dose), 2 EL brauner Zucker, je 1/4 TL Kümmel(pulver) und Koriander(pulver), 1/2 EL Speisestärke, 1/8 l Gempsebrühe, 3 EL Öl
Paprika waschen und in Streifen schneiden, Karotten schälen und in Streifen schneiden. Karfiol waschen und in Röschen teilen, den Stiel in Scheiben schneiden. Den Lauch in Streifen schneiden, die Maiskolben abtropfen lassen. Die Chilischote in feine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und hacken. Sojasauce, Essig, Tomaten und Zucker gründliche verrühren. Chili, Ingwer, Kümmel und Koriander untermischen. Die Stärke in der Gemüsebrühe verrühren und dazugeben. Im Wok (oder die Pfanne) das Öl erhitzen, Karotten und Karfiol anbraten.Lauch, Paprika und Mais etwa 2 Minuten mitbraten. Sauce angießen und alles etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Dazu passt Basmatireis.

Bauernsalat
1 Salatkopf, 1/2 Gurke, 1 Paprika, 2 Tomaten, 150g Graukäse, 1 Zwiebel, kaltgepresstes Olivenöl
Sauce: Obstessig, Wasser, Salz, etw. Zucker, 1 TL Senf, 1 TL Dill

Den Salat waschen, halbieren, reißen; die Gurke längs halbieren und in Scheiben schneiden, die Tomaten in Scheiben, den Paprika, Graukäse und die Zwiebel nudelig schneiden. Alles locker mit dem Öl mischen. Zuletzt vorsichtig die Sauce unterziehen. Nach Geschmack mit Oliven verbessern.

Toskanische Panzanella
Rezept für 4 - 6 Personen (Vorspeise, Beilage oder Abendessen)
250 g italienisches Landbrot (ohne Rinde), 3 große Tomaten, 1 Gurke, 1 Paprika, 1 kleine Zwiebel, 3 EL Kapern, frische Petersilie und Oregano, 4 EL Rotweinessig, 4 EL Senf, 25 g Sardellenfilets (fein gehackt), 1/8 – 1/4 l Olivenöl, Salz, Pfeffer
Brot in 2,5 cm große Würfel schneiden, auf einem Tablett verteilen und über Nacht offen trocknen lassen. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, Gurke schälen. Tomaten, Gurke und Paprika klein würfeln, Zwiebel in Scheiben schneiden, alles mit Kapern und gehackter Petersilie in einer großen Schüssel vorsichtig mischen. Essig, Senf, Sardellen (nach Belieben), Oregano und Öl mit einem Schneebesen verrühren, über das Gemüse gießen, unterheben, abdecken und bei Raumtemperatur mind. 1 Stunde ziehen lassen. 20 Minuten vor dem Servieren Brotwürfel mit dem Gemüse mischen und abschmecken (Salz und Pfeffer). Panzanella zum Servieren auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.

Gemischter Salat mit Schafkäse
Rezept für 4 Personen
1 grüner Salat, 1 gelber und 1 grüner Paprika, 1/2 Gurke, 100 g schwarze Oliven, 200 g Schafkäse, 2 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl (reines Olivenöl erkennt man am Säuregehalt von unter 0,5%), Salz, Pfeffer, Oregano, 50 g gefüllte Oliven, 5 Sardellenfilets, 2 hart gekochte Eier, 1 Zwiebel
Salat waschen, ein paar schöne Blätter ganz lassen und eine Schüssel damit auslegen. Restliche Blätter in mundgerechte Stücke zerreißen. Paprika entkernen und in schmale Streifen schneiden. Tomaten achteln, Salatgurke waschen und in Scheiben schneiden. Alles in einer Schüssel mit zerbröckeltem Schafkäse mischen, Oliven und Sardellenfilets dazugeben. Aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz, frisch gem. Pfeffer und Oregano eine Marinade rühren und über den Salat geben, mischen und in die mit Salatblätter ausgelegte Schüssel geben. Zwiebel in Ringe, hart gekochte Eier in Spalten schneiden und den Salat mit Zwiebelringe und Eiern garnieren.

Bandnudeln mit Gemüse-Thunfisch-Sauce
Rezept für 3-4 Personen
50 g Bauchspeck, 1 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 2 kleine Zucchini, 1 gelber Paprika, 2 Karotten, 4 Tomaten, 1/2 Glas Rotwein, 150 g Tiefkühl-Erbsen, 1 Dose Thunfisch, Oregano, Thymian, Salz, Pfeffer, 400 g Bandnudeln (wenn möglich aus Hartweizengrieß), 1 kleiner Becher Sahne (100 g), 1/2 Bund Basilikum, geriebener Parmesan
Speck, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in nicht zu heißem Öl glasig braten. Zucchini, Paprika und Karotten in kleine Würfel schneiden und ebenfalls glasig braten, ohne zu bräunen. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten und klein würfeln, samt dem Saft und dem Wein angießen und aufkochen. Erbsen unaufgetaut mit zerpflücktem Thunfisch, Kräutern und Gewürzen untermischen.15  Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Bandnudeln kochen. Die Sauce mit Sahne verfeinern und über den Nudeln verteilen. Den Käse getrennt dazu reichen.

Eingelegtes Gemüse
1 kg Zucchini, 1 kg Karotten, 4 Zwiebeln, 6 Stk. verschiedene Paprika, 3/4 l Kräuteressig (gut ist “Kressi-Essig" ), 3/4 l Wasser, 30 dag Zucker, 2 EL Salz, frischer Dill, Senfkörner
Gemüse grob würfelig und Zwiebel in Ringe schneiden. Essig mit Wasser, Salz und Zucker aufkochen, heiß über das Gemüse gießen, 20 Minuten ziehen lassen, Dill und Senfkörner dazugeben und in Gläser füllen, luftdicht verschließen. Schmeckt gut zu Wurst und Käse.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Brokkoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel