GURKE

REZEPTE

 

Schichtsalat im Glas zum Mitnehmen
Bei den Schichtsalaten im Glas ist nur die Reihenfolge der Zutaten, die ins Glas kommen wichtig!
1. Schicht: Kohlenhydrate wie z.B. Kartoffeln, Nudeln, Reis, Bulgur, Quinoa… Diese Zutaten saugen kaum Flüssigkeit, sacken zusammen und bleiben bissfest.
2. Schicht: Zutaten, die flüssig sind oder Flüssigkeit abgeben. Z.B. Dressing und Milchprodukte wie Joghurt oder Mozzarella
3. Schicht: Gemüse wie Kohlrabi, Radieschen, Mairüben, Karotten, Blumenkohl, Kraut…
4. Schicht: Proteinhaltige Zutaten wie hartgekochte Eier, gegrillt Putenstreifen, …
5. Schicht: Blattgrün, das auf Flüssigkeiten und Gewicht reagiert: z.B. Sprossen, Blattsalate, Feldsalat, Rucola…obendrauf eventuell noch Nüsse
Alle Zutaten nach diesem Prinzip ins Glas schichten, schließen, im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag mit ins Büro, die Schule, auf die Baustelle, … mitnehmen. Kräftig schütteln und genießen.

Brotsalat mit Frühlingsgemüse
Rezept für 4 Personen
2 Kohlrabi geschält in ca. 5 mm dicke Scheiben geschnitten, 2–3 Mairüben in ca. 5 mm dicke Scheiben geschnitten, 1 Salatgurke in 1 cm dicke Scheiben geschnitten, 12 Radieschen halbiert, 8 Jungzwiebeln ohne Grün, 3 Zweige Thymian, 3 Zweige Majoran, 12 Basilikumblätter, 4 – 6 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Grün von 4 Jungzwiebeln in feine Ringe geschnitten, Brotscheiben nach Belieben.
Das Brot beidseitig bei direkter Hitze knusprig grillen. Das Gemüse bei direkter Hitze (250-300°) beidseitig grillen bis es Röstaromen bekommt aber noch bissfest ist. In mundgerechte Stücke schneiden und mit den abgezupften Blättern vom Thymian und Majoran und dem Olivenöl vermischen. Ganz zum Schluss die Basilikumblätter vorsichtig unterheben und das Ganze mit dem Zwiebelgrün dekorieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
... von Tom Heinzle, Buchautor, Grillexperte

Gyros mit Krautsalat und Tsatsiki
(am Vortag zubereiten)
Gyros: 750 g Schweinefleisch, 1 EL Thymian, 1 EL Oregano, 3 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer
Fleisch in Streifen schneiden. Knoblauch fein schneiden. Öl mit Gewürzen und Knoblauch mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Fleischstreifen darin marinieren. Alles zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Nochmals durchmischen und auf dem Grill oder in der Pfanne braten.
Krautsalat: ca. 600 g Weißkraut, 4 EL Essig, 5 EL Öl, 150 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 1 EL Kümmel
Weißkraut vierteln und in feine Streifen schneiden. Gemüsebrühe erwärmen. Öl, Essig, Salz Pfeffer und Kümmel mischen, über das Kraut gießen, Gemüsebrühe über das Kraut gießen, alles gut durchmischen und mindesten 3-4 Stunden oder auch über Nacht durchziehen lassen.
Tsatsiki : 300 g Gurke, 150 g Joghurt, 250 g Topfen oder Crème fraîche, 3 Knoblauchzehen, 1 EL Essig, Salz, Pfeffer
Die Gurke grob raspeln, salzen und 2 Minuten stehen lassen. Danach das Gurkenwasser ablassen und mit Joghurt, Topfen, zerdrückten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Essig vermischen.

Gurkenkaltschale
ca. 500 g Gurke, 300 g Naturjoghurt, 4 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Saft
½ Zitrone, 1 kleine Zwiebel, Dill oder Minze zum Würzen (je nach Belieben)
Gurke schälen und fein würfelig schneiden, Zwiebel fein hacken. Gurkenwürfel, Zwiebelstücke, Naturjoghurt und Sauerrahm pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Dill oder Minze abschmecken und mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Gurke-Feta-Spießchen
Rezept für 20 Stück
1 Gurke, 400 g Feta (Schafskäse in Salzlake), 20 Oliven ohne Kern, Olivenöl, Salz, Pfeffer, frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie oder Kresse), 20 Spießchen
Feta in 20 gleich große Stücke schneiden, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. Gurke schälen, entkernen, in 20 gleich große Stücke schneiden. Auf einen Spieß beginnend mit der Olive, danach die Gurke und am Schluss den Käse aufspießen. Auf einer Platte die Gurke-Feta-Spießchen anrichten, mit frischen Kräutern bestreuen.

Kartoffel-Gurken-Salat
Rezept für 4 Personen
½ kg Frühkartoffeln, 1 Gurke, 1 kleine rote Zwiebel, 80 ml Gemüsebrühe, 2 EL Essig (hell), 2 EL Öl (z.B. Rapsöl), Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskat, frische Kräuter (Liebstöckl, Schnittlauch, Kresse…)
Kartoffeln in der Schale kochen, noch warm schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Kräuter fein hacken, Gurke fein blättrig schneiden. Gemüsebrühe aufkochen, mit Muskat würzen und noch heiß über die Kartoffeln gießen. Essig, Öl, Zwiebel, Salz und Pfeffer zugeben, gut mischen und durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren Gurke und frische Kräuter unter den Kartoffelsalat mischen. Den Salat kann man mit Räucherlachs, gebratenem Hühnerschnitzel, Garnelen, Thunfisch oder Lammspießchen servieren.

Marinierte Ofenkartoffeln mit knusprigem Gemüse & Minze-Gurken-Sauce
Rezept für 2 Personen
Kartoffeln: 400 g Frühkartoffeln, 5 EL passierte Tomaten, 2 EL Joghurt, 1 EL Olivenöl, Muskat, Chili, Thymian, 1 TL gemahlenen Koriander, Salz
Gemüse: 400 g gesamt z.B. Zucchini, Paprika, Fenchel, Melanzani, Tomaten, Karotten, Kohlrabi, Zwiebeln, 1 - 2 EL Olivenöl, Salz, Oregano oder Rosmarin
Minze-Gurken-Sauce: 150 g Gurken, 250 g Joghurt, 1 Knoblauch, frische Minze, Salz und Pfeffer
Backofen auf 190-200°C vorheizen. Kartoffeln in Spalten schneiden. Passierte Tomaten mit Joghurt, Olivenöl, Muskat, Chili, Thymian und Koriander verrühren. In einer Schüssel die Kartoffelspalten mit der Marinade vermischen, mit Salz würzen. Backblech mit Backpapier auslegen, die marinierten Kartoffeln darauf verteilen und 35-30 Minuten im Rohr knusprig backen. Gemüse auch auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, mit Olivenöl beträufeln, mit Oregano oder Rosmarin bestreuen, salzen und 20-25 Minuten im Rohr backen. Für die Sauce Knoblauch und Minze fein hacken. Gurke reiben, leicht ausdrücken, mit Joghurt, Knoblauch, Minze, Salz und Pfeffer vermischen.

Sizilianischer Nudelsalat
Rezept für 4-6 Personen
250 g Spiralnudeln, 500 g Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 gelber Paprika, ½ Gurke, 150 g Schafkäse, 10 schwarze Oliven, 1 Bund Basilikum, 2 TL frischer Oregano, 2 EL Weißweinessig, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken, Paprika und Gurke kleinwürfelig schneiden, Schafkäse zerbröseln, Oliven entkernen und halbieren. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und in kleine Würfel schneiden. Tomaten, Zwiebel, Knoblauch, Oregano, Essig, Öl, Salz und Pfeffer vermischen, etwas ziehen lassen, so bildet sich reichlich würziger Saft. Nudeln bissfest kochen, abschrecken und etwas auskühlen lassen, mit Tomatendressing vermischen, durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren Basilikum, Paprika, Gurke, Schafkäse und Oliven untermischen, evt. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Geeiste Gurkensuppe mit Räucherfischstreifen
1 große Gurke, etwas Zitronensaft, Dill, 1 Becher (250 g) Joghurt, 3 - 4 EL Sauerrahm, Räucherfisch (Lachs, Forelle), Salz, Pfeffer, Schnittlauch
Gurke der Länge nach halbieren, entkernen und gut einsalzen, 30 Minuten ziehen lassen. Würfelig schneiden, mit Joghurt und Sauerrahm pürieren, mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken, kaltstellen. In gut gekühlten Tellern mit Räucherfischstreifen, Sauerrahm und gehackter Dille oder Schnittlauchröllchen servieren.
Tipp: Ist die Konsistenz der Suppe zu dick, mit etwas Gemüsebrühe verdünnen.

Gurken-Aufstrich
Rezept für 2 Personen
200 g Salatgurke, 2 Jungzwiebeln, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 2 EL Dill, 2 kl. Becher Joghurt, 2 Scheiben Vollkornbrot
Die gewaschene, ungeschälte Gurke entkernen und mit den Jungzwiebeln pürieren. Joghurt dazugeben und gut abmischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, mit fein gehacktem Dill bestreuen und mit Vollkornbrot servieren.

Gurken-Schafkäse-Aufstrich
Rezept für 4 Personen
200 g Schafkäse, 1 Gurke, Saft einer Zitrone, 1 - 2 EL Rahm, Pfeffer
Schafkäse mit Rahm vermischen und glatt rühren, mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 2/3 der Gurke fein raspeln, zum Käse geben und gut vermischen. Den Rest der Gurke in dünne Scheiben schneiden und zum Garnieren verwenden. Schmeckt hervorragend auf frischem Bauernbrot.

Gemüsesalat mit Filetscheiben
Rezept für 4 Personen
500 g Lungenbraten (vom Schwein oder Rind), 1 Paprika, ½ kg Tomaten, 1 Gurke, 1 TL Senf, 50g Parmesan, evtl. 50 g Rucola, Petersilie, 3 EL Balsamico, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Öl
Paprika entkernen und in 3 mm dicke Ringe schneiden. Tomaten und Gurken in dicke Scheiben schneiden. Fleisch quer zur Faser in ½ cm dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und in Öl rasch anbraten. Herausnehmen und mit Senf bestreichen. Im Bratenrückstand 1 EL Öl erhitzen, Paprika darin 1-2 Minuten braten, Tomatenscheiben dazugeben und anbraten. Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen, Petersilie und evtl. Rucola darunter mischen. Gurken fein blättrig schneiden. Fleisch und Gemüse auf Gurken und Petersilie-Marinade anrichten und mit Parmesan bestreuen, mit frischem Weißbrot servieren.

Gurken mit Sauerrahm-Dressing
100 g Gurken, 150 - 200 g Sauerrahm, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 1 TL Senf, frische Kräuter (z.B. Dill)
Gurke in sehr kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten vermischen und abschmecken. Passt gut zu Gegrilltem.

Gurkensuppe
1 Gurke schälen und entkernen, fein raspeln oder im Mixer pürieren. Dazu kann man auch 1 - 2 Frühlingszwiebeln geben. 2 EL Suppe und je eine handvoll fein gewiegte Petersilie dazugeben und nochmals pürieren. Dieses Gemisch dann mit etwas mehr als 1/4 l Kräuterbouillon verlängern, ein paar Spritzer Zitrone und einen Löffel Creme fraiche oder Sahne dazugeben. Mit Salz und Pfeffer, eventuell etwas Knoblauch, würzen und servieren. Falls die Suppe nicht gleich gegessen wird, sollte sie inzwischen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Pikante Gemüsepfanne mit Faschiertem
Rezept für 4 Personen
300 g Faschiertes, 1 Gurke, 1 Zucchini, 1 roter Paprika, 1 Kohlrabi, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 250 g geschälte Tomaten, Salz, Pfeffer, Majoran, Paprika edelsüß, Öl
Gemüse putzen, in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Faschiertes darin anrösten, Gemüse dazugeben und mitrösten, Paprika einstreuen und durchrühren. Geschälte Tomaten in Stücke schneiden, gemeinsam mit dem Majoran zum Gemüse geben, salzen und pfeffern. Gemüse bissfest garen. Mit frischem Brot und Blattsalat servieren.

Gurken - Grillbeilage
Rezept für 2 Personen
1 Gurke, 2 Zwiebeln, 170 g Kandiszucker weiß, 250 ml Essig, 1 TL Honig, 2 TL Kräutersalz, 2 EL Senfkörner, etwas Dill
Die Gurke schälen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls fein würfeln. Alle Zutaten in einem Topf vermischen und aufkochen lassen. Anschließend bei kleiner Hitze einkochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Immer gut umrühren, da es sonst anbrennen kann. Noch heiß in kleine Gläser füllen und diese sofort verschließen. Passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch. Durch Zugabe von Chili bekommt man schärfere Variationen.

Cremiger Gurkensalat
Rezept für 2 Personen
1 große Gurke, ½ EL Salz, etwas Süßstoff, Dill nach Belieben, 2 EL Joghurt, 1 EL Creme fraîche, Zitronensaft oder Essig
Die Gurke schälen, hacheln und einsalzen. Ca. ½ Stunde ziehen lassen. Den fein geschnittenen Dill mit den anderen Zutaten, Joghurt, Creme fraîche, und Süßstoff verrühren. Nun das Gurkenwasser abgießen dabei die Gurke noch etwas ausdrücken mit der Creme vermengen und mit Essig oder Zitronenwasser abschmecken. Vor dem servieren noch mit etwas Pfeffer bestreuen.

Gurken-Kartoffel-Pfanne
Rezept für 2 Personen
2 Gurken, 2 Kartoffeln, 2 Karotten, 1 Zehe Knoblauch, 1 kleine Zwiebel, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, etwas Kreuzkümmel, 1 Prise Muskat, frische Kräuter (Bund), 1 EL Butter, 2 EL Frischkäse 4 EL Rapsöl
Gurken, Kartoffeln und Karotten in feine Streifen schneiden oder reiben und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und im Rapsöl kurz anbraten. Das Gurken-Kartoffel-Karotten-Gemisch mit in die Pfanne geben. Die Gewürze hinzufügen, ab und zu umrühren und ca. 10 min. braten. Dann die fein geschnittenen Kräuter, Butter und Frischkäse dazugeben. Wenn sich die Masse langsam etwas eindickt und die Farbe ändert, ist es gut. Gesamtbratzeit: ca. 15 Minuten. Als Zu- und Hauptspeise geeignet.

Sommertoast
Putenfleisch, Tomaten, Gurken, Sauerrahm oder Creme fraiche, Käse, Salz, Pfeffer
Putenfleisch (Menge variiert nach der Anzahl der Personen) in einer Pfanne anbraten und anschließend in kleine feine Blättchen von ca. 2 cm Größe schneiden. Eventuell mit übrig gebliebenem Puten- oder Hühnerfleisch vom Vortag machen. Toastbrote mit Tomatenscheiben belegen. Putenfleisch darüber verteilen. Auf das Fleisch etwas Sauerrahm oder Creme Fraiche geben. Dann salzen und pfeffern und darüber Gurkenscheiben legen. Zum Schluss noch je nach Belieben Bergkäse oder Mozzarella über die Gurkenscheiben legen. Die Toastbrote auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 10-15 Minuten überbacken. Mit etwas Petersilie verziert und einer Schüssel Blattsalat servieren.

Marinierter Schafkäse
Rezept für 4 Personen
40 dag Schafkäse, 1 kleine Feldgurke, 1 Paprika, 1 Bund Petersilie, 1 kleine Zwiebel, ca
¼ kg gemischter Blattsalat, Salz, Pfeffer, Kürbiskernöl (ersatzweise Olivenöl), Weinessig oder Balsamico
Blattsalate waschen, trocken tupfen. Paprika würfelig, Gurke und Zwiebel blättrig schneiden. Petersilie fein hacken. Salz, Pfeffer, Öl und Essig zu einer Marinade verrühren. Blattsalat durch die Marinade ziehen und gemeinsam mit der Gurke und dem Käse auf Teller anrichten. Paprika und Petersilie darüber streuen und mit der restlichen Marinade beträufeln. Dazu passt hervorragend ein Knoblauchbrot.

Tsatsiki (1)
Rezept für 4 Personen
500 g Gurken, 200 g Joghurt, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Essig, Salz, Pfeffer
Die Gurke grob raspeln, salzen und 2 Minuten stehen lassen. Ausdrücken und mit Joghurt, zerdrückter Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Essig verrühren.

Tsatsiki (2)
1 Gurke, 2 - 4 Knoblauchzehen, 1 EL Olivenöl, 350 g Magertopfen, 150 g Joghurt, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Zitronensaft
Gurke waschen, halbieren und entkernen, fein reiben, etwas ausdrücken. Knoblauch feinst pressen, mit Olivenöl, Joghurt, Topfen und Gurke mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Passt gut zu Gegrilltem oder als Dip zu Gemüse.

Rohkostplatte mit Dip
Rezept für 4 Personen
Gemüse nach Laune, z.B. 4 Karotten, 4 Stangen Stangensellerie, ½ Gurke, 1 Kohlrabi, 1 Bund Radieschen, 1 Paprika, 1 Apfel, Zitronensaft. 
Gervais-Schnittlauch-Dip: 125 g Gervais, 125 g Sauerrahm, 1 EL Essig, 1 EL Öl, 1 Bund Schnittlauch, Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Gervais, Sauerrahm, Essig und Öl, Salz und Pfeffer am besten mit dem Stabmixer gut verrühren, den fein geschnittenen Schnittlauch untermischen. Gemüse waschen, putzen und in 1 cm dicke und 5cm lange Stifte schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und auf einer Platte anrichten und mit der Dipsauce servieren.

Radicchio mit Mozzarella
2 Kugeln Mozzarella, ½ Salatgurke, 1 kleiner Radicchio
Marinade: 2 Zehen Knoblauch, 4 El Weißweinessig, 6 EL Olivenöl, Pfeffer und Salz, frische Kräuter (Thymian, Oregano, Petersilie,...)

Mozzarella abtropfen lassen und in Würfel schneiden (1/2 cm). Für die Marinade den Knoblauch pressen, mit den restlichen Zutaten mischen und über die Mozzarellawürfel gießen, ca. 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Gurke schälen, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in gleich große Würfel schneiden und zum Mozzarella geben. Radicchio putzen und die äußeren Blätter als Bett auf 4 Teller legen. Die kleinen Blätter in feine Streifen schneiden und mit den Mozzarella-Gurkenwürfel mischen, auf den Tellern verteilen. Dazu passt ein frisches Weißbrot oder Knoblauchbrot und ein leichter Weißwein.

Radicchio-Kartoffelsalat mit Gurke
Rezept für 4 Personen
600 g gekochte Kartoffeln, 1 Radicchio, 1 kleine Gurke, 200 ml Gemüsebrühe (Würfel), 2 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 2 TL Pesto, 3 - 5 EL heller Balsamico, 1 EL gemischte Kräuter, Salz und Pfeffer
Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Für die Marinade Gemüsebrühe mit Öl, Zitronensaft, Pesto, Essig und Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Marinade über die Kartoffeln geben und ca. 4 Stunden ziehen lassen. Radicchio in Streifen und die Gurke in Scheiben schneiden, unter die marinierten Kartoffeln heben und abschmecken.

Gurke gefüllt
1 Salatgurke, 1 Zwiebel, 1 Ei, 100 g Faschiertes, Salz und Pfeffer, Oregano, 1 TL Rapsöl
Gurken schälen und der Länge nach halbieren. Kerne mit einem Löffel herausschaben. Zwiebelwürfel glasig dünsten, dann mit dem Ei und Gewürzen zum Faschierten geben und alles gut vermischen. Dieses Gemisch in die Gurkenhälften füllen und diese in eine gefettete Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen. Dazu eignet sich Reis und Blattsalat.

Gurken in Dillrahmsauce
2 Gurken, 30 g Butter, Salz, Pfeffer, 125 g Sauerrahm oder Schlagobers, 1 Bd. Dill, 1 - 2 Knoblauchzehen
Gurken schälen und würfeln. 5 min in kochendem Wasser abbrühen, herausnehmen und abtropfen lassen. In einer Pfanne in Butter andünsten lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Sauerrahm oder Obers auf die Hälfte einkochen bis eine dickliche Sauce entsteht. Nach Geschmack würzen und mit gehackten Dill verfeinern.

Thunfischsalat
Rezept für 4 Personen
Verschiedene Salate, 20 dag Kartoffel, Jungzwiebel (nach Geschmack), 1 Gurke, 1 Glas Maiskölbchen, 1 Dose Sardellenringe, 1 Glas Oliven, 1 Dose Thunfisch, 4 Eier, Salz, Pfeffer, Essig, Olivenöl, Senf
Salate waschen und zupfen, die Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Jungzwiebel fein ringelig schneiden. Sardellenringe und den Thunfisch in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Kartoffel kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Eier hart kochen. Die Jungzwiebel und die Sardellenringe mit Salz, Pfeffer, 1/16 l Essig, 3/16 l Olivenöl und 1 TL Senf vermengen und mit etwas Wasser verdünnen. Die Kartoffel und die Gurke mit der Marinade übergießen und mit Salz und Peffer würzen. Den marinierten Salat auf einem Teller auflegen, das marinierte Gemüse, den Thunfisch und die Sardellenringe einfüllen. Mit Eischeiben, Oliven und Maiskölbchen garnieren.

Toskanische Panzanella 
Rezept für 4 - 6 Personen (Vorspeise, Beilage oder Abendessen)
250 g italienisches Landbrot (ohne Rinde), 3 große Tomaten, 1 Gurke, 1 Paprika, 1 kleine Zwiebel, 3 EL Kapern, frische Petersilie und Oregano, 4 EL Rotweinessig, 4 EL Senf, 25 g Sardellenfilets (fein gehackt),
¼ l Olivenöl, Salz, Pfeffer
Brot in 2,5 cm große Würfel schneiden, auf einem Tablett verteilen und über Nacht offen trocknen lassen. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, Gurke schälen. Tomaten, Gurke und Paprika klein würfeln, Zwiebel in Scheiben schneiden, alles mit Kapern und gehackter Petersilie in einer großen Schüssel vorsichtig mischen. Essig, Senf, Sardellen (nach Belieben), Oregano und Öl mit einem Schneebesen verrühren, über das Gemüse gießen, unterheben, abdecken und bei Raumtemperatur mind. 1 Stunde ziehen lassen. 20 Minuten vor dem Servieren Brotwürfel mit dem Gemüse mischen und abschmecken (Salz und Pfeffer). Panzanella zum Servieren auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.

Gemischter Salat mit Schafkäse
Rezept für 4 Personen
1 grüner Salat, 1 gelber und 1 grüner Paprika, ½ Gurke, 100 g schwarze Oliven, 200 g Schafkäse, 2 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl (reines Olivenöl erkennt man am Säuregehalt von unter 0,5%), Salz, Pfeffer, Oregano, 50 g gefüllte Oliven, 5 Sardellenfilets, 2 hart gekochte Eier, 1 Zwiebel
Salat waschen, ein paar schöne Blätter ganz lassen und eine Schüssel damit auslegen. Restliche Blätter in mundgerechte Stücke zerreißen. Paprika entkernen und in schmale Streifen schneiden. Tomaten achteln, Salatgurke waschen und in Scheiben schneiden. Alles in einer Schüssel mit zerbröckeltem Schafkäse mischen, Oliven und Sardellenfilets dazugeben. Aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz, frisch gem. Pfeffer und Oregano eine Marinade rühren und über den Salat geben, mischen und in die mit Salatblätter ausgelegte Schüssel geben. Zwiebel in Ringe, hart gekochte Eier in Spalten schneiden und den Salat mit Zwiebelringe und Eiern garnieren.

Schollenröllchen auf Gemüse
Rezept für 4 Personen
400 g Scholle, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, etw. Butter, 6 ml Weißwein
Fülle:
¼ kg Broccoli, 1 Stk. Karfiol, ½ Stk. Gurke, 1 Karotte (eventuell Erbsen)
Broccoli in kleine Röschen teilen, Karfiol in kleine Stäbchen schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Die Gurke und die Karotte in Stäbchen schneiden. Scholle säubern, säuern und salzen, anschließend längs halbieren. Das Gemüse auf das Schollenfilet legen, einrollen und in die Pfanne setzen. Mit Weißwein untergießen und anschließend ca. 10 min im Rohr bei 220° ziehen lassen.

Grüner Kartoffel-Salat
½ kg Kartoffeln, 1 Salatgurke, 1 Zwiebel, 3 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer, 1 Bd. Dill, 100g Joghurt
Kartoffeln waschen, in Salzwasser 20-30 min kochen lassen und anschließend in Scheiben schneiden. Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden. Joghurt und Sauerrahm verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und den feingehackten Dill untermengen und auf die Gurken geben, ziehen lassen. Kartoffelsalat mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer marinieren und etwas ziehen lassen. Zum Schluss beides vermischen.

Bauernsalat
1 Salatkopf, ½ Gurke, 1 Paprika, 2 Tomaten, 150 g Graukäse, 1 Zwiebel, kaltgepresstes Olivenöl
Sauce: Obstessig, Wasser, Salz, etw. Zucker, 1 TL Senf, 1 TL Dill
Den Salat waschen, halbieren, reißen; die Gurke längs halbieren und in Scheiben schneiden, die Tomaten in Scheiben, den Paprika, Graukäse und die Zwiebel nudelig schneiden. Alles locker mit dem Öl mischen. Zuletzt vorsichtig die Sauce unterziehen. Nach Geschmack mit Oliven verbessern.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Brokkoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel