MAIS

REZEPTE

 

Filet-Gemüse-Spieße
Rezept für 2 Personen
300 g Filet, 1 Zuckermais, 150 g Zucchini, 1 Paprika, 1 Zwiebel, Butter, 2 EL Zitronensaft, Pfeffer, Salz, 2 EL Knoblauchöl (evtl. selbst gemacht!)
Mais in Salzwasser ca.15 Minuten kochen. Zucchini, Paprika und Zwiebel in mundgerechte Stücke und das Filet in dicke Scheiben schneiden. Maiskolben abtropfen lassen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Gemüse und Filet abwechselnd auf Spieße stecken. Zitronensaft, grober Pfeffer und Knoblauchöl verrühren, Spieße damit bestreichen und eine Stunde ziehen lassen. Spieße aus der Marinade nehmen, trockentupfen und auf heißem Grill ca. 10 Minuten grillen, etwas salzen und pfeffern und servieren.

Gegrillte Maiskolben-Räder mit Kräuter-Knoblauchbutter
2 Maiskolben, 50 g Butter, 1-2 Knoblauchzehen, Salz, 1 EL frische Kräuter gehackt
Butter leicht erwärmen, mit Salz, gehackter Knoblauchzehe und frischen Kräutern mischen, auf die Seite stellen. Maiskolben von den Blättern befreien, in Salzwasser 10 Minuten kochen, gut abtropfen lassen. Maiskolben in 2-3 cm große Räder schneiden, aufspießen, dazwischen etwas Luft lassen, auf dem Griller ca. 8 Minuten grillen, öfters drehen, mit Kräuter-Knoblauchbutter bestreichen, salzen und servieren.

Mais-Scampi-Spießchen
Rezept für 4 Personen
2 Stück Maiskolben, 12 Stück Riesengarnelen, 2 EL Zitronensaft, Salz, 1 gelbe Zucchini, 1 Paprika, 12 Champignons, Pfeffer, 2 EL Rapsöl
Die Maiskolben in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten garen. Die Riesengarnelen schälen, vom Darm befreien, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Die gegarten Maiskolben herausnehmen und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden (12 Stück). Die Zucchini und den Paprika waschen, die Zucchini in Scheiben schneiden, den Paprika entkernen und in Stücke schneiden. Die Champignons putzen und die Stiele kürzen. Die Garnelen abwechselnd mit Mais, Zucchini, Paprika und Pilzen auf Spieße stecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Olivenöl bestreichen und auf dem heißen Grill etwa 15 Minuten grillen.

Gegrillter Zuckermais
Zuckermaiskolben, Butter, 1 Teelöffel scharfer Senf, etwas geriebener Kren, gehackte Kräuter, Salz, Pfeffer, fein gehackter Knoblauch
Butter mit Senf, Kren, Petersilie, einer Prise Salz, Pfeffer und Knoblauch verkneten. Maiskolben mit der weichen Würzbutter bestreichen, einzeln in Alufolie einschlagen und ca. 30 Minuten grillen. Die heißen Maiskolben in der Folie servieren.

Zuckermais mit Pesto
2 Maiskolben, Pesto
Die Kolben im Salzwasser ca. 15-20 min weich garen und heiß mit Pesto bestreichen.

Frischer Mais
(als Gemüsebeilage)
Die Körner mit einem scharfen Messer vom Kolben schaben und in ungesalzenem Wasser unter Zugabe von etwas Zucker ca. 10-15 min garen. Zum Schluss etwas Sahne dazugeben und nach Geschmack würzen.

Gegrillte Maiskolben mit Tomaten-Butter
125 g Butter salzen und mit dem Handmixer sehr schaumig rühren. 125 g passierte Tomaten (evtl. Fertigprodukt verwenden) löffelweise langsam in die Butter einrühren, kalt stellen.
Maiskolben von den Blättern befreien und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen, gut abtropfen lassen. Maiskolben mit Öl bestreichen und auf dem Griller rundum ca. 8 Minuten grillen, mit Tomatenbutter bestreichen.

Lamm-Gemüse-Spieße
Rezept für 4 Personen
60 dag Lammfilet, 2 Zuckermais, 30 dag Zucchini, je 1 roter und 1 gelber Paprika, 1-2 Zwiebeln (je nach Größe), 2 dag Butter, 1 TL Zucker, 4 EL Zitronensaft, 1 TL grober Pfeffer, 4 EL Knoblauchöl (evtl. selbst gemacht!), Salz und Pfeffer gemahlen
Geputzte, gewaschene Zuckermaiskolben mit Butter, Zucker und mit Wasser bedeckt ca. 20 Minuten kochen. Zucchini, Paprika und Zwiebel in mundgerechte Stücke und das Lammfilet in dicke Scheiben schneiden. Maiskolben abtropfen lassen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Gemüse und Filet abwechselnd auf Spieße stecken. Zitronensaft, grober Pfeffer und Knoblauchöl verrühren, Spieße damit bestreichen und eine Stunde marinieren lassen. Spieße aus der Marinade nehmen, trockentupfen und auf heißem Grill ca. 10 Minuten grillen, etwas salzen und pfeffern und mit Weißbrot servieren.

Zuckermais im Speckmantel
pro Maiskolben 3 dünne Scheiben Speck
Zuckermaiskolben in kochendes Wasser legen und ca. 5 Minuten kochen, herausnehmen, mit Speck einwickeln und am Griller mehrmalig wenden, bis der Speck knusprig ist.

Zuckermais in der Folie
2 Zuckermaiskolben, 15-20 g Butter, etwas scharfer Senf, Kren, fein gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, zerdrückter Knoblauch
Weiche Butter mit allen Zutaten vermengen, die Maiskolben damit bestreichen und paarweise in die Folie wickeln. Bei 200°C ca. 50 Minuten backen oder in die Glut vom Lagerfeuer legen.

Zuckermais mit Knoblauchbutter
Gekocht: Zuckermais abschälen, die ganzen Kolben in reichlich Salzwasser kochen, bis sie weich sind (anstechen an der Spindel). Herausnehmen, salzen und mit zerlassener Knoblauchbutter einpinseln. An beiden Enden mit Papierservietten halten und rundherum knabbern.
Gegrillt: Kolben abschälen, einfetten, auf den Grillrost legen, bis sie eine schöne Bräunung haben, mit Knoblauchbutter einpinseln, vor dem Abbeißen salzen. (Für Kinder ganz toll: Kolben aufspießen - sehr lange Spieße notwendig - ein Lagerfeuer machen und Zuckermaiskolben in die Glut halten und drehen bis sie schön braun sind, mit Knoblauchbutter einpinseln, salzen.)

Maiskolben gegrillt
pro Maiskolben ca. 10 dag Butter, Salz
Schutzblätter und grüne Fäden von den Maiskolben entfernen. Butter in einem Topf zerlassen und die Kolben damit rundherum bestreichen. Auf den Grillrost in den nicht vorgeheizten Grill legen und bei langsam zunehmender Hitze 20 Minuten grillen. Dabei mehrmals wenden, herausnehmen und sofort mit Salz (evtl. Pfeffer) bestreut auf einer Serviette servieren.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Brokkoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel