BLUMENKOHL / KARFIOL

REZEPTE

 

Blumenkohl-Salat
(auch mit Brokkoli und Romanesco möglich)
1 Blumenkohl, 2 hart gekochte Eier, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Olivenöl oder Kürbiskernöl, Balsamico-Essig (am besten ein milder, älterer Balsamico-Essig), frische Kräuter (Petersilie, Basilikum…)
Blumenkohl in Röschen teilen, bissfest garen und auf einer Platte anrichten. Eier grob hacken, über dem Blumenkohl verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl und Essig beträufeln und mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Blumenkohl-Steak
Blätter abschneiden. Strunk nicht zu tief herausschneiden, damit der Kopf nicht zerfällt. Kopf in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erwärmen, Scheiben beidseitig anbraten. Anschließend auf ein Backblech legen und bei 180 °C für ca. 15 Minuten garen. Vorsichtig anrichten, da die Scheiben leicht zerfallen. Die Blumenkohl-Steaks gelingen auch auf dem Grill und schmecken mit einem Kräuterdip besonders gut.

Blumenkohlkuchen
Rezept für eine runde Form Ø 26 cm
Teig: 200 g Mehl, 80 g kalte Butter, 100 g Topfen, 3 EL Milch, 1 Ei, Salz
Belag: 300 g Hühnerbrustfilet, Sojasoße, 1 Blumenkohl, Salz, 1 EL Butter, 200 g Topfen, 150 g Crème fraîche, 2 Eier, 1 EL Curry, 2 EL Erdnüsse, Pfeffer, Saft einer halben Zitrone

Mehl in eine Schüssel geben, Butter in kleine Würfel schneiden und dazugeben, Topfen, Milch und Ei dazu geben, salzen und alles zu einem Teig kneten. Zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Blumenkohl in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest kochen und abseihen. Zwiebel fein würfelig schneiden, Putenfilet in Stücke schneiden und in Sojasoße marinieren. In einer Pfanne Butter erwärmen, Zwiebelstücke darin glasig dünsten, Fleischstücke darin anbraten und beiseite stellen. Topfen und Crème fraîche mit den Eiern, dem Curry und den Erdnüssen mischen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Teig ausrollen, in eine gefettete Form legen und einen ca. 3 cm hohen Rand stehen lassen. Blumenkohlröschen und Filetstücke darauf verteilen, Guss darüber geben und den Kuchen bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.

Gebackene Blumenkohlröschen
Rezept für 4 Personen
Ca. 800 g Blumenkohl in Röschen geteilt, 2 Eier, 100 g Mehl, ⅛ Milch, Salz
Blumenkohlröschen bissfest kochen und gut abtropfen lassen. Für den Teig die Eier verquirlen, nach und nach Mehl und Milch dazugeben und mit Salz abschmecken. Die Röschen durch den Teig ziehen und in heißem Fett goldgelb braten und mit frischem Salat und einem Joghurtdip servieren.

Couscous mit Sommergemüse
Rezept für 4 Personen
400 g Gemüse (Paprika, Zucchini, Blumenkohl, Karotten…), 300 g Couscous, 500 ml Wasser, Cashewnüsse, frische Petersilie, 1 TL Curry, 1 TL Korianderkörner, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Rosinen (wer mag)
Gemüse würfelig schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Korianderkörner erhitzen, Nüsse dazu geben und kurz rösten. Currypulver und Gemüsewürfel zufügen und kurz anschwitzen. Mit heißem Wasser aufgießen, salzen, pfeffern und solange köcheln, bis das Gemüse bissfest ist. Couscous einstreuen und einige Minuten quellen lassen. Frische Petersilie hacken und darüber streuen.

Blumenkohl-Käse-Laibchen
Rezept für 2-3 Personen
1 kleinerer Blumenkohl, 150 g geriebener Käse, Schinken (wer mag), 1 Zwiebel, 100-150 g Semmelbrösel, 1-2 Eier, frische Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Paprika…)
Blumenkohl in Salzwasser bissfest garen, gut abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebel und Schinken fein schneiden. Kräuter fein hacken. Alle Zutaten mit dem Blumenkohl vermischen. Zuerst feste Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 15 Minuten bei 180 °C backen. Dann die Bällchen wenden, mit einer Gabel etwas flach drücken und weitere 10 Minuten backen. Laibchen mit einem Kräuter Dip und Salat servieren.

Gemüseeintopf mit Debreziner oder Speckwürfel
Rezept für 4 Personen
Ca. 500 g Kartoffeln, 3 Handvoll Blumenkohlröschen, ½ Sellerieknolle, 4 Karotten, 1 Zwiebel, ½ Stange Lauch, 1 l Gemüsebrühe, 250 g Debreziner oder Speckwürfel, Salz, Pfeffer, Petersilie, einige Blätter Liebstöckel
Lauch in Ringe, Karotten in Scheiben, Kartoffeln, Sellerie und Zwiebel würfelig schneiden. Debreziner in Stücke schneiden. In einem Topf Öl erhitzen, Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Anschließend Karotten, Sellerie und Blumenkohlröschen darin anschwitzen. Die Kartoffeln beimengen und mit Brühe aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Liebstöckelblätter dazugeben. Aufkochen lassen und 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Lauchstreifen und Debrezinerstücke oder Speckwüfel zufügen und nochmals 5-8 Minuten weiterköcheln lassen.

Blumenkohl mit Béchamel
1 ganzer Blumenkohl, 80 g Butter, 50 g Mehl, 375 ml Milch, 3 Eier, Salz, Semmelbrösel
Blumenkohl ganz in Salzwasser bissfest kochen, aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in eine gefettete feuerfeste Auflaufform legen. 50 g Butter erhitzen, mit einem Schneebesen zuerst Mehl einrühren, etwas anrösten und anschließend Milch einrühren. Nun alles ein wenig auskühlen lassen und dann 30 g Butter, Salz und 3 Dotter unterrühren. Eiklar zu festem Schnee schlagen und ebenfalls unterrühren. Alles über den Blumenkohl gießen, mit Brösel bestreuen und im Backrohr backen, bis er eine braune Kruste bekommt.

Blumenkohl-Curry-Aufstrich
100 g Blumenkohl, 1 Ei, 5 EL Milch, ½ -1 TL Curry, 250 g Frischkäse, 1 EL flüssige Butter, 1 EL Salatöl, Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Chilipulver (wer mag)
Blumenkohlröschen in Salzwasser weich garen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Das Ei 10 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen und fein hacken. Milch in einem kleinen Topf erhitzen, Currypulver einrühren und etwas ziehen lassen. Milch mit dem Frischkäse verrühren, Blumenkohl und Ei untermischen. Butter, Öl und gehackter Schnittlauch unterrühren. Aufstrich mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Blumenkohl-Lasagne mit Mangold
Rezept für 3-4 Personen
½ Blumenkohl, 2 Tomaten (können durch ein anderes Gemüse ersetzt werden), 200 g Mangold, 1 Zwiebel, 2 Stiele Oregano, Olivenöl, 10 Lasagneplatten, 75 g milder Bergkäse, 70 g Mozzarella
Soße: 250 g Ricotta, 1 Knoblauchzehe, 75 g Crème fraîche, 100 ml Milch, Schale von ½ Zitrone, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskat
Knoblauch schälen. Knoblauch, Ricotta, Crème fraîche und Milch pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und etwas Paprikapulver abschmecken. Blumenkohl waschen, bis zum Strunk grob raspeln. 1 Tomate in Scheiben, die andere in grobe Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln, Oregano grob hacken, Mangold waschen, abtropfen und in grobe Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Blumenkohl und die Hälfte der Zwiebeln darin ca. 5 Minuten anbraten. Tomatenstücke und Oregano zugeben, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Alles aus der Pfanne herausnehmen und beiseite stellen. Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebelstücke glasig andünsten, Mangold zugeben und zugedeckt zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Ofen auf Umluft 175 °C vorheizen. Auflaufform einölen, 2 EL Soße verteilen, 2 Lasagneblätter auflegen, Blumenkohl, Mangold, etwas Soße darauf schichten. Das Einschichten wiederholen, auf die letzte Nudelschicht Soße verteilen. Bergkäse raspeln und Mozzarella in Scheiben schneiden. Tomatenscheiben und Käse auf der Lasagne verteilen. Ca. 45 Minuten backen.

Brokkoli-Blumenkohl-Reispfanne
Rezept für 4 Personen
250 g Reis, 250 g Hackfleisch, 350 g Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Lauch…), 1 Zwiebel, frische Kräuter, einige Cashewkerne, Öl, Salz, Pfeffer
Reis nach Packungsanleitung kochen. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest garen. Zwiebel in feine Stücke schneiden und Kräuter hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin anbraten, Cashewkerne grob hacken und dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Kräuter untermischen. Gemüse abtropfen lassen und mit dem Reis unter das Fleisch mengen.

Weißkraut-Wok
Rezept für 4 Personen
400 g Weißkraut, 1 Zwiebel, 100 g Lauch, 120 g Karotten, 120 g Blumenkohl, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Öl, 10 EL Sojasauce, Curry, Pfeffer, Salz, evtl. etwas Kokosmilch
Kraut in feine Streifen schneiden, Lauch in Ringe, Karotten in Stifte, Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, Blumenkohl in Röschen teilen und in Salzwasser kurz vorgaren. Öl im Wok erhitzen, das Gemüse portionsweise darin anbraten, mit Sojasauce, Curry, Salz und Pfeffer würzen, nach Belieben mit etwas Kokosmilch aufgießen. Ca. 5 Minuten auf mittlerer Temperatur köcheln lassen und mit Basmati Reis servieren.

Gemüsekuchen
Teig: 200 g Mehl, 3 TL Backpulver, 100 g Topfen, 50 ml kaltes Wasser, 3 EL Öl, 1 TL Salz
Belag: ca. 500 g Gemüse (Grünkohl, Blumenkohl, Kürbis…) 2 Eier, 150 g Crème fraîche, 4 EL Milch, Salz, Pfeffer, Gewürze nach Belieben

Kuchenform einfetten. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Blumenkohl und Kürbis in Salzwasser bissfest vorkochen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Gemüse darin dünsten, Gewürze dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Topfen, Öl, Wasser und Salz dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. Teig ausrollen, in die Form geben (dabei einen Rand stehen lassen) und mehrmals mit der Gabel einstechen. Gemüse auf dem Teig verteilen. Eier, Crème fraîche und Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken und über das Gemüse gießen. Bei 180°C ca. 30 Min. backen.

Blumenkohlstrudel
2 Blätter Strudelteig, 300 g Blumenkohl, 250 g Sauerrahm, 2 Eier, Petersilie, 1 Knoblauchzehe, etwas Butter, Salz, Pfeffer, Majoran
Backrohr auf 200 °C vorheizen. Gemüse in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest kochen und abseihen. Sauerrahm, Eier und gehackte Petersilie glatt verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und gehacktem Knoblauch abschmecken. Gemüse untermengen. 1 Strudelblatt auf ein feuchtes Tuch legen, mit etwas zerlassener Butter bestreichen, zweites Blatt darauflegen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Gemüsefülle am unteren Rand verteilen, seitliche Teigränder einschlagen, Teig eng über die Fülle einrollen. Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Butter bestreichen und ca. 25 Min. backen.

Gemüse-Quiche
Rezept für eine 1 runde Form (Ø ca. 26 cm)
Teig: 250 g Mehl, 150 g Butter,
½ TL Salz, 1 Eigelb, 3 EL kaltes Wasser
Belag: 450 g Gemüse (Blumenkohl, Paprika, Rucola…), 120 g Topfen, 100 ml Milch, 4 Eier, 50 g ger. Parmesan, Salz, Pfeffer

Die Zutaten für den Teig glatt verkneten, in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen. Gemüse in mundgerechte Stücke teilen, in Salzwasser bissfest garen, abseihen und auskühlen lassen. Topfen, Milch, Eier, Parmesan verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teig auf einer bemehlten Fläche etwas größer als die Form ausrollen, in eine gefettete Springform legen, sodass es einen Rand gibt. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen, Gemüse darauf verteilen und den Guss darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45-50 Minuten backen.

Karfiol-Auflauf mit Hackfleisch
Rezept für 4 Personen
Karfiol, 250 g Reis, 300 g Hackfleisch, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Majoran, 1 TL Paprikapulver, 250 g Crème fraîche, 100 g geriebener Emmentaler, 2 EL Olivenöl
Zwiebel, Knoblauch und Majoran fein hacken. Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Karfiol in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen. In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anrösten, Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Paprikapulver würzen. Hackfleisch, Reis und Crème fraîche mischen. Ofen auf 180°C vorheizen. In eine gefettete Auflaufform abwechselnd Karfiol und die Reis-Hackfleischmischung einschichten, mit Käse bestreuen, 15 - 20 Minuten überbacken.

Karfiol mit würzigen Kartoffeln
Rezept für 2 Personen
½ Karfiol, 250 g Kartoffeln, Erdnussöl, 1 TL Kümmel gemahlen, 1 TL Koriander gemahlen, 1 Prise Kurkuma oder Curry, 1 Prise Pfeffer, 1 Msp. Chili, 1 TL Kümmel, 2 Knoblauchzehen, frischer Koriander zum Bestreuen
Kartoffeln kochen, schälen und in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne  3 EL Erdnussöl erhitzen, darin gemahlenen Kümmel, gemahlenen Koriander, Pfeffer und etwas Chili anschwitzen und einige Minuten braten. Blumenkohl in Röschen teilen, in die Pfanne geben, 4 EL Wasser zugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 6-8 Minuten garen. Kartoffeln zugeben und 2-3 Minuten weiter braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen. Knoblauch und Koriander fein hacken. In einer kleinen Pfanne etwas Öl erhitzen, Kümmel und Knoblauch darin bräunen, zusammen mit dem gehackten Koriander über das Gemüse streuen und servieren. Dieses Kartoffelgericht schmeckt mit frischem Fladenbrot oder einer Gurken-Joghurt-Soße.

Karfiol mit Zitronen-Brösel
Rezept für 2 Personen
1 Karfiol, 1 Bio-Zitrone, ½ Bund Petersilie, 1 hartgekochtes Ei, Salz, Pfeffer, 1 EL Olivenöl, 1-2 EL Butter, 2 EL Semmelbrösel
Karfiol in Röschen teilen, bissfest garen, warm halten. Ei und Petersilie fein hacken. Zitrone gut waschen, Schale mit einem Sparschäler sehr dünn abschälen, in feine Streifen schneiden. Zitronensaft auspressen. Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Semmelbrösel darin goldbraun rösten, 1-2 EL Zitronensaft, Zitronenschale, Ei, Petersilie, Salz und Pfeffer unter die Brösel mischen, Karfiol vorsichtig darin wenden, mit Kartoffeln servieren.

Karfiol überbacken
Rezept für 4 Personen
1 Karfiol, 175 g Frischkäse, 50 g Semmelbrösel, 25 g geriebene Mandeln, 25 g geriebener Parmesan, 10 g Butter, 2 EL frische Petersilie (gehackt), Salz und Pfeffer
Karfiol grob zerkleinern, in Salzwasser weich kochen, zusammen mit dem Frischkäse zerdrücken (nicht pürieren), mit Mandeln, 1 EL Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen, in eine ofenfeste Form füllen. Butter erweichen, mit Semmelbrösel, Parmesan und 1 EL Petersilie vermengen, über dem Karfiol verteilen und einige Minuten bei 200°C goldbraun überbacken.

Blumenkohlcurry
Rezept für 3 Portionen
1 Karfiol, 4 Karotten, 2 EL Butter, 1 EL Currypulver, 100 g Crème fraîche, ¼ l Gemüsebrühe, 50 g rote Linsen, Salz, Pfeffer, frische Petersilie und Thymian nach Belieben
Karfiol in Röschen teilen, Karotten in feine Stifte schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Currypulver darin kurz anschwitzen, Gemüse zugeben und anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen, zugedeckt 20 Minuten dünsten, Linsen zugeben und noch weitere 10 Minuten garen, Crème Fraîche unterrühren, würzen, mit Kräutern bestreuen, zu Reis oder frischem Fladenbrot servieren.

Blumenkohlküchlein
Rezept für 2 Personen
1 Blumenkohl, Salz, Pfeffer, Saft von ½ Zitrone, 150 g Karotten, ½ Bund Petersilie, 2 Eier, 1 EL Vollkornbrösel, 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss, Öl
Blumenkohl in kleine Röschen teilen, Stiele und Karotten in kleine Würfel schneiden. Blumenkohlröschen, Stiele und Karotten in etwas Wasser mit Zitronensaft weich garen, abgießen und abtropfen lassen. Petersilie fein hacken. Gemüse mit einer Gabel zerdrücken, Petersilie, verquirlte Eier und Brösel untermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen und darin die Küchlein herausbacken.

Blumenkohl-Röschen im Backteig (1)
Rezept für 4 Personen
1 Karfiol, 1 Broccoli, Salzwasser, Öl zum Herausbacken
Backteig: 200 g Mehl, 2 Eier, knapp ¼ l Weißwein oder Bier, 2 EL Öl, Muskatnuss, Salz
Cocktailsauce: 3 EL Mayonnaise, 1 EL Ketchup, 1 TL Cognac, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Wasser zum Verdünnen

Für die Cocktailsauce alle Zutaten gut verrühren. Karfiol und Broccoli in Röschen teilen, in Salzwasser garen, gut abtropfen lassen. Für den Backteig die Eier trennen. Dotter, Mehl, Wein oder Bier, Öl, Salz und Muskatnuss glatt rühren. Schnee schlagen und unter die Dottermasse ziehen. Öl (fingerhoch) in einer großen Pfanne erhitzen. Röschen durch den Backteig ziehen, von allen Seiten goldbraun backen, mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit frischem Blattsalat und Cocktailsauce servieren.

Blumenkohl-Röschen im Backteig (2)
1 Blumenkohl, Salzwasser, Öl zum Herausbacken
Backteig: 200 g Mehl, 2 Eier, knapp 250 ml Mineralwasser oder Bier, 2 EL Öl, Muskatnuss, Salz

Blumenkohl in Röschen teilen, in Salzwasser garen, gut abtropfen lassen. Für den Backteig die Eier trennen. Dotter, Mehl, Mineralwasser oder Bier, Öl, Salz und Muskatnuss glatt rühren. Schnee schlagen und unter die Dottermasse ziehen. Öl (fingerhoch) in einer großen Pfanne erhitzen. Röschen durch den Backteig ziehen, dann in der Pfanne von allen Seiten goldbraun backen, herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit frischem Blattsalat und einem Kräuterdip servieren.

Gemüsestrudel mit Kräutersauce (1)
Rezept für 2 Personen
Strudel: 1 Pkg. Blätterteig, 1 Kopf Broccoli/Karfiol (oder gemischt), 3 Karotten, 1 roter Paprika, 1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Kümmel ganz, Salz, Pfeffer, 1 Ei zum Bestreichen
Bechamelsauce: 50 g Butter, 50 g Mehl, ¼ l Milch, Salz, Muskatnuss
Kräutersauce: 1 Becher Joghurt, ½ Becher Sauerrahm, Salz, Pfeffer, frische Kräuter, 1 Prise Muskatnuss

Broccoli und/oder Karfiol in kleine Röschen teilen, Karotten in dickere Scheiben schneiden, Gemüse in Salzwasser bissfest garen, abseihen. Paprika in Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, zum Gemüse geben.Butter schmelzen, Mehl einrühren, Milch rasch zugießen, kräftig rühren, bis die Bechamel dick einkocht, von der Platte nehmen, würzen und unter das Gemüse mischen. Blätterteig auf einem Küchentuch auflegen, Gemüsefülle aufstreichen, Strudel an beiden Seiten einschlagen, einrollen, mit Ei bestreichen, 25 Minuten bei 180°C backen. Kräuter fein hacken, mit allen Zutaten der Kräutersauce gut vermischen, zum Gemüsestrudel servieren.

Gemüsestrudel mit Kräutersauce (2)
Rezept für 2-3 Personen
Strudel: 1 Blätterteig, 1 Kopf Brokkoli/Blumenkohl (oder gemischt), 3 Karotten, 1 Kohlrabi, 1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, frische Kräuter, Salz, Pfeffer, 1 Ei zum Bestreichen
Kräutersoße: 1 Becher Joghurt, ½ Becher Sauerrahm, Salz, Pfeffer, frische Kräuter, Muskatnuss
Brokkoli und/oder Blumenkohl in kleine Röschen teilen, Karotten in Scheiben schneiden, Kohlrabi in Würfel schneiden. Gemüse in Salzwasser bissfest garen und abseihen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in einer Pfanne kurz andünsten, Gemüse dazu geben. Mit gehackten Kräuter, Salz und Pfeffer würzen. Blätterteig auf einem Küchentuch auflegen, Gemüsefülle aufstreichen, Strudel an beiden Seiten einschlagen, einrollen, mit Ei bestreichen und ca. 25 Minuten bei 180°C backen. Kräuter fein hacken, mit allen Zutaten der Kräutersoße gut vermischen und zum Gemüsestrudel servieren.

Pasta mit scharfem Karfiol
Rezept für 2 Personen
200 g Nudeln, 200 g Blumenkohlröschen, 1 TL Zitronensaft, Salz, 1 EL Rosinen (wer mag), 2 getrocknete Chilischoten, 2 EL Öl, 2 EL Pinienkerne, Petersilie gehackt, geriebener Parmesan, 250 ml Wasser
Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Rosinen in Wasser einweichen, Chilis fein zerreiben. 250 ml Wasser mit dem Zitronensaft und etwas Salz aufkochen, Blumenkohlröschen darin 5 Minuten bissfest garen. Gemüse mit den abgetropften Rosinen und Chilis 3 Minuten in einer Pfanne braten, Petersilie hinzugeben. Mit geriebenem Parmesan zu den Nudeln servieren

Panierter Karfiol
1 Karfiol, 80 g Brösel, 2 Eier, 80 g Mehl, ¼ l Öl zu Herausbacken, 1 Prise Salz
Kafriol in Röschen teilen, in Salzwasser legen und einige Minuten darin quellen lassen. Die einzelnen Röschen salzen und in Mehl, Ei und Brösel panieren. In heißem Öl goldgelb ausbacken und  abtropfen lassen. Den knusprig, frisch ausgebackenen Karfiol als Gemüsebeilage oder mit einem Kräuerrahm zum Dippen servieren.

Fisch-Curry mit Karfiol
Rezept für 4 Personen
600 g Fischfilet (z.B. Seelachs, Rotbarsch…), 500 g Karfiol, 2 Zwiebeln, 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm), 4 TL Zitronensaft, 70 g geriebene Mandeln, 2 EL Olivenöl, 2 EL Currypulver, ½ l Gemüsebrühe, l Schlagobers, Salz, Pfeffer
Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft marinieren. Zwiebeln und Ingwer schälen, sehr fein würfeln. Karfiol in kleine Röschen teilen. Zwiebeln und Ingwer in Olivenöl glasig anschwitzen, Currypulver und geriebene Mandeln zufügen, mit Gemüsebrühe aufgießen, Karfiol zugeben, ohne Deckel 5 Minuten einkochen lassen. Rahm und Fischstücke dazu geben, kurz aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken, mit Basmatireis servieren.

Karfiol-Kartoffel-Cremesuppe mit Curcuma (Gelbwurz)
Rezept für 4 Personen
250 g Karfiol, 150 g Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 1 l Gemüsebrühe, l Sauerrahm, 1 EL Butter, Schale einer ungespritzten Zitrone, 1 TL Curcuma (Gelbwurz), 1 Prise Piment, 1 Prise Muskat, Salz, Pfeffer, ½ Bund Petersilie
Karfiol in kleine Röschen teilen, Kartoffeln würfeln. Petersilie, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Karfiol in ¼ l Gemüsebrühe bissfest garen. Zwiebeln und Knoblauch in Butter anschwitzen, Kartoffeln dazugeben, leicht salzen, mit ¾ l Gemüsebrühe aufgießen, mit Piment, Muskat und Zitronenschale würzen. Die Suppe zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen, von der Platte nehmen, mit Sauerrahm im Mixer cremig pürieren, zurück in den Topf geben und wieder erwärmen (nicht mehr aufkochen, sonst flockt der Sauerrahm aus). Karfiol mit der Gemüsebrühe unter die Kartoffelcreme rühren, mit Curcuma würzen, mit Petersilie bestreuen.

Huhn mit Wokgemüse
Rezept für 4 Personen
600g Hähnchenbrustfilet, 1 grüne Chilischote (ersatzweise 1 TL Chilipulver), 1-2 Knoblauchzehen, getrocknete Steinpilze (1-2 handvoll) oder frische Steinpilze, 1 EL Speisestärke (Maizena), 4 EL Sojasauce, 8 EL Reiswein oder Sherry, 1 EL frisch geriebener Ingwer (ersatzweise Ingwerpulver), 125 g Lauch, 400 g Karotten, 300 g Karfiol (ersatzweise Romanesco oder Broccoli), 6 EL Öl, Salz, Pfeffer, ½ Bund Petersilie
Getrocknete Pilze ½ Stunde in warmem Wasser einweichen. Knoblauch, Chilischote und Petersilie fein hacken. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Speisestärke, Sojasauce und Reiswein oder Sherry verquirlen, Ingwer, Chili und Knoblauch dazugeben und das Fleisch darin 30 Minuten marinieren. Karfiol in Röschen teilen, bissfest garen. Lauch in Ringe und Karotten in Scheiben schneiden. Wok erhitzen, Fleisch aus der Marinade nehmen, kurz abtropfen lassen und im Wok in Öl portionsweise kräftig anbraten, herausnehmen. Öl im Wok erhitzen, Gemüse anrösten, Pilze, Fleisch und Marinade zugeben, mit Salz und Pfeffer bei Bedarf würzen, mit Petersilie bestreuen.

Penne mit sizilianischer Karfiolsauce
Rezept für 4 Personen
500g Penne, 1 Karfiol, Salz, Pfeffer, 2 EL Olivenöl, 1 Zwiebel, 1 TL Safranfäden oder ¼ TL Safranpulver, 3 Sardellenfilets, 50g geschälte Mandeln, 50g Parmesan, evtl. 50g Trauben
Penne al dente kochen. Karfiol in Röschen teilen, bissfest garen. Safranpulver in wenig lauwarmen Wasser lösen. Zwiebel und Mandeln hacken. 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebel anrösten, Safran und Karfiolröschen zugeben und warm stellen. 1 EL Olivenöl erhitzen und Sardellen darin zerfallen lassen, zusammen mit den Mandeln und evt. Trauben zum Karfiol geben, würzen. Penne darunter mischen, gut erwärmen und mit geriebenen Parmesan bestreuen.

Karfiol-Fischfilets
Rezept für 4 Personen
750 g Karfiol, 500 g Fischfilets, 150 g Tomaten (ersatzweise rotes Tomaten-Pesto), 120 g geriebenen Käse, 4 EL Schlagobers, 1 EL Parmesan, Salz, Pfeffer, Petersilie, Olivenöl
Karfiol in Röschen teilen und bissfest garen. Fischfilets in Olivenöl beidseitig anbraten, in eine Auflaufform legen, salzen, pfeffern und mit Tomatenscheiben belegen bzw. mit Tomaten-Pesto bestreichen. Karfiol darauf verteilen, Schlagobers mit Parmesan verrühren und darüber gießen, mit Käse bestreuen. Im Rohr bei 180°C 8-10 Minuten überbacken, mit gehackter Petersilie bestreuen.

Blumenkohlcremesuppe (1)
Rezept für für 4 Personen
300 g Blumenkohl, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Öl, 1-2 TL Curry, 800 ml Gemüsebrühe, 1 kleine Kartoffel, Salz, 1 TL Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, 1 TL frischer Ingwer, 2 EL Sauerrahm, frische Kräuter
Zwiebel, Knoblauch, Kräuter, Zitronenschale und Ingwer fein hacken. Kartoffel klein würfelig schneiden. Blumenkohl in Röschen teilen. Zwiebel in Öl erhitzen, Curry und Knoblauch zugeben, anbraten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Karfiol, Kartoffel, Zitronenschale und Ingwer zugeben, 10 Minuten kochen. Suppe mit Sauerrahm fein pürieren, mit Zitronensaft und Salz abschmecken, mit frischen Kräutern servieren.

Blumenkohlcremesuppe (2) 
Rezept für 4 Personen
250 g Blumenkohl oder Brokkoli, 40 g Butter, 1 kl. Zwiebel, 750 ml Gemüsebrühe, 125 ml Sahne, evtl. 1 Dotter, Salz, Pfeffer, Schnittlauch
Die Butter erhitzen, Zwiebel anschwitzen und mit Suppe aufgießen. Die Gemüseröschen dazugeben, weich kochen, ein paar Röschen auf die Seite geben, die restliche Suppe mixen, Rahm und Dotter beigeben. Alles rühren, Gemüseröschen wieder dazugeben, abschmecken und mit Schnittlauch bestreuen

Gemüseauflauf
Rezept für 4 Personen
150 g Karotten, 150 g Fenchel, 200 g Broccoli oder Karfiol, 1 Bund Grünkohl,
¼ l Gemüsebrühe, 3 Eier, l Schlagobers, Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie
Karotten und Fenchel in breite Scheiben schneiden, Broccoli oder Karfiol in Röschen teilen. Das Gemüse in der Brühe ca.8 Minuten bissfest garen. Das Backrohr auf 200°C vorheizen. Blätter vom Grünkohl in Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Eine befettete Auflaufform damit auslegen. Das abgetropfte Gemüse einfüllen. Eier mit Schlagobers und Milch versprudeln, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken, gehackte Kräuter dazu geben. Die Eiermilch über das Gemüse gießen und im Rohr 30 bis 40 Minuten backen. Tipp: Es lassen sich auch Lasagneblätter (vorgekocht) dazwischen schichten.

Gemüsecurry mit Putenfleisch
Rezept für 3-4 Personen
250 g Putenfleisch, 10 dag Kokosflocken, 2 Knoblauchzehen, 2 TL Ingwer gehackt, 4 EL Sojasauce, 1,5 TL Currypulver, 1 Zwiebel, 400 g Karfiol/Broccoli, 1 grüner und 1 roter Paprika, 300 g Lauch, 3 EL Öl, Salz, 250 ml Gemüsebrühe, 2 EL Zitronensaft, Petersilie gehackt
Putenfleisch in Würfel schneiden, mit fein gehacktem Knoblauch, 1 TL Ingwer, Sojasauce und
½ TL Currypulver marinieren. Karfiol/Broccoli in kleine Röschen teilen, Zwiebel, Lauch und Paprika in Ringe bzw. Streifen schneiden. Im Wok 1 EL Öl erhitzen, Putenfleisch mit Kokosflocken darin anbraten, herausnehmen. Im Wok 2 EL Öl erhitzen, zuerst Zwiebel glasig anbraten, 1 EL Currypulver mitrösten, Gemüse und 1 TL Ingwer zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen, zugedeckt ca. 12 Minuten dünsten. Putenfleisch untermischen und darin erwärmen, mit Zitronensaft, Sojasauce und Salz abschmecken, mit Petersilie bestreut servieren.

Chili-Karfiol im Wok mit Zwiebel und Tomaten
Rezept für 4 Personen
1 Stk. Gemüsezwiebel, 4 rote Chilischoten, 4 Knoblauchzehen, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, 1 Karfiol, Salz, ¼ kg Tomaten, 4 EL Öl (Kokosöl), 2 Msp. Kurkumapulver, 3 EL helle Sojasauce, 3 EL süße Sojasauce
Chilischoten längs halbieren, entkernen, in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, beides fein hacken. Gemüsezwiebel in feine Scheiben schneiden. Karfiol in kleine Röschen teilen, bissfest garen. Tomaten überbrühen, häuten und in kleine Würfel schneiden. Öl im Wok erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili darin bei mittlerer Hitze anbraten, Kurkuma kurz mitdünsten, Karfiol zugeben. 200 ml Wasser mit den Sojasaucen mischen, mit den Tomaten zum Gemüse geben.

Karfiol und Kartoffeln in Käsesauce
Rezept für 4 Personen (Beilage)
1 Karfiol, 500 g Kartoffeln, Salz und Pfeffer
Sauce: 1 Becher Schlagobers, 100 g Raclette-Käse (gewürfelt), 20 g Butter, frische Kräuter, Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss gemahlen
Kartoffeln kochen, schälen und vierteln. Karfiol in Röschen teilen und bissfest garen. Rahm leicht erwärmen und unter ständigem Rühren den Käse darin schmelzen, würzen. Karfiol und Kartoffeln mit der Käsesauce mischen und sofort servieren.

Thailändische Karfiolsuppe (1)
Rezept für 2-3 Personen
1 kleiner Karfiol, 1 Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 2 Chilischoten (ersatzweise Chilipulver), 1 EL Sesamöl, ½ TL Kurkuma (Gelbwurzel), ½ TL Curry, 125 ml Kokosmilch, 500 ml Gemüsebrühe, 1 kl. Stück Ingwer, ½ Bund Koriander oder ersatzweise Petersilie, Salz
Karfiol in kleine Röschen teilen, Zwiebel, Knoblauch und Chilis fein schneiden und im Öl anrösten. Gewürze zugeben und mit Suppe aufgießen. Karfiol dazu geben und in der Suppe ca. 10-15 Minuten weich kochen. Karfiol in der Suppe pürieren, Kokosmilch zugeben, Suppe aufkochen, salzen, Ingwer und Koriander dazu geben.

Thailändische Karfiolsuppe (2)
Rezept für 2 Personen
1 kleiner Karfiol, 1 Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 2 Chilis, 1 EL Sesamöl, ½ TL Kurkuma, ½ TL Curry, 125 ml Kokosmilch, 500 ml Gemüsebrühe, 1 kl. Stück Ingwer, ½ Bund Koriander, Salz
Karfiol in kleine Röschen teilen, Zwiebel, Knoblauch und Chilis fein schneiden und im Öl anrösten. Gewürze zugeben und mit Suppe aufgießen. Karfiol dazu geben und in der Suppe ca. 15 Minuten weich kochen. Karfiol in der Suppe pürieren, Kokosmilch zugeben, Suppe aufkochen, salzen, Ingwer und Koriander dazu geben.

Gemüsesalat (1)
Beilage für 4 Personen
1 grüner Blattsalat,
½ Bund Jungzwiebeln, 400 g Gemüse (Broccoli, Karfiol, Romanesco,...), 200 g Schafskäse, 250 ml Joghurt, Essig, Öl, Salz, Pfeffer und frische Kräuter
Gemüse bissfest garen und auskühlen lassen. Jungzwiebel fein schneiden. Schafskäse würfeln. Joghurt mit Essig, Öl, Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren, alle Zutaten vermischen. Nach Geschmack mit Knoblauch ergänzen.

Gemüsesalat (2)
verschiedene Gemüse wie z. B. geriebene Radieschen, geriebener Kohlrabi, gekochter Broccoli oder Karfiol... auf Blattsalat anrichten
Marinade:
¼ l Joghurt, 1 EL kalt gepresstes Olivenöl, 1 gepresste Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Saft von 1 Zitrone, 1 TL süßer Senf, Petersilie oder Schnittlauch
Zutaten gut vermengen und über dem Gemüse verteilen. Je nach Geschmack mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl und/oder Balsamico-Essig verfeinern.

Überbackene Karfiol-Palatschinken
Rezept für 4 Personen
Teig: 3 Eier,
½ l Milch, 250 g Mehl, 1 Prise Salz
Für die Palatschinken die Eier mit Milch, Mehl und Salz verrühren, in einer Pfanne Öl erhitzen und Palatschinken backen.
Fülle: 1 Karfiol, 3 EL Sauerrahm, Kräuter nach Geschmack, Knoblauch,
l Schlagobers, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, 100 g Käse, 125 ml Milch
Den Karfiol klein schneiden und dünsten. Anschließend mit Ei, Sauerrahm, Schlagobers, Milch, gewürfeltem Käse, Kräutern, Knoblauch und Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Überguss: 250 ml Sauerrahm, 4 Dotter, Muskatnuss und Käse zum Bestreuen
Die Palatschinken füllen, einrollen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Den Sauerrahm mit den Dottern verrühren, mit Muskatnuss würzen und über die Palatschinken gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen, im vorgeheizten Rohr bei ca. 180°C ca. 10 Minuten überbacken.

Karfiol in Käsesauce
1 Karfiol, 30 g Butter, 30 g Mehl, 150 g Schinken, 1 Ecke Schmelzkäse, 1 Dotter, Salz, Muskat
Karfiol putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser bissfest garen. Mehl in Butter anschwitzen und mit Gemüsewasser aufgießen, so dass eine dicke Sauce entsteht. Schmelzkäse, Dotter und Gewürze unterrühren. Den Schinken in Streifen schneiden, mit Karfiolröschen mischen und mit Käsesauce übergießen.

Strudel mit Karfiol-Fülle
Rezept für 4 Personen
2 Pkg. Strudelteig, ca. 300 g Broccoli, ca. 300 g Karfiol, 2 Becher Sauerrahm (je 250 g), 5 dag Mehl, 2 Dotter, 1 Ei, 2 Jungzwiebel, 1 Bund Petersilie, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 2 nussgroße Stücke Butter
Broccoli und Karfiol putzen und in kleine Röschen teilen, bissfest garen. Backrohr auf 180°C vorheizen. Sauerrahm, Dotter, Ei und Mehl glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie fein hacken, Jungzwiebel fein schneiden und alles gemeinsam zum Gemüse geben und gut durchmischen. Butter schmelzen und Strudelblätter damit bestreichen (siehe Verpackung), füllen und mit Hilfe eines Tuches einrollen. Strudel auf ein Backblech legen (Backpapier), mit restlicher Butter bestreichen und ca. 30 Minuten backen. Dazu Passt z.B. eine Gorgonzolasauce (Rahm/Milch und Gorgonzola erwärmen) und Blattsalat.

Karfiol und Broccoli in feiner Sauce, überbacken
Rezept für 4 Personen
1 Karfiol, 1 Broccoli (gemeinsam ca. 1 kg)
Sauce: 2 EL Butter, 3 EL glattes Mehl,
l Gemüsesuppe (Würfel), 2 Dotter, 1/16 l Weißwein, l Schlagobers, 2 EL gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, Zitronensaft
Broccoli und Karfiol putzen und in kleine Röschen teilen, bissfest garen. Für die Sauce Mehl in Butter anschwitzen, mit Gemüsesuppe aufgießen und unter ständigem Rühren dick einkochen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Dotter mit Weißwein über Dampf dickcremig aufschlagen, vom Dampf nehmen und überkühlen lassen. Schlagobers schlagen. Zuerst die Eimasse, dann Obers und gehackte Kräuter unter die Sauce mischen, evt. nachwürzen. Broccoli und Karfiol in Butter schwenken, würzen und in eine feuerfeste Form füllen. Mit Sauce überziehen und im Rohr bei 180°C goldgelb überbacken.

Karfiol-Kartoffel-Auflauf
Rezept für 4 Personen
300 g Karfiolröschen, 400 g rohe Kartoffeln, 400 ml Milch, 1 TL Öl, Salz, Muskat, Chili, Thymian, 20 g Parmesan, 1 EL Petersilie
Auflaufform mit Öl ausstreichen. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Abwechselnd Karfiolröschen und Kartoffeln in die Form geben, salzen. Milch mit Muskat, Chili und Thymian würzen, über das Gemüse gießen. Im vorgeheizten Rohr bei 175°C insgesamt 40 Minuten backen. Nach 20 Minuten den Parmesan darüber streuen, wenn nötig noch Milch nachgießen. Mit Petersilie garniert servieren.

Karfiol-Auflauf mit Blauschimmelkäse
Rezept für 4 Personen
750 g Kartoffeln, 500 g Karfiol, 3 Tomaten, 200 g Blauschimmelkäse,
¼ l süßer Rahm, Salz, Pfeffer, Muskat
Kartoffeln kochen, schälen und blättrig schneiden. Karfiol in Röschen teilen und bissfest garen. Tomaten in Scheiben schneiden, den Blauschimmelkäse grob zerbröckeln. Mit Kartoffeln und Gemüse in eine feuerfeste Form schichten, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und mit Rahm begießen. Im vorgeheizten Rohr bei 180°C ca. 20 Minuten überbacken.

Broccoli-Karfiol-Auflauf mit Blauschimmelkäse
Rezept für 4 Personen
Gesamt ½ kg Broccoli und/oder Karfiol, ¾ kg frische Kartoffeln, (evtl. ein Stück vom gelben Zucchini oder ein paar kleine Tomaten - wegen der Farbe), 25 dag Blauschimmelkäse, Salz, Pfeffer, Muskat und etwas süßen Rahm
Kartoffeln in der Schale kochen, Broccoli und/oder Karfiol in Röschen teilen und bissfest garen. Kartoffeln schälen und in größere Würfel schneiden. Zucchini ebenfalls würfeln, Tomaten halbieren. Alles in eine feuerfeste Form legen, würzen, mit Rahm begießen und mit zerbröckeltem Käse belegen. Im vorgeheizten Rohr bei 180°C kurz überbacken, bis der Käse gut geschmolzen ist.

Karfiol auf Kräutersauce
1 Karfiol, 1 Tomate, 2 TL Rapsöl, 0,2 l Milch, 200 g Knoblauch - Frischkäse, weißer Pfeffer, Muskat, frische Kräuter
Den Karfiol in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen und in eine mit Rapsöl ausgestrichene, feuerfeste Form geben. Die Tomate waschen, in dünne Spalten schneiden und den Karfiol damit belegen. Die Milch erhitzen und den Käse darin auflösen. Wichtig: nicht zum Kochen bringen. Die Käsesauce mit Pfeffer und etwas Muskat abschmecken und über den Karfiol gießen. Im vorgeheizten Backofen einige Minuten überbacken. Dazu passen Ofenkartoffel.

Karfiolcurry in Joghurtsauce
Rezept für 4 Personen, passend z.B. zu Naturreis
1 mittelgroßer Karfiol, 1 Zwiebel, 15 dag Kartoffeln, 4 Zehen Knoblauch, ½ TL frischer Ingwer, 1 TL Kreuzkümmel (Cumin), ½ TL Gelbwurz (Curcuma), ½ TL Koriander, 1 Prise Chili, ca. ¼ l Gemüsebrühe, 7 dag geschälte Tomaten (z.B. aus der Dose), 8 dag Joghurt, Salz, Petersilie, Öl
Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, fein hacken, Karfiol in kleine Röschen zerteilen, Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. In einem großen flachen Topf Öl erhitzen. Gewürze unter Rühren kurz anbraten, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen, mit den Gewürzen gut vermischen und ca. 5 Minuten anbraten. Karfiol und Kartoffeln zugeben, leicht salzen, kurz mit braten, mit der Suppe aufgießen, so dass das Gemüse nicht ganz bedeckt ist. Zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Tomaten und Joghurt mit hoher Geschwindigkeit mixen, zum Gemüse geben und mit Salz abschmecken, ein paar Minuten einkochen lassen und mit Petersilie garnieren.

Karfiol mit Kokoscreme
Rezept für 4 Personen als Beilage
500 g Karfiol, ¼ l Gemüsebrühe, 8 EL Kokoscreme, 2 TL Zitronensaft, ½ TL Honig, Salz, weißer Pfeffer frisch gemahlen, 3 EL Mandelblättchen geröstet
Karfiol in Röschen teilen, in Gemüsebrühe bissfest garen. Die Kokoscreme mit Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer mischen. Karfiol auf Teller verteilen und jede Portion mit 2 EL Kokoscreme übergießen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Karfiolkroketten mit Erdäpfelsauce
1 Karfiol, 3 Eidotter, 2 EL Stärkemehl, 2 EL Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, 150 g dünne Bauchspeckstreifen, 3 mehlige Erdäpfel, 1 Gemüsezwiebel, 1 Knoblauchzehe, ¼ l Obers, Wasser zum Aufgießen, Suppengewürz, 1 EL frisch gehackter Majoran, Öl zum Backen
Karfiol weich kochen und klein schneiden, mit Eidotter, Stärkemehl und Semmelbrösel vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine Kroketten formen. Die Karfiolkroketten in den Bauchspeck wickeln und schwimmend in reichlich heißem Öl goldgelb backen. Aus dem Öl heben und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Für die Sauce Erdäpfel schälen in feine Scheiben schneiden und unter fließendem Wasser kurz wässern. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und in Butter kurz anrösten. Erdäpfelscheiben zufügen, kurz mitdünsten, mit Suppengewürz würzen und mit etwas Wasser aufgießen. Auf kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann das Obers zugießen, nochmals kurz aufkochen lassen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Sauce vor dem Anrichten mit frisch gehacktem Majoran würzen und mit den Karfiolkroketten servieren.

Broccoli, Karfiol und/oder Romanesco mit Sauce Bernaise
Rezept für 4 Personen als Beilage
Broccoli, Karfiol und/oder Romanesco in gewünschter Menge
Sauce Bernaise: 2 Dotter, 6 dag Butter, 3 EL trockener Weißwein, Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss gerieben, Worcestersauce, etwas Zitronensaft, frische Kräuter
Gemüserosen in kleine Röschen zerteilen und bissfest garen. Für die Sauce Bernaise Butter klein schneiden, mit den restlichen Zutaten in einem Schneekessel über Dampf dickcremig aufschlagen. Gemüse auf Teller verteilen und mit Sauce Bernaise anrichten.

Gemüsereis mit Räucherlachs
Rezept für 4 Personen
¼ l Risottoreis, ½ l Wasser, l süßer Rahm, l trockener Weißwein, 150 g Räucherlachs, Olivenöl, Zwiebel oder Jungzwiebel, Gemüse nach Wahl (Broccoli, Karfiol, Kohlrabi, Karotten,...), Salz, Pfeffer, Parmesan
Zwiebel oder Jungzwiebel schneiden, in Olivenöl anbraten. Reis kurz mitrösten, mit Wasser, Wein und Rahm aufgießen, zerkleinertes Gemüse dazugeben und unter öfterem Rühren den Reis cremig einkochen. Räucherlachs in Streifen schneiden und unter den Reis mischen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Parmesan bestreut servieren.

Überbackenes Gemüse
Rezept für 4 Personen
gut
¾ kg Gemüse (Kohlrabi, Broccoli, Karotten, Kartoffeln, Karfiol...)
für die Sauce: ¼ l Suppe, l Schlagobers, 2 Dotter, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zitronensaft, Öl, Butter, Mehl
Gemüse putzen, klein schneiden oder zerteilen und alles bissfest garen. 3 EL Mehl in 3 EL Butter hell anschwitzen, mit Suppe und Obers aufgießen, unter ständigem Rühren dick einkochen, vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft würzen, Dotter einrühren. Rohr auf 180°C erhitzen, Gemüse in eine Auflaufform schichten, mit der Sauce übergießen und im heißen Rohr 15 Minuten überbacken.

Broccoli-Karfiol-Auflauf
Rezept für 3-4 Personen
Gesamt ca. 1 kg Broccoli und/oder Karfiol, 1/2 l Gemüsebrühe, 2-3 EL Olivenöl, 2 Zwiebel, 1 Bd. Jungzwiebel, 100 g Schinken, 4 Tomaten, ½ l Bechamel (3 dag Butter, 3 dag Mehl, ½ l Milch, Salz, Pfeffer, Muskat), 125 g gerieb. Pecorinokäse, 1 Tasse gerieb. Parmesan, 1 Bd. Schnittlauch
Broccoli/Karfiol in Röschen teilen, in der Gemüsebrühe bissfest garen. Mit Olivenöl die feingehackten Zwiebeln anschwitzen. Jungzwiebel in Ringe, Schinken in Würfel schneiden, mit den enthäuteten, gewürfelten Tomaten zum Zwiebel geben. Zwiebel-Schinken-Mischung zum Broccoli/Karfiol geben, durchmischen, in eine Auflaufform füllen. Bechamel: Butter erhitzen, Mehl anschwitzen, mit Milch aufgießen, aufkochen lassen, dabei kräftig umrühren, abschmecken. Pecorinokäse in die Bechamel einrühren und über den Auflauf gießen. Mit Butterflöckchen belegen, mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Rohr bei 180°C - 200°C ca. 10 bis 15 Minuten backen, mit Schnittlauch bestreuen.

Karfiol-Torte
Rezept für 4-6 Personen
Teig: 250 g Mehl, 125 g Butter, 1 Ei, Salz
Belag: 1 Karfiol (ca. 750 g), 4 Eier, l Rahm, 50 g Käse (z.B. Parmesan, Bergkäse,...), 200 g gekochter Schinken, evtl. gehackte Petersilie
Mehl, Butter, Ei und Salz zu einem Mürbteig verarbeiten und ca. 20 bis 30 Minuten rasten lassen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und bemehlen. Den Teig ausrollen, die Springform damit belegen und einen 5cm hohen Rand drücken. Im vorgeheizten Rohr bei 150°C ca. 10 Minuten backen, der Teig soll nicht braun werden. Karfiol putzen, waschen und in Röschen teilen. Im Salzwasser bissfest garen, gut abtropfen lassen. 4 Eier mit dem Rahm gut verquirlen, Käse und evtl. Petersilie dazugeben. Schinken in kleine Würfel schneiden. Karfiol und Schinken auf dem Teig verteilen und mit dem Rahm-Ei-Gemisch übergießen, bei 175°C unfgefähr 45 Minuten überbacken.

Karfiol mit Fenchel-Zwiebel-Sauce
1 Karfiol, 1 Fenchelknolle, 500 g Zwiebeln, 60 g Butter, l Schlagsahne, Petersilie, 75 g geriebener Käse
Zwiebel fein würfeln. Fenchelknolle putzen und ebenfalls fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten, Pfanne zudecken und 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten, zwischendurch einmal umrühren. Fenchelwürfel zugeben, durchrühren und weitere 10 Minuten zugedeckt dünsten. Den Karfiol waschen und im Salzwasser bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen. Dann aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Vierteln und in eine flache, feuerfeste Form legen. Petersilie hacken, in der Sahne pürieren und zur Zwiebel – Fenchel Mischung geben. Mit Salz, Pfeffer und Süßstoff würzen. Die Sauce über dem Karfiol verteilen, mit Käse bestreuen und bei 225°C auf der mittleren Einschubleiste 15-20 Minuten überbacken. Dazu passen Heurige und Blattsalat.

Spaghetti mit Räucherlachs und Gemüse
Rezept für 3-4 Personen
40-50 dag Spaghetti, ½ Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 20 dag Gemüse (Zucchini oder Broccoli/Karfiol), 20 dag Räucherlachs, 3 EL Olivenöl, 1 TL glattes Mehl, ¼ l Milch, etwas Schlagobers, 2 EL Weißwein
Zwiebel und Knoblauch fein schneiden. Broccoli/Karfiol in Röschen teilen, bissfest garen; wenn Zucchini verwendet werden, diese in kleine Würfel schneiden, Räucherlachs in Streifen schneiden. Spaghetti kochen, Öl erhitzen, Gemüse anrösten, Lachs unterrühren, aus der Pfanne geben und warm stellen. Im Bratenrückstand Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, Mehl einrühren und kurz mitrösten. Milch, Obers und Wein zugießen. Sauce unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln mit der Sauce mischen, Gemüse mit Lachs unterheben und sofort servieren.

Fusilli mit zartem Frühlingsgemüse
Rezept für 4 Personen
500g Fusilli (Spiral-Nudeln), ca. 600g zartes Frühlingsgemüse nach Wahl (z.B. Broccoli und/oder Karfiol, frische Karotten, Kohlrabi, Zucchini u.a.), 1 Zwiebel, 3-4 gehackte Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, frisch gemahlener Pfeffer, Salz, Petersilie, Parmesan
Nudeln in Salzwasser kochen. Broccoli und/oder Karfiol in Röschen teilen und bissfest garen. Zwiebel fein hacken, restliches Gemüse in dünne Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin anrösten, Broccoli und/oder Karfiol, Knoblauch und das Gemüse dazugeben, ein paar Minuten kräftig rösten und gut rühren, würzen und zum Schluss den gehackten Petersil dazugeben. Heiss mit den Nudeln servieren, mit Parmesan bestreuen.

Karfiol-Kohlrabi-Cocktail
als Vorspeise oder für das Buffet
1 Karfiol, 1 Kohlrabi (geschält und gewürfelt), 2 Kartoffeln (geschält und gewürfelt), etwas Gemüsesuppe (z.B. Würfel, ersatzweise Salzwasser), 2 EL gehackte Petersilie, 1 EL grob gehackte Nüsse
Dressing:
l Joghurt, 3 EL Mayonnaise oder Olivenöl, 2 EL Apfelessig, 1 TL Currypulver, Kräutersalz, frisch gemahlener Pfeffer
Das vorbereitete Gemüse und die Kartoffeln in der Gemüsesuppe bissfest garen. Die Zutaten für das Dressing gut miteinander verrühren, mit dem Gemüse mischen, ziehen lassen. Mit Petersilie und den Nüssen bestreuen.

Gemüse-Kartoffel-Strudel
Rezept für 4 Personen
2 Stk. Strudelblätter, 250 g Kartoffeln, 300 g Gemüse (Karotten, Lauch, Sellerie, Kohlrabi, Karfiol, Broccoli...was man zuhause hat), 250 g Magertopfen,
2 Eier, 50 g Bierkäse, Salz, Pfeffer, Muskat

Kartoffeln kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Gemüse putzen, in kleine Stücke schneiden und kurz dünsten, abseihen. Topfen und 1 Dotter vermischen, unter die Kartoffeln mischen, mit Salz, Pfeffer und gem. Muskat würzen. 2 Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Kartoffelmasse heben. Strudelteig auf ein Geschirrtuch auflegen. Mit der Kartoffelmasse bestreichen, Gemüse auflegen und mit geriebenem Bierkäse bestreuen. Strudel einrollen und mit Eidotter bestreichen. Im Backrohr bei 180°C 30 Minuten backen.

Karfiol-Nudel-Pfanne
400 g Penne, 250 g geschälte Tomaten (evtl. Dose), 1 Zwiebel, 50 g geriebener Parmesan, 1 Karfiol, 2 EL Öl, Salz, Pfeffer
Den Karfiol putzen und waschen, in kleine Röschen teilen, in Salzwasser weich kochen. Zwiebel hacken und mit den zerkleinerten Tomaten in Öl anrösten, salzen und pfeffern. Die Karfiol-Röschen dazugeben und zerdrücken. Die heißen Nudeln mit reichlich Parmesan vermengen und mit der fertigen Sauce übergießen.

Nudeln mit Karfiol und Walnüssen
ca. 300 g (Vollkorn-) Nudeln, 2 Knoblauchzehen, ca. 100 g Zwiebel, 150 g Karotten, ca. 250 g Karfiol, 2 EL Butter, 150 ml Milch, 50 ml Schlagsahne, Salz und Pfeffer, Muskatnuss, 50 g Gouda, ca. 40 g Walnüsse
Die Nudeln kochen, die Knoblauchzehen und die Zwiebel fein hacken, die Karotten in Scheiben schneiden und den Karfiol waschen und in kleine Röschen teilen. Die Butter erhitzen, Knoblauch und Zwiebel leicht anbraten. Karotten und Karfiol zugeben und kurz mitbraten. Mit Milch und Sahne aufgießen. Das Gemüse ca. 5-8 Minuten garen lassen und anschließend nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Gouda aufreiben, die Walnüsse grob hacken und beides unter das Gemüse mischen. Die Nudeln kurz vor dem Servieren zugeben.

Gebackener Karfiol
1 Karfiol, Salz, 30 g Butter, 30 g Mehl, knapp l Milch, 2-3 EL Karfiolbrühe, Muskat, 1 Dotter, 2 EL Rahm, 100 g Brösel, 2 Eier, Öl
Karfiol waschen, putzen und in Röschen teilen. In kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und 10 Minuten bißfest kochen. Butter erhitzen, Mehl darin anschwitzen und mit Milch flott aufgießen (Bechamel), Karfiolbrühe einrühren, mit Salz und Muskat abschmecken. Dotter und Rahm verrühren und in die etwas ausgekühlte Bechamel rürhen. Eier verquirlen. Karfiol zuerst in die Bechamel tauchen, dann durch die Eier ziehen und in Brösel wenden. In heißem Fett backen.

Blumenkohl mit Mandelbutter
1 Blumenkohl, 50-70 g Butter, 50-70 g abgezogene, gehobelte Mandeln, Salz
Blumenkohl waschen und in Röschen teilen, in Salzwasser bißfest garen. Gut abtropfen lassen. Butter leicht bräunen, gehobelte Mandeln darin schwenken und über den angerichteten Blumenkohl gießen, sofort servieren.

Penne mit Karfiol
Rezept für 4 Personen
500 g Penne, 1,5 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen (fein gehackt), 1 kleine Chilischote, 1 Karfiol (in Röschen teilen), 230 g Tomaten (frisch oder aus der Dose), ¼ l Suppe, ¼ l Rahm
Frische Tomaten in heisses Wasser tauchen. Haut abziehen, zerkleinern. Den Knoblauch und die Chilischote (als Bestandteil der fertigen Sauce hackt man sie, andernfalls ganz lassen) im heissen Öl gut anrösten. Karfiol beigeben und 5 Minuten dünsten (wenn nötig mit etwas Suppe aufgießen). Dosentomaten samt Saft oder frische Tomaten in die Pfanne geben. 10 Minuten köcheln lassen. Zuletzt die Hühnerbrühe beigeben. Flüssigkeit etwas einkochen lassen. Durch ein Passiergerät treiben oder im Mixerglas pürieren. Teigwaren al dente kochen. Karfiolsauce samt Rahm aufkochen. Mit den Teigwaren mischen und sofort servieren.

Bunter Salatteller mit gebackenem Gemüse
Rezept für 4 Personen
1 roter Salat, 1 grüner Salat, 1 Broccoli, 1 Karfiol, 2 Eier, 50 g Mehl, 50 g Brösel, Salz und Pfeffer, Marinade nach Geschmack
Salate waschen, auf Tellern anrichten und mit Marinade übergießen. Broccoli und Karfiol in Röschen teilen, panieren und in heißem Fett herausbacken - auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und auf dem angerichteten Salat servieren.

Currykarfiol mit Mangold
Rezept für 4 Personen
1 mittelgroßer Karfiol, 450 g Mangold, 6 EL Olivenöl, 1 TL Senfkörner, 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, 1 TL Masala, 1 TL Kurkuma, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1 grüne Chilischote, 85 ml Gemüsebrühe, 1 EL gehackter Koriander (ersatzweise Petersilie), Salz, Pfeffer
Karfiol in kleine Rosen teilen, das Öl in einer Pfanne erhitzen, Senfkörner zugeben und erhitzen, bis sie aufzuspringen beginnen. Zwiebel und Chili in Ringe schneiden. Knoblauch, Zwiebel, Chili und die übrigen Gewürze zu den Senfkörnern geben und unter Rühren 2-3 Minuten mitdünsten. Karfiol, Mangold, Gemüsebrühe, Koriander, Salz und Pfeffer zugeben und ca. 15 Minuten bei mäßiger Hitze garen. Den Deckel abnehmen und noch 1 Minute einkochen lassen.

Karfiol-Tomaten-Salat
½ Karfiolrose, Salz, 3 EL Kräuteressig, 1 Zwiebel, Zucker, Pfeffer, Basilikum, Thymian, 3 EL kaltgepresstes Öl, ¼ kg Tomaten, Schnittlauch
Den Karfiol in kleine Röschen teilen und in wenig Salzwasser kochen. Die Tomaten in kleine Spalten schneiden. Den Essig, die fein geschnittene Zwiebel und die Gewürze gut verrühren, das Öl mit den Tomaten und dem Karfiol mischen, die Marinade dazugeben und mit Schnittlauch bestreuen.

Schollenröllchen auf Gemüse
Rezept für 4 Personen
400 g Scholle, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, etw. Butter, 6 ml Weißwein
Fülle:
¼ kg Broccoli, 1 Stk. Karfiol, 1/2 Stk. Gurke, 1 Karotte (eventuell Erbsen)
Broccoli in kleine Röschen teilen, Karfiol in kleine Stäbchen schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Die Gurke und die Karotte in Stäbchen schneiden. Scholle säubern, säuern und salzen, anschließend längs halbieren. Das Gemüse auf das Schollenfilet legen, einrollen und in die Pfanne setzen. Mit Weißwein untergießen und anschließend ca. 10 min im Rohr bei 220° ziehen lassen.

Karfiolstrudel
Rezept für 4 Personen
Strudelteig, 1 Stk. Karfiol, 200 g geriebener Emmentaler,
¼ Bd. Petersilie, Salz, Pfeffer, 2 Dotter, etw. Butter, 2 EL Mehl, ¼ l Karfiolfond
Fülle: Karfiol waschen, in kleine Röschen teilen und blanchieren, mit Emmentaler und Petersilie vermengen und würzen

Sabayon: Karfiolfond, Dotter und Salz über Wasserbad dick schaumig rühren, überkühlen lassen, die Butter (in kleinen Würfeln) einrühren.
Mehl mit der Fülle und Sabayon vermischen und in 4 kleine Strudel füllen. Bei 180 ° 25-30 min backen.

Marinierter Karfiol
Rezept für 2 Personen
½ kleiner Karfiol (ca. 400 g), Salz, Pfeffer, 1 EL Weißweinessig, 1 EL Zitronensaft, 2 EL gutes Salatöl, 1 Ei, 2 dünne Scheiben Parmaschinken, 1 Frühlingszwiebel, ½ Bd. Petersilie
Karfiol waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. In Salzwasser in 5-7 Minuten bissfest garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Das Ei hart kochen, schälen und fein hacken. Aus Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Öl eine Vinaigrette rühren und den Blumenkohl lauwarm darin wenden. Ziehen lassen. Den Schinken klein würfeln. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. Petersilie fein hacken. Eier, Schinken, Zwiebel und Petersilie vermengen und auf dem Blumenkohl verteilen.

Blumenkohl mit Brösel
1 Blumenkohl, Salz, 1 Prise Muskat, 40g Butter, 3 EL Semmelbrösel
Karfiol waschen, 30 Minuten in kaltes Salzwasser legen, Muskat zufügen, Karfiol darin weich kochen, herausnehmen und abtropfen lassen, auf einer Platte anrichten. Butter erhitzen, die Semmelbrösel darin leicht rösten und über dem Karfiol verteilen. Passt gut zu Fleisch und Kartoffelspeisen.

Karfiolsalat
1 Karfiol, 1-2 hart gekochte Eier, 4 EL Mayonnaise, 3 EL Ketchup, etwas Salz und Pfeffer, gehackte Petersilie
Karfiol in kaltes Salzwasser legen. In gesalzenem Milch-Wasser garkochen, abtropfen und auskühlen lassen. Auf einer Platte anrichten.
Mayonnaise und Ketchup mit den Gewürzen und den klein gehackten Eiern mischen, mit Wasser etwas verdünnen. Den Karfiol mit der Sauce übergießen.

Gemüsecocktail mit Karfiol
Rezept für 5 Personen
250 g Karfiol, 50 g Erbsen, 150 g Karotten, 1 roter Paprika, Salatblätter (evtl. Zitronenscheiben) als Dekoration 
Dressing:
l Sauerrahm, l Joghurt, verschiedene Kräuter, Salz, Pfeffer, Essig (Ketchup nach Geschmack)
Gemüse dämpfen, Karotten und Paprika würfeln und mit anderen Zutaten vermengen. Auf Salatblatt dekorieren und Dressing darüber.

Überbackener Karfiol (1)
Rezept für 4 Personen
2 Karfiolrosen, 60g Butter, 2 EL Mehl,½ l Milch, 2 Eier, Muskat, etwas Zitronensaft, 100 g Reibkäse
Die Karfiolrosen putzen, kurz in kaltes Salzwasser legen, mit dem Kopf nach unten in gesalzenem Milchwasser kochen, abtropfen lassen. Aus Butter und Mehl eine Einmach bereiten, mit Milch aufgießen, mit Salz, Muskat und Zitronensaft abschmecken, etwas abkühlen lassen, die Dotter unterrühren und den Schnee von 2 Klar unterziehen. Eine feuerfeste Schüssel befetten, mit
des Bechamels füllen, die Karfiolrosen hineinsetzen, mit dem restlichen Bechamel übergießen und mit Käse bestreuen. Bei 200°C ca. 30 Minuten überbacken.

Überbackener Karfiol (2)
1 Karfiol, 250 g Sauerrahm, 200 g Schinken, 2 Eier, Salz, Pfeffer, frische Kräuter, 100 g geriebener Käse
Karfiol in kleine Röschen teilen, bissfest garen. Kräuter fein hacken, Schinken würfelig schneiden. Eier, Sauerrahm und Kräuter verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Karfiolröschen in eine feuerfeste Form geben, mit Schinken bestreuen, mit dem Eierguss übergießen und mit dem Käse bestreuen, bei 180°C im Backrohr 20 Minuten überbacken.

Wok-Gemüse süßsauer
Rezept für 4 Personen
je 1 roter und grüner Paprika, 500 g Karotten, 1 kleiner Karfiol, 3 dünne Stangen Lauch, 6 Mini-Maiskolben (aus der Dose), 1 rote Chilischote, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, je 2 EL Sojasauce und Reisessig, 4 EL passierte Tomaten (aus der Dose), 2 EL brauner Zucker, je
¼ TL Kümmel(pulver) und Koriander(pulver), ½ EL Speisestärke, l Gempsebrühe, 3 EL Öl
Paprika waschen und in Streifen schneiden, Karotten schälen und in Streifen schneiden. Karfiol waschen und in Röschen teilen, den Stiel in Scheiben schneiden. Den Lauch in Streifen schneiden, die Maiskolben abtropfen lassen. Die Chilischote in feine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und hacken. Sojasauce, Essig, Tomaten und Zucker gründliche verrühren. Chili, Ingwer, Kümmel und Koriander untermischen. Die Stärke in der Gemüsebrühe verrühren und dazugeben. Im Wok (oder die Pfanne) das Öl erhitzen, Karotten und Karfiol anbraten.Lauch, Paprika und Mais etwa 2 Minuten mitbraten. Sauce angießen und alles etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Dazu passt Basmatireis.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Brokkoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel