KOHL / WIRSING

REZEPTE

 

Gedeckter Gemüsekuchen
Rezept für 4 Personen
1 runder Blätterteig Ø ca. 32 cm, ca. 300 g festkochende Kartoffeln, ca. 300 g Sprossenkohl, ca. 300 g Wirsing, ca. 250 g geriebener Bergkäse, 100 ml Gemüsebrühe, ca. 200 ml Rahm, 1 Ei
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, Sprossenkohl waschen, Wirsing in Streifen schneiden. Rahm und Gemüsebrühe aufkochen, Gemüse dazu geben, einige Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse in eine runde Form geben und mit Käse bestreuen. Ei verquirlen, Formrand damit bestreichen. Teig mit einer Gabel einstechen und auf die Form legen. Den Rand gut andrücken, Teig mit dem restlichen Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 °C 25 Minuten backen.

Hühnerfilet auf Wirsing-Gemüse
Rezept für 4 Personen
4 Hühnerfilets, Salbeiblätter, Salz, Pfeffer, ca. 300 g Wirsing, 1 Zwiebel, 1 EL Honig, 1 EL Senf, 1 Knoblauchzehe, ca. 150 ml Gemüsebrühe, 150 ml Rahm
Hühnerfilets scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, Salbeiblätter darauflegen und im Backofen bei ca. 180 °C 10 Minuten garen. Zwiebel und Knoblauch fein würfelig schneiden, Wirsing in feine Streifen schneiden. Zwiebelstücke und Knoblauch in Öl andünsten, Wirsing dazugeben und kurz mitdünsten. Brühe mit Senf und Honig mischen und zum Gemüse geben. Gegen Ende noch den Rahm beifügen, etwas mitköcheln lassen und vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schupfnudel-Wirsing-Auflauf
Rezept für 4 Personen
Ca. 400 g Schupfnudeln, ca. 500 g Wirsing, 2 Zwiebeln, ca. 350 ml Gemüsebrühe, 200 g Kasseler, 125 g Crème fraîche, 1 TL Senf, einige Blätter Liebstöckel, Salz, Pfeffer, 40 g geriebener Bergkäse
Wirsing in feine Streifen schneiden, Kasseler würfelig schneiden, Zwiebel in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebelstücke darin anbraten, Wirsingstreifen dazugeben und mitdünsten, mit Brühe aufgießen und die Kasselerstücke unterrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Schupfnudeln, Crème fraîche unter mischen und mit Senf, gehackten Liebstöckelblättern, Salz und Pfeffer abschmecken. Alles in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten überbacken.

Kohlsorten einfrieren
Mit jedem Tag, den Kohl gelagert wird, verliert er wichtige Vitamine. Je schneller das Gemüse nach der Ernte und dem Kochen eingefroren wird, desto mehr gesunde Vitamine bleiben erhalten. Vor dem Einfrieren sollte das Gemüse geschnitten, kurz blanchiert und unbedingt kalt abgeschreckt werden. Nach dem Abkühlen am besten portionsweise einfrieren. Das Gemüse hält so etwa acht bis zehn Monate.

Wirsing-Rahmgemüse als Beilage
Rezept für 4 Portionen
1 kleiner Wirsing, 1 Zwiebel, 4 EL Butter, 200 ml Gemüsebrühe, 200 ml Sahne, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Wirsing vierteln, waschen, Strunk herausschneiden und dann die Blätter in feine Streifen schneiden. Zwiebel fein hacken und in Butter andünsten. Wirsingstreifen zugeben und kurz mitdünsten. Gemüsebrühe und Sahne zugießen und 5-8 Minuten bissfest garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Hörnchen mit Wirsing
Rezept für 4 Portionen
400 g Hörnchen, 400 g Wirsing, 15 g getrocknete Pilze oder Speckwürfel, 1 Zwiebel, 4 EL Olivenöl, 1 Lorbeerblatt, 80 g Parmesan, 4 EL Sahne, Salz, Pfeffer, verschiedene Kräuter (Oregano, Thymian, Rosmarin)
Pilze grob hacken, mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und kurz quellen lassen. Zwiebel fein schneiden, Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen und mit 800 ml Gemüsebrühe aufgießen. Pilze mit samt Wasser, Salz, Lorbeerblatt und Kräuter zugeben. Kurz aufkochen und 10 Min. mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Inzwischen Wirsing in feine Streifen schneiden. Parmesan grob reiben. Nudeln in Kochsud geben und bei offenem Deckel ca. 4 Min köcheln lassen. Wirsing zugeben und weitere 6 Min. weitergaren. Es sollte nur noch ganz wenig Kochsud im Topf sein. Speckwürfel, Sahne und Parmesan unterrühren, bis alles eine leicht cremige Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spätzle-Wirsing-Gratin
Rezept für 4 Personen
250 g Spätzle, 1 Wirsing (ca. 1kg), 2 mittelgroße Zwiebeln, 1 TL Kümmel,
¼ l Gemüsebrühe, 3 EL Butter, 3 EL Mehl, 300 ml Milch, 200 g Sahne, 2 EL Senf, 1 TL Zitronensaft, 6 Scheiben Speck, 4 EL Röstzwiebeln
Wirsing in feine Streifen schneiden, Zwiebeln fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten, Wirsing dazugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel würzen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Kurz aufkochen und dann zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Spätzle nach Packungsanweisung bissfest garen oder selber machen. Wirsing abtropfen lassen und dabei den Sud auffangen. Dabei
¼ l abmessen und evtl. mit Wasser auffüllen. 3 EL Butter in einem Topf erhitzen. Übrige Zwiebeln darin glasig dünsten, Mehl einrühren und anschwitzen. Unter Rühren Milch, Sahne und Kochsud angießen. Kurz aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen. Senf einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Spätzle mit dem Wirsing mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Senfsoße darüber gießen und mit Speck belegen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 35 Min. backen. Röstzwiebeln ca. 10 Min. vor Ende der Backzeit darüber streuen.

Wirsing-Frittata
Rezept für eine große Pfanne
½ Kopf Wirsing, 2 Zwiebeln, 80 g Salami, 8 Eier, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Öl, 2 Tomaten, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Wirsing und Salami in feine Streifen schneiden. Zwiebel in Ringe, Tomaten würfelig schneiden. Knoblauch fein hacken. Öl in eine ofenfeste Pfanne geben und erhitzen. Zwiebelringe darin andünsten, Wirsing und Knoblauch dazu geben und ebenfalls kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Salamistreifen untermischen. Eier mit Salz und Pfeffer würzen, verquirlen und über das Gemüse gießen. Pfanne vom Herd nehmen und die Tomatenwürfel darüber verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 25 Minuten backen. Wer keine ofenfeste Pfanne hat, kann auch eine normale Pfanne verwenden und die Frittata auf dem Herd bei geschlossenem Deckel ca. 7 Minuten stocken lassen.

Wirsingstrudel
1 Blätterteig, 600 g Wirsing, 4 Karotten, 1 Lauch, frische Petersilie, 200 g Schafkäse, 1 EL Milch, Salz, Pfeffer, Chili, 2 Eier
Petersilie fein hacken, Schafkäse zerbröckeln. Wirsing, Lauch und Karotten klein schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Gemüse darin scharf anbraten, 15 Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen, abkühlen lassen. Ein Ei und ein Eiweiß mit einer Gabel verquirlen, mit Petersilie und Schafkäse mischen, unter das Gemüse heben. Backblech mit Backpapier auslegen, Blätterteig auf dem Backpapier ausrollen, die Gemüsefüllung in der Mitte verteilen. Die beiden langen Seiten übereinander legen, an den Enden einschlagen, mit dem Eigelb bestreichen und etwa 40 Minuten bei 180 °C goldbraun backen.

Asiatische Wirsingpfanne
Rezept für 4 Personen
350 g Putenfilet, 1 Paprika, 1 Bund Koriandergrün, 300 g Wirsing, 2 Knoblauchzehen, 200 ml Gemüsebrühe, 2 EL Sojasauce, 1 TL Sambal Oelek (Würzsauce auf Chilibasis), Salz, Pfeffer, Öl
Fleisch in feine Scheiben, Gemüse fein schneiden, Koriander und Knoblauch fein hacken. Gemüsebrühe, Sojasauce und Sambal Oelek verquirlen, salzen und pfeffern. Im Wok oder in einer großen Pfanne Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten, herausnehmen und warmstellen. Knoblauch und die Hälfte des Korianders kurz anbraten, Wirsing und Paprika 3 Minuten mitbraten. Würzsauce dazu gießen, kurz köcheln lassen. Fleisch dazugeben, abschmecken und mit dem restliche Koriandergrün bestreuen.

Kohl/Grünkohl-Kartoffel-Auflauf
Rezept für 4 Personen als Beilage
500 g Kohl oder Grünkohl, 1 Zwiebel, 2 Karotten, 250 g gekochte Kartoffeln, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 50 g geriebener Bergkäse, 1 Ei, 100 g Crème fraîche
Zwiebel in Ringe, Karotten und Knoblauch in feine Scheiben schneiden, in etwas Öl kurz anbraten. Kohl/Grünkohl in Streifen schneiden, dazugeben und ca. 10 Min. mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit etwas Butter ausfetten, mit Kartoffeln auslegen, Gemüse darüber verteilen. Ei, Crème fraîche und Käse verrühren und über das Gemüse gießen, bei 180° ca. 25-30 Min. backen.

Kohl-Kartoffel-Auflauf
Rezept für 3 - 4 Personen
600 g Kartoffeln, 500 g Kohl, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl,
¼ l Sauerrahm, 2 Eier, 60 g Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie, Butter
Kartoffeln kochen, schälen, blättrig schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie fein hacken, Kohl in breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Öl anschwitzen, Kohl zugeben und ein paar Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, beiseite stellen. Sauerrahm und Eier verquirlen und unter den Kohl mischen. Eine feuerfeste Form ausfetten, Kartoffelscheiben einschichten, Kohl darauf verteilen, mit Brösel bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C eine halbe Stunden backen, mit Petersilie bestreut servieren.

Grünkohl mit Chili und Kokos
Rezept für 4 Personen
800 g Kohl, 1 große Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 rote Chilischote, 400 ml Kokosmilch, 50 g Kokosflocken, 3 EL Olivenöl, Schale von
½ Zitrone, Salz und Pfeffer
Kohl in 2 cm breite Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Chilischote der Länge nach halbieren, Kerne entfernen, fein schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Chili in Öl anbraten, Kohl zugeben, kurz anbraten. Kokosflocken und Zitronenschale zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, Kokosmilch zugießen, 10 Minuten dünsten, evt. mit Kokoschips garnieren.

Kartoffel-Kohl-Püree
Rezept für 4 Portionen als Beilage
600 g mehlige Kartoffeln, 300 g Kohl, 10 g Butter, l Gemüsebrühe, ¼ l Milch, Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss
Kohl putzen und halbieren. Den Strunk keilförmig herausschneiden und entfernen. Blätter in feine Streifen schneiden. 1 EL Butter erhitzen, Kohl zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen, zugedeckt 15 Minuten dünsten. Kartoffeln kochen, schälen und pressen. Milch und Butter aufkochen, unter die Kartoffelmasse ziehen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kohl abgießen und mit dem Püree vermengen. Passt zu Fleisch, Geflügel und Fisch.

Seelachsfilet auf Curry-Kohl
Rezept für 2 Portionen
½ kg Kohl, 1 kleiner Zwiebel, 2 Seelachsfilets (á 150 g), 1/16 – l Rahm, Salz, Pfeffer, 1-2 TL Currypulver, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Öl
Kohl putzen und halbieren. Den Strunk keilförmig herausschneiden und entfernen. Blätter in fingerbreite Streifen schneiden. Zwiebel fein hacken, in Öl glasig anbraten, Currypulver einstreuen, kurz mitbraten. Kohl zugeben, salzen und pfeffern, Rahm angießen, zugedeckt 10 Minuten garen. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, kurz ziehen lassen, salzen, pfeffern, auf den Curry-Kohl legen und zugedeckt bei weiteren 10 Minuten garen.

Kartoffel-Kohl-Suppe
Rezept für 4-5 Personen
½ Kohlkopf oder Grünkohl, 2 Kartoffeln, ½ Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 50 g Schinkenspeck, 1 l Suppe, Muskat, Majoran und etwas Ingwer (regt die Verdauung an), knuspriges Weißbrot
Kohl in Streifen schneiden, Kartoffeln schälen und würfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Schinkenspeck in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Schinkenspeck anrösten, Kohl und Kartoffeln zugeben, mit Suppe aufgießen, würzen, weichdünsten, mit knusprigem Weißbrot servieren.

Wirsing-Kuchen (1)
Rezept für eine runde Form (Ø 28 cm)
Teig: 200 g Mehl, 150 g Topfen, 80 g Butter, 125 g geriebener Bergkäse, 40 g geriebene Haselnüsse, Salz
Belag: 500 g Wirsing, 1 Zwiebel, 150 g Speckwürfel, 2 EL Öl, Salz, Pfeffer, 250 ml Milch, 2 Eier, Muskat
Teig: Mehl, Topfen, Butter, 50 g Käse und eine Prise Salz  zu einem Teig kneten, in eine Folie wickeln und in den Kühlschrank geben. Kuchenform befetten und mit Mehl ausstäuben. Teig ausrollen und die Form damit auskleiden. Teigboden einstechen, mit Nüssen bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C 10 Minuten vorbacken.
Belag: Wirsing in feine Streifen schneiden, Zwiebel fein hacken. Zwiebel und Speck anrösten, Wirsing zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, 5 Minuten mitdünsten. Milch mit Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gemüse abtropfen lassen, auf dem Teigboden verteilen, Eierguss darüber gießen und mit Käse bestreuen, 35 Minuten bei 180°C im Backrohr backen.

Wirsing (Kohl)-Kuchen (2)
Für eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm
Germteig: 200 g Weizenmehl, Salz,
½ Würfel Germ, 100 ml lauwarme Milch
Belag: 500 g Wirsing (Kohl), 1 Zwiebel, 2 Tomaten (gewürfelt, ersatzweise aus der Dose), 100 g Speck, 1 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 4 Zweige Basilikum (oder tiefgekühlt), 2 EL Sauerrahm, Öl für die Form, 100 g Gouda gerieben
Germteig bereiten. Wirsing putzen und in Streifen schneiden. Speck und Zwiebel würfelig schneiden, Knoblauch hacken. Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig werden lassen, Speck mitrösten, Wirsing und gewürfelte Tomaten dazugeben, 5 Minuten dünsten lassen, bis die Flüssigkeit nahezu verdampft ist, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Sauerrahm und Basilikum unterrühren. Den Teig in die geölte Form legen, auch seitlich hochziehen. Wirsing darauf verteilen, mit Käse bestreuen und bei 180°C 30 Minuten backen.

Kartoffel-Speck-Rolle mit Kohl
Rezept für 4 Personen
1 kg Kartoffeln, 250 g Mehl, Salz, Muskat, 1 Ei, 3 dag Butter,
½ Kohl, 150 g Speckwürfel, Salz und Pfeffer
Kartoffeln weich kochen, schälen und zerdrücken, mit Mehl, Salz, Muskat und Ei zu einem Teig verarbeiten. Kohl in Streifen schneiden. Speckwürfel in Butter rösten, Kohl mitrösten, etwas salzen und pfeffern. Kartoffelteig mit Mehl zu einem Rechteck ausrollen, mit Kohl-Speckwürfel bestreuen und einrollen. Kartoffelrolle in ein befettetes Tuch packen, die Enden zubinden. In Salzwasser 20 Minuten kochen. Kartoffelrolle in Scheiben schneiden, mit Blaukrautsalat servieren.

Kohlstrudel mit getrockneten Steinpilzen
Rezept für 4-6 Personen
2 Pkg. Strudelteig, etwas Butter; 600 g Kohl, 30 g getrocknete Steinpilze, 2 Zwiebeln (100 g), 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 2 EL Weißwein, 1 Suppenwürfel (Gemüse), Salz, Thymian, Muskatnuss, Pfeffer, Cayennepfeffer, 100 g Frischkäse
Steinpilze klein schneiden und
½ Stunde in lauwarmen Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Grobe Rippen vom Kohl herausschneiden, Kohlblätter in feine Streifen schneiden. Zwiebel in Olivenöl erhitzen, Kohl mitrösten, Knoblauch zugeben. Mit Weißwein aufgießen, Suppenwürfel, Salz, Thymian, Muskat, Pfeffer und eine Spur Cayennepfeffer zugeben. Steinpilze mit ca. 3 EL Einweichwasser zum Kohl geben, zugedeckt noch ca. 5 Minuten dünsten. Frischkäse einrühren und abschmecken. Strudelblätter mit weicher Butter bepinseln, mit Brösel bestreuen, Fülle darauf verteilen, einrollen und im Rohr bei 180°C 35-45 Minuten backen.

Risotto mit Kohl und Räucherlachs
Rezept für 4 Personen
¼ l Risottoreis,
½ l Wasser, l süßer Rahm, l Weißwein trocken, 1 TL Salz, 1 Zwiebel, ½ Kohl, 150 - 200 g Räucherlachs, 50 g geriebener Parmesan, frisch gemahlener Pfeffer, Olivenöl
Zwiebel würfelig, Kohl und Lachs in Streifen schneiden. Zwiebel in Olivenöl glasig anbraten, Reis kurz mitrösten, mit Wasser, Rahm und Weißwein aufgießen, aufkochen lassen, salzen und bei mittlerer Hitze garen. Öfters umrühren! Nach halber Garzeit Kohl und Lachs zum Reis geben. Parmesan auf dem Risotto verteilen und mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren.

Kohlstrudel (1)
Rezept für 4 Personen
Topfenteig: 250 g Butter, 300g Mehl, 250 g Magertopfen, Salz
Fülle: 1 kg Kohl, 200 g Bauchspeck, 1 Zwiebel, 2 Eier, Salz, Pfeffer, evtl. Kümmel, 2 EL Brösel oder Vollkornmehl
Teig: Butter auf das Mehl bröseln, Topfen und Salz dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In eine Frischhaltefolie wickeln und gut rasten lassen.
Fülle: Speck klein würfeln, Zwiebel fein hacken und beides anrösten. Kohl fein hobeln oder fein schneiden und zum Speck geben. Mit etwas Wasser aufgießen, würzen und ca. 15 Minuten dünsten lassen. Die Masse überkühlen lassen, Eier und Brösel (oder Vollkornmehl) einrühren. Strudel füllen, mit Ei bestreichen und ca. 40 Minuten bei 180°C backen.

Kohlstrudel (2)
Beilage z. B. zu Wildbraten
1 Pkg. Strudelblätter mit 2 Blättern,
¼ kg Kartoffeln, 1 Kohlkopf, 3 Eier, 2 dag Maizena, 1 Zehe Knoblauch, 2 EL Butterschmalz, Salz, weißer Pfeffer, evtl. Kümmel
Kohlkopf vierteln, Strunk ausschneiden. Kohlblätter waschen und in Quadrate schneiden von ca. 2 cm Kantenlänge. In Salzwasser überkochen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und trocken tupfen. Kartoffeln weich kochen, schälen und in Würfel schneiden. Kartoffeln, Kohl, Eier und Maizena gut vermischen und mit zerdrücktem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Butterschmalz zerlassen. Strudelblätter überlappend auflegen (auf einem Backpapier) und an den Nahtstellen mit flüssigem Butterschmalz bestreichen. Die Kartoffel-Kohlmasse darauf verteilen und den Strudel mit Hilfe des Backpapiers einrollen. Mit restlichem Butterschmalz bestreichen, auf ein Backblech legen und bei 180°C goldgelb backen.

Nudelauflauf mit Kohl
Rezept für 4 Personen
1 frischer Kohl, 450 g Nudeln, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 200 g Schinken, 50 g Butter, 3-4 Eier, 150 g geriebenen Käse, Salz, Pfeffer, Muskat
Nudeln kochen, Zwiebel, Knoblauch und Schinken fein schneiden, Kohl in Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Schinken in Olivenöl anrösten, nach und nach den Kohl dazugeben und kurz mit Deckel abdecken und dünsten. Butter abtreiben und mit den Dottern verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eiklar zu Schnee schlagen. Nudeln, Kohl, Butter und Schnee gut mischen, in eine Auflaufform füllen, mit geriebenem Käse bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten überbacken.

Rahmiger Kohl als Beilage
1 kleiner Kohl, 50 g gewürfelter Speck, 1 Zwiebel, 100 ml Suppe, 50ml Weißwein, 1 kleiner Becher Creme fraîche, Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Den Kohl halbieren und den Strunk entfernen, in Streifen schneiden. Speck in einem Topf anbraten, den klein geschnittenen Zwiebel mitrösten, Kohl dazugeben und mit Weißwein und Suppe aufgießen. Etwas dünsten lassen, salzen und pfeffern, zuletzt die Creme fraîche einrühren. Passt gut zu Fleisch.

Wirsing-Kokosgemüse
Rezept für 4 Personen
800 g Kohl, 1-2 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 rote Chilischote, 3 EL Öl, 400 ml ungesüßte Kokosmilch, ½ TL Zitronenschale, Salz, Pfeffer, 50 g Kokosflocken
Wirsing waschen, in 2 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne (Wok) erhitzen, Wirsingstreifen 5 Minuten rösten, Zwiebel, Knoblauch und Chili zugeben, 2 Minuten anbraten. Mit Kokosmilch aufgießen, Zitronenschale zugeben. Das Gemüse bissfest garen, würzen, mit Kokosraspeln garnieren.

Feines in Wirsing eingepackt
Rezept für 4 Personen
3 Brötchen vom Vortag,
¼ l Milch, 50 g Zwiebeln fein geschnitten, 100 g geräucherter Tofu in feine Würfel geschnitten, 2 EL fein gehackte Petersilie, 1 EL Butter, 200 g würfelig geschnittener Schafskäse, 1 Ei, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe fein gehackt, milder Paprika, ca. 12 Wirsingblätter, Schnittlauch, 3 enthäutete Tomaten (evtl. aus der Dose), 100 ml Gemüsebrühe, l Weißwein, 125 g saurer Rahm, Pfeffer
Brötchen in dünne Scheiben schneiden, in die angewärmte Milch legen und 20 Minuten darin ziehen lassen. Zwiebeln mit Tofu und Petersilie in Butter anschwitzen, dann mit Brötchen und Schafskäse mischen und grob hacken. Das Ei unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika würzen. Die Wirsingblätter ca. 10 – 20 Minuten kochen, bis sie so weich sind, dass sie sich wickeln lassen. In kaltem Wasser kurz abschrecken und abtropfen lassen. Immer ein Blatt mit ca. 1 EL der Masse füllen und ein kleines Päckchen daraus machen. Die Päckchen können mit blanchiertem Schnittlauch zugeschnürt werden. Die Wirsingpäckchen in eine kleine Auflaufform legen. Die enthäuteten und entkernten Tomaten würfelig schneiden und mit der Gemüsebrühe, dem Weißwein und dem Sauerrahm mischen. Die Mischung mit Pfeffer und Salz abschmecken und über die Wirsingpäckchen gießen. Das ganze zugedeckt im Backrohr bei 220° ca. 30 Minuten garen. Vor dem Servieren mit Petersilie garnieren. Dazu passen Kartoffeln.

Wirsingsalat
1 Wirsingkohl, 250 g Speckwürfel, 1 Zwiebel, 1 kleine rote Pfefferoni, 1,5 dl Kresseessig, Pfeffer, Salz
Den Wirsing halbieren oder vierteln und waschen. Mit einem großen Messer von der Spitze her in feine Streifen schneiden. 200 g Speckwürfel langsam knusprig braten, die Hälfte für die Garnitur zur Seite stellen. 1 Zwiebel fein hacken und im Speckfett andämpfen. 400 g Wirsing fein geschnitten darunter mischen. 1 kleine rote Peperoni halbieren, Kerne entfernen, in kleine Würfel schneiden und beigeben. Ein paar Minuten dämpfen lassen. Danach alles in eine Salatschüssel geben, Pfeffer aus der Mühle und 1,5 dl Kresseessig über den Salat geben und diesen zugedeckt 1-2 Stunden ziehen lassen. Beim Servieren die restlichen Speckwürfel darüberstreuen. Salzen nach Geschmack.

Kohl-Chinakohl-Salat
½ Kopf Kohl, ½ Chinakohl, evtl. 1-2 Karotten, 1 kleine Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 6 EL Olivenöl, Apfelessig, 1 TL süßer Senf, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, evtl. Kräuter
Kohl und Chinakohl in feine Streifen schneiden, Karotten raspeln, Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und alles gemeinsam in eine Schüssel geben. Alle Zutaten für die Marinade mischen und über den Salat gießen, angedrückt ca. eine Viertelstunde ziehen lassen, mischen und vor dem Servieren mit Kräutern bestreuen.

Putensteaks mit scharfem Wirsingkohl
Rezept für 4 Personen
3 Zwiebeln,
½ Wirsing, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Rapsöl, 1 EL Gemüsebrühe, 2 EL Tomatenmark, 4 Putensteaks, etwas Salz und Pfeffer, 2 EL Mehl, etwas Cayennepfeffer, etwas Zucker, Petersilie zum Garnieren
Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel in grobe Würfel, 2 in Ringe schneiden. Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Rapsöl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Wirsing zufügen, kurz mitbraten. Mit
½ l Wasser ablöschen, Gemüsebrühe einrühren, aufkochen. Tomatenmark einrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen. Steaks waschen, trocken tupfen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Steaks darin bei starker Hitze 2-3 Minuten von beiden Seiten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, warm stellen. Zwiebelringe in Mehl wenden und im heißen Bratfett goldbraun braten. Wirsing mit Salz, Cayennepfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Wirsing, Steaks und Zwiebelringe anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Kartoffel-Kohl-Strudel
1 Pkg. Strudelteig mit 2 Blättern,
¼ kg Kartoffeln, 1 Kohl, 3 Eier, 2 dag Maizena, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Butterschmalz, Salz, Pfeffer, Kümmel, Butter
Den Kohl vierteln und den Strunk entfernen. Die Kohlblätter waschen und in ca. 2 cm große Quadrate schneiden und in Salzwasser überkochen. Abschrecken und abtropfen lassen. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser kochen, abseihen, schälen und würfeln. Die Kartoffeln, den Kohl und die Eier mit Maizena gut vermengen, mit dem Knoblauch zerdrücken und mit Kümmel würzen. Den Butterschmalz zergehen lassen, die Strudelteigblätter überlappend auflegen und mit Schmalz bestreichen. Die Masse darauf verteilen und den Strudel rollen. Den Strudel bei 180°C goldgelb backen.

Gebackener Kohl
Kohl, Salz, Knoblauch, Mehl, Eier und Brösel
Die äußeren Blätter vom Kohl entfernen. Kohlkopf vierteln und im kochenden Salzwasser mit Knoblauch blanchieren. Die Kohlviertel panieren und in heißem Öl goldbraun backen.

Kohlrouladen mit Polenta
8 gleich große Kohlblätter, 500 ml Wasser, 50 g Butter, Salz, 180 g Polenta, 2 Eier, Öl
Die Kohlblätter blanchieren. Das Wasser mit der Butter und dem Salz aufkochen lassen. Den Polenta dazugeben und so lange rühren bis sich der Polenta von der Pfanne löst. Etwas überkühlen lassen und die Eier dazugeben. Die Polentamasse auf die Kohlblätter aufteilen und einwickeln. In einer leicht mit Öl bestrichenen Pfanne bei mittlerer Hitze backen und am besten mit Erdäpfel und einer frischen Tomatensoße servieren. Tipp: Sie können z.B. Speck oder verschiedene Gemüse in die Fülle geben.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Brokkoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel